Was läuft?

Promotional portrait of American actress Farrah Fawcett for the television program 'Charlie's Angels, mid 1977. (Photo by Pictorial Parade/Getty Images)

Zum Tod Farrah Fawcetts

Mehr als ein Engel

Farrah Fawcett wurde berühmt als einer der drei "Engel für Charlie". Ihr Leben hatte viele weitere Stationen – ein Rückblick in Bildern.

Print-Reporter Cal McAffrey (Russell Crowe) und die Online-Journalistin Della Frye (Rachel McAdams) müssen zusammenarbeiten. Für Della ist es nicht einfach, sich in der chaotischen Welt ihres neuen Partners zurechtzufinden

Kino

Redaktion und Rotation

Hollywood entdeckt die Zeitungskrise: Kevin Macdonalds "Stand der Dinge" versöhnt Print mit Online.

    Die Schauspieler Sabine Postel und Oliver Mommsen im Tatort-Krimi "Tote Männer"

    Tatort Fernsehen

    "Tote Männer"

    In Bremerhaven wird ein ermordeter Lustknabe gefunden. Die Kommissarin Inga Lürsen und ihr Kollege Stedefreund ermitteln in moralischen Angelegenheiten.

      Steven Soderbergh und sein Hauptdarsteller Benicio del Toro

      Guevara im Kino

      "Jeder kennt Ches Konterfei"

      Der Regisseur Steven Soderbergh glaubt, dass sein Film über Che Guevara ein Erfolg wird. Schließlich brächten Merchandising-Artikel des Revolutionärs Millionen ein.

      Verdächtigungen unter Kollegen: Kommissarin Blum ermittelt gegen ihren Assistenten Perlmann

      Tatort Fernsehen

      Im Sog des Bösen

      Unser Kolumnist sinniert vor dem kommenden "Tatort" über Alibischwule, Amphetamine und die heile Welt des Spießers.

      Roboter lachen nie

      Kino

      Maschinen-Porno

      "Terminator – Die Erlösung" fehlen die Ironie und die philosophische Konstruktion der Vorgänger-Filme. Was bleibt, ist Schrott und Feuerwerk.

      Heiße Luft: Die Thermalquelle "Grand Prismatic Spring" liegt im Yellowstone Nationalpark im US-Bundesstaat Wyoming

      Umweltfilm

      Porträt eines geschundenen Planeten

      Der Film "Home" ist ein Appell: Rettet unsere Erde! Die millionenschwere Dokumentation von Yann Arthus-Bertrand startet zeitgleich in Kinos, im TV und gratis im Internet.

      David Carradine, geboren 1936, wurde 72 Jahre alt

      David Carradine

      Böse wie ein Autohändler

      Er war Kung Fu-Mönch, Tarantino-Held und hatte jahrelang einen geladenen Colt in der Schreibtischschublade: David Carradine. Gestern ist der Mime in Thailand verstorben.

      Interviews, Porträts & Hintergründe

      Franka Potente

      Film

      Franka Potente als Solistin

      Die Schauspielerin dreht den Film "Kleine Lichter", in dem 90 Minuten lang nur sie zu sehen sein wird. Ein Kammerspiel.

      Monica Bleibtreu im Herbst 2001

      Nachruf

      Monicas letzte Reise

      Monica Bleibtreu hat ihr Leben ganz der Schauspielerei gewidmet. Mit großem Erfolg: Sie war herausragend und überaus beliebt. Jetzt ist sie 65-jährig gestorben.

      Das Triumvirat der Illuminaten in Rom: der Schauspieler Tom Hanks, der Buchautor Dan Brown und der Filmregisseur Ron Howard (von links)

      Zum Kinostart von "Illuminati"

      "Ich will die Gläubigen nicht aufregen"

      Kaum ein Kinoregisseur ärgert den Vatikan so sehr wie Ron Howard. Geistliche rufen sogar zum Boykott seines neuen Films "Illuminati" auf. Ein Gespräch in Rom

      Filmfestival

      Cannes würdigt die digitale Kunst

      Der Animationsfilm "Up" wird heute Abend in Cannes das Filmfestival eröffnen. Die Entscheidung ehrt die Jury.

