Your browser does not support script, so you see no navigation menu




2007 - Fazit
Fazit des Veranstalters zum Party.San 2007

Hallo Männerinen und Männer!

Das Party.San 2007 liegt nun knapp eine Woche hinter uns und es ist an der Zeit ein paar Worte aus Sicht der Veranstalter abzugeben.
Das 13. Party.San OA war aus unserer Sichtweite eines der schönsten, aber auch der schwierigsten unserer gesamten Geschichte. Es gab noch kein Party.San OA, welches aufgrund des schlechten Wetters so an unserer Leistungsfähigkeit gezehrt hat wie dieses Jahr. Trotzdem, der Grund warum wir immer wieder stramm standen und dem Wetter trotzten, wart einfach nur IHR – unsere Gäste! Ihr als Publikum habt einfach alles gegeben, damit das beschissene Wetter Euch nicht die Party versauen konnte. Ihr wart die wahren Helden des Festivals. Wer nicht nur stundenlang, sondern gleich tagelang dem Regen standhält und dabei noch so ausgelassen feiert, hat unseren vollen Dank und Respekt verdient. Wir sind diesbezüglich mehr als beeindruckt. Ihr seid wahrhaft die Geilsten!!!!
Die abgefuckte Wettersituation hat uns viele Nerven gekostet, denn so wie dieses Jahr hat uns das Wetter noch nie in die Suppe gespuckt. Der Regen und die darauf folgende Schlammschlacht erschwerte unsere Logistik leider erheblich. Nicht nur ihr sondern auch wir standen bis zu den Knöcheln im Dreck.
Unserer Crew, die die gesamte Zeit über aufopferungsvoll gegen die Wetterkapriolen gekämpft hat, sei an dieser Stelle ein riesiges Lob ausgesprochen. Ihr habt es trotz allem geschafft, den wahren Spirit des Festivals an unsere Gäste weiterzugeben, ohne Euch vom Wetter beeindrucken zu lassen. Glaubt uns, wir sind verdammt stolz auf Euch!!! Vielen Dank!!!
Trotz der großen Anstrengungen ein verregnetes Festival für euch stressfrei zu gestalten, keine Engpässe entstehen zu lassen und allen eine bestmögliche Sicherheit bzw. Party zu gewährleisten, bleibt uns leider keine Zeit mal ein wenig auszuruhen. Auf keinen Fall! Wir wollen, im Gegensatz zu anderen Veranstaltern auf Eure Kritik reagieren, mit Euch offen diskutieren und Euch auch für unsere Probleme sensibilisieren.

1. Party.San against NSBM: Nach den riesigen Diskussionen im letzten Jahr bezüglich der uns unterstellten zu legeren Umgangsweise mit Anhängern der sogenannten NSBM – Szene bzw. einfachen Nazis, sahen wir uns in der Pflicht dieses Jahr, erstmalig in der Festivallandschaft, gezielte Aktionen gegen die weitere Unterwanderung unserer Musik durch geistige Tiefflieger zu starten. Dazu haben wir ein zusätzliches Securityunternehmen engagiert, welches sich mit dieser Thematik auszukennen schien. Darüber hinaus gab es Schulungen der Security, die dieses Thema im Schwerpunkt behandelten. Wir fanden uns also bestmöglich präpariert, um dem braunen Spuk entgegen treten zu können. Die Schilderung von Erlebnissen und Beschwerden während des Festivals gaben uns den Anlass schon am ersten Tag die oft genannten Listen zu prüfen und zu konkretisieren. Uns lag definitiv nichts daran, eine Hexenjagd zu veranstalten und wir entschuldigen uns explizit bei allen Besuchern, die zu unrecht von der Security behelligt wurden. Wir sind uns bewusst, dass wir hier noch einiges zu tun haben und versprechen im nächsten Jahr erhebliche Besserung. Es kann nicht sein das ihr wegen Immortal Shirts, Thor´s Hämmern oder Runen des Platzes verwiesen werdet. Hier haben wir Fehler gemacht und entschuldigen uns dafür! Aber: In keinem Fall stellen wir die gesamte Kampagne in Frage. Hier werden wir noch mehr ins Detail gehen und uns merklich bessern! Das Party.San OA steht ganz klar gegen politische Idioten und ihre verbohrten Ideologien. Der Trend unserer größten Kritiker ist es ferner uns in die ganz linke Ecken drängen zu wollen. Hier noch mal für alle: Wir sind Metal und wir wollen unsere Musik hören OHNE von rot oder braun gestört zu werden!!! Das ist ein offizielles Statement und dazu stehen wir mit ganzem Herzen.


