Avis juridique important
   
Kontakt | EUROPA-Suche  

Soziale Verantwortung der Unternehmen (CSR)

CSR und kleine und mittlere Unternehmen

CSR-Startseite

CSR-Politik der Kommission

CSR und KMU

CSR und Wettbewerbs-fähigkeit

EU-Dokumente

Reden und Artikel


Kleine und mittlere Unternehmen stellen nach den meisten Indikatoren (absolute Zahl, Beitrag zum BIP, Beitrag zur Beschäftigung) die vorherrschende Unternehmensform in der Europäischen Union. Wenn Europa und seine Unternehmen die Vorteile der CSR voll und ganz ausschöpfen sollen, muss auf jeden Fall sichergestellt sein, dass die KMU aktiv eingebunden und ihre Tätigkeiten ernst genommen werden. Dies ist eine besondere Herausforderung, denn die CSR als Begriff und klar definierbares Konzept wurde in erster Linie von und für größere Unternehmen entwickelt.

Die Unterstützung und die Förderung von CSR in den KMU gehören zu den vorrangigen Aktionsbereichen der CSR-Politik der Europäischen Kommission.

Eine ausgezeichnete Einführung in die Kernfragen zu CSR und KMU ist der Bericht des „KMU-Rundtisches“, der im Rahmen des Europäischen Stakeholder-Forums zur CSR erstellt worden ist. en PDF format : 131 KB
 

Unsere Maßnahmen zur CSR-Förderung in KMU?


Im Bereich CSR und KMU haben wir drei wichtige Initiativen auf den Weg gebracht:

  • CSR-Förderung in KMU

    Das Programm, das im September 2005 eingeleitet wurde, besteht aus zwei Komponenten: zum einen aus einer Gruppe von Sachverständigen aus den EU-Mitgliedstaaten, die prüfen, wie die CSR in KMU optimal gefördert werden kann, und zum anderen aus der Finanzierung einer Reihe von Projekten, die gezielt die Integration der CSR in KMU unterstützen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
     

  • Projekt „Verantwortliche Unternehmertätigkeit“

    Im Rahmen dieses Projekts wurde eine einzigartige Sammlung von Fallbeispielen aus KMU in ganz Europa angelegt, die nachweisen, dass kleine Unternehmen sehr wohl in der Lage sind, soziale Verantwortung zu übernehmen und dies auch tun. Außerdem wird belegt, dass die CSR entscheidend zu ihrem Erfolg beitragen kann. Eine Veröffentlichung dieser Fallbeispiele ist auf den Webseiten zur Verantwortlichen Unternehmertätigkeit in elf europäischen Sprachen verfügbar. 
     

  • Europaweite Sensibilisierungskampagne zum Thema „CSR für KMU“

    Diese Kampagne wurde mit der Unterstützung von EUROCHAMBRES (Verband Europäischer Industrie- und Handelskammern) und UEAPME (Europäische Union des Handwerks und der Klein- und Mittelbetriebe) von Oktober 1994 bis Juni 1995 durchgeführt.  Über die Website zur Kampagne, die in 23 Sprachen verfügbar ist, haben Sie Zugang zu einem Leitfaden, der für KMU als Einführung in die CSR gedacht ist, sowie zu anderen Informationen. 
     

 

Neu: Europäischer Preis für die Förderung verantwortlicher Unternehmertätigkeit

Die Kommission hat vor kurzem die Europäischen Unternehmerpreise ausgelobt, mit denen herausragendes Engagement bei der Förderung der Unternehmertätigkeit in den Regionen Europas ausgezeichnet werden soll. Zu den verschiedenen Preiskategorien zählt ein Preis für verantwortliche Unternehmertätigkeit. Dieser soll für Initiativen vergeben werden, die die soziale Verantwortung der Unternehmen sowie nachhaltige Geschäftspraktiken in den Bereichen Soziales und/oder Umwelt unterstützen. Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie unter Europäische Unternehmerpreise.
 


Zusätzliche Informationen

Wenn Sie mehr über die Bedeutung der CSR für KMU und den entsprechenden Ansatz der Kommission erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Texte:

  • Interview mit Maive Rute, stellvertretende KMU-Beauftragter der Europäischen Kommission, "Unterhaltung mit Maive Rute aus GD Unternehmen über verantwortliche Unternehmertätigkeit", EntreNews, die Newsletter des Netzwerkes für Unternehmertätigkeit, Innovation und KMUs des EFMD, Juli 2006.  Vollständiger Text en PDF format : 759 KB
     

  • Rede von Herrn Maive Rute, stellvertretende KMU-Beauftragter der Europäischen Kommission, anlässlich der Abschlusskonferenz der Sensibilisierungskampagne zum Thema „CSR für KMU“ in Brüssel (Juni 2005). In dieser Rede wird auf die Beziehungen zwischen der CSR und der allgemeineren KMU- und Unternehmenspolitik in Europa eingegangen. Vollständiger Text en PDF format : 33 KB
     

  • Mitteilung der Kommission zum Thema „Umsetzung des Lissabon-Programms der Gemeinschaft - Eine zeitgemäße KMU-Politik für Wachstum und Beschäftigung“
    Dieser Mitteilung (KOM(2005) 551 endg. vom 10.11.2005 en en en PDF format : 112 KB) zufolge basiert das neue Konzept für die KMU-Politik „auf einer umfassenden Sichtweise der Rolle der KMU in der Gesellschaft, bei der ihre Bedeutung als Faktor für den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt auf lokaler und regionaler Ebene im Vordergrund steht. Zudem sind die meisten KMU ihrer sozialen Verantwortung verpflichtet, sodass sie ihre Leistung und Wettbewerbs-fähigkeit steigern und dabei gleichzeitig einen positiven Einfluss auf die lokale Gemeinschaft und die Umwelt ausüben können. [...] Die Kommission wird ihre Bemühungen verstärken, das Ansehen von Unternehmern in der Gesellschaft zu heben, stärker für die Laufbahn als Unternehmer zu sensibilisieren und unternehmerische Mentalität einschließlich sozialverantwortlicher Unternehmensführung zu fördern.“
     

  • Bericht über europäische KMU und die soziale und ökologische Verantwortung.  Der Bericht wurde von der Europäischen Beobachtungsstelle für KMU ausgearbeitet und 2002 veröffentlicht. Er stellt nach wie vor den besten Ansatz zur Messung der CSR-Aktivitäten von KMU in der gesamten Europäischen Union dar.

    Vollständiger Bericht: en PDF format : 445 KB   Schlaglichter: en PDF format : 118 KB
     

Weitere Informationen erhalten Sie unter der E-Mail-Adresse entr-csr@ec.europa.eu.
 

Top
*
Letzte Aktualisierung:  18/07/2006