      Kosmische Liebe

      "Ich habe oft erotische Träume"

      Der italienische Schauspieler und Regisseur Roberto Benigni kann drei schöne Frauen gleichzeitig lieben und trotzdem seiner Gattin treu bleiben

      Gelaufen

      Michael Haneke, Gewinner der Goldenen Palme in Cannes

      Film

      Der Unerbittliche

      Erst wenn uns die Gesellschaft unheimlich wird, erkennen wir, wie falsch sie ist: Die Filme des Regisseurs Michael Haneke.

      Michael Haneke nimmt am Sonntagabend hoch erfreut die Goldene Palme entgegen

      Filmfestival Cannes

      Goldene Palme für "Das weiße Band"

      Michael Hanekes Drama versucht die Ursachen für Terror und Gewalt in einer Gesellschaft auszumachen. Dafür wurde es am Sonntagabend als bester Film ausgezeichnet

      Retter alter Filme: Der amerikanische Regisseur Martin Scorsese

      Internet-Kino

      Das Netz als Retter der Filmkunst

      Mit seiner Stiftung "World Cinema Foundation" rettet Martin Scorsese alte Filme vor Verfall und Vergessen. Jetzt sorgt er dafür, dass sie auch gesehen werden - im Netz.

      "Eine deutsche Kindergeschichte" ist der schlichte Untertitel von Michael Hanekes Film "Das weiße Band"

      Filmfestspiele Cannes

      Deutsche Schlachteplatte

      Michael Haneke erzählt eine verrätselte Kindergeschichte aus dem Norden, Quentin Tarantino jagt sprachgewaltig Nazis in die Luft.

      Kino

      Das Engelsküken

      Einem Kleinkind wachsen Vogelschwingen, und das Kino hebt ab – der wundersame Film "Ricky" von François Ozon.

      Filmfestival

      Cannes hebt "Up"

      Das renommierteste Filmfestival der Welt eröffnet erstmals mit einem 3D-Film. "Up" aus dem Hause Pixar ist aber vor allem etwas für Fans des Hardcore-Bewegungsfilms.

      Film

      Wenn der Tod eines Kindes Hoffnung birgt

      Der Dokumentarfilm "Das Herz von Jenin" erzählt wie Ismael Khatib zum Symbol des Friedens zwischen Palästinensern und Israelis wurde.

      Film "Duplicity"

      Liebe unter extremen Bedingungen

      Julia Roberts und Clive Owen in der Agentenkomödie "Duplicity".

      Filmbiografie

      Frei oder tot

      Der Regisseur Jean-François Richet hat das Leben Jacques Mesrines verfilmt, einst Staatsfeind Nr. 1 in Frankreich. Damit liegt er auf Knien vor einem Mörder und Folterer.

      Film

      Liebenswert seichtes Sommerkino

      "Dorfpunks", Lars Jessens Film nach dem autobiografischen Roman von Rocko Schamoni, macht aus der wahrhaft komischen Vorlage eine Coming-of-Age-Komödie mit guter Musik.

      Flott. Beyoncé als Etta James

      R'n'B im Kino

      Wann hatten Sie das letzte Mal gute Musik?

      Etta James, Muddy Waters und all die anderen: Die fünfziger Jahre rocken sehr erotisch – in Darnell Martins eindrucksvollem Kinofilm "Cadillac Records".

      Captain James Tiberius Kirk (Christian Pine, im schwarzen Trikot)  umgeben von seiner Crew aus Berufsanfängern

      Star Trek

      Vom Bub zum Captain

      Im Mai kommt "Star Trek" wieder ins Kino. Der Film zeigt die jungen Offiziere Kirk und Spock als Rivalen. Mit der Crew verjüngt der Regisseur Abrams das Image der Saga.

      Marco Wilms 1989 in der Berliner Sophienstraße. Damals war er noch Model des DDR-Modeinstituts

      Mode

      Ende eines Model-Traums

      "Die Wende hat meine Karriere zerstört", sagt Ex-Model Marco Wilms. In seinem Film "Ein Traum in Erdbeerfolie" beschreibt er die Ost-Berliner Modeszene.

      27 Mal angeklagt, nie verurteilt - Giulio Andreotti, genial gespielt von Toni Servillo

      Kino

      Der Göttliche

      27 Mal angeklagt, nie verurteilt: Paolo Sorrentinos Film "Il Divo" entlarvt Italiens Ex-Ministerpräsidenten Giulio Andreotti mit den Mitteln der Kunst.

      ZEIT ONLINE ist Teil der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.
      Weitere Angebote »