2. Zu der Situation auf dem Zeltplatzstraßen und dem Vorplatz des Partyzelts: Uns ist klar, dass die Lage dort am prekärsten war - leider hilft Stroh nichts, wenn man es direkt auf den Schlamm streut, sondern entwickelt nur noch mehr und tieferen Schlamm. Die einzige Möglichkeit wäre gewesen, den Vorplatz zu schieben. Dazu hätte allerdings der gesamte Zeltplatz aus Sicherheitsgründen geräumt werden müssen. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass dies logistisch überhaupt nicht möglich war. Wir arbeiten momentan an einem neuen Konzept für solche Situationen. Auch wir müssen nach so vielen Jahren noch lernfähig sein.
3. Die Toilettensituation: Durch den Dauerregen ( ca. 35l auf den Quadratmeter ) war es uns nicht mehr möglich einige Toilettenstandplätze anzufahren. Wir haben darauf reagiert und haben an anderen Stellen die Anzahl von Toiletten erhöht. Auch hier könnt Ihr uns glauben, dass wir mit dieser Situation absolut nicht zufrieden waren und an einem neuen Konzept arbeiten werden.
4. Bands: Das 13.Party.San war bandtechnisch für alle von Euch ein sichtbarer Leckerbissen. Jede Band hatte ein dankbares Publikum vor sich und konnte erhobenen Hauptes unsere Bühne verlassen. Von ausschließlich allen Kombos gab es Dank und großen Zuspruch zu hören. Auch wenn man uns vorhält den Black Metal auszugrenzen, müssen wir uns strikt gegen eine solche Aussage wehren. Es gab Jahre da hatten wir, zugegebenermaßen, eine ausgewogenere Mischung für Euch parat. Wir arbeiten aber wieder an einem neuen Billing und Ihr seid hiermit aufgefordert im Forum Eure Wünsche zu äußern.

Perspektiven: Das 14. Party.San OA findet vom 07.- 09.August 2008 statt. Sollte es hier irgendwelche Änderungen geben, halten wir Euch selbstverständlich über unsere Homepage auf dem Laufenden. Die ersten Bands werden schon in wenigen Tagen bekannt gegeben.

Abschließend wollen wir uns nochmals bei allen Besuchern und unserer Crew bedanken. DANKE! Ihr tragt den wahren Spirit des Party.San Open Air in Euch und es war uns eine große Ehre mit Euch diese Party zu feiern. Wir hoffen, Euch alle bei bester Gesundheit auch 2008 wieder bei uns zu 3 Tagen Heavy Metal begrüßen zu dürfen. In diesen Sinne… Hell is here!!!
Optionen
[ Archiv | Admin ]
-- Powie's PSCRIPT News 2.05 © Thomas Ehrhardt, 2000-2004 --
Language



Latest News
[29.06.2009] Running order divided days in alphabetical order Party.San Open Air 2009
[25.05.2009] BRUJERIA (mex)
[31.03.2009] PAGANIZER (swe), BRUTAL TRUTH (us), BENEATH THE MASSACRE (can) and ELUVEITIE (ch) complete the billi
[09.03.2009] PSYCROPTIC (aus), SADUS (us), POSTMORTEM (ger) and DAATH (us) on billing!
[17.02.2009] Blow for blow - the next bookings
[06.02.2009] MARDUK doesn't come in peace, DARK FUNERAL (swe), EXMORTUS (us) and SUMMERS DYING (ger) too...


Newsletter
Abbonniere unseren Newsletter und wir halten Dich über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden.
E-Mail:
Eintragen Austragen
RSS-Feed


Events
[ 11.07.2009 ]   CLITEATER @ In Flammen Open Air
[ 17.07.2009 ]   LIVIDITY @ Obscene Extreme Open Air
[ 17.07.2009 ]   LIVIDITY @ Kaltenbach Open Air
[ 18.07.2009 ]   JACK SLATER in Hamburg
[ 25.07.2009 ]   JACK SLATER auf dem Eisenwahn Open Air
Presenting:

Latest Post
Beitragvon
B/S: Mfg Aachen -> DrThrash..
B/S: Mfg Aachen -> DrThrash..
Mitfahrgelegenheit v Blizzard..
Suchen 2 Plätze Fuld poesch..
Schratentanz - Der l Greyback..
der Preis Barrage..
Wacken Tickets zu ve Nocturna..
1 Karte zu verkaufen Geridwen..
gefüllte Trinkhörner Milzbran..
Biete Mfg ab Heilbro Muntele..


Radio
PRESENTED BY




















Partners










Aktion
© 2005 Party.San Promotion Flicke & Leuthardt GbR & Party.San Media
powered by EnzephaloN IT-Solutions 2004-2006 , some php-scripts by POWIE

Darstellungsprobleme? Klicke hier!
Done in 0 sec.