.
News & Presse

Tokio Hotel katapultieren sich an die Spitze der Album-Charts

 

13.10.2009

 

Glänzender Auftakt: Tokio Hotel stürmen mit ihrer neuen CD "Humanoid" in den deutschen Album-Charts von null auf eins. Nach "Schrei" (2005) und "Zimmer 483" (2007) ist es bereits die dritte Nummer-eins-Platzierung der Magdeburger im LP-Ranking, wie media control mitteilt.

 

Zusammen mit weiteren Neueinsteigern brennen Tokio Hotel ein echtes Neuheiten-Feuerwerk ab: So rasen Scooter "Under The Radar Over The Top" auf Platz zwei – ein neuer Karriererekord für die Techno-Truppe. Mit Nena auf Platz drei, die auf die Qualität von "Made In Germany" setzt, ist das Podium fest in der Hand nationaler Künstler.

 

Auf Platz vier knallen Kiss mit "Sonic Boom". Letztmals war die US-Band 1980 mit "Unmasked" so gut platziert. Komplettiert wird das neue Spitzenquintett von Ärzte-Frontmann Bela B. und seinem zweiten Solo-Album "Code B".

 

Nach den nächsten Neuzugängen muss man nicht lange suchen: Die Kastelruther Spatzen steigen mit "Ein Kreuz und eine Rose" auf Rang sieben ein. Auf Rang zehn debütiert das neue Album der Backstreet Boys "This Is Us". Insgesamt sind sieben Plätze der Top Ten neu besetzt.

 

Vorwochensiegerin Madonna fällt mit ihrer Best-of-CD "Celebration" auf Position acht. Und das "Best Of" von Udo Jürgens rutscht vom vierten auf den sechsten Rang.

 

An der Spitze der Single-Charts gibt es ebenfalls einen Wechsel: Lady Gaga übernimmt mit "Paparazzi" Platz eins von David Guetta, dessen "Sexy Bitch" mit Rang zwei Vorlieb nimmt. Unverändert auf Position drei: "If A Song Could Get Me You" von Marit Larsen.

 

Höchster Neuzugang sind Bon Jovi mit "We Weren't Born To Follow" auf Position zehn; gefolgt von Scooter mit "Ti Sento".

 

Whitney Houstons Single "I Look To You" landet zum Auftakt auf Rang 41. 

 

 

pdf_dl_button.png

 

 

 

 

 

 

Lesen Sie auch:

07.10.2009 | Mario Barth stürmt in den LP-Downloadcharts von 0 auf 1

06.10.2009 | David Guetta erobert Platz eins der Single-Charts

01.10.2009 | Rammstein mischen Download-Charts auf

 

Ansprechpartner

Contact Sven Birgmeier
E-Mail:
Charts top 100 Marktforschung Werbebeobachtung Werbeanalyse album single
Telefon:
+49 (0)7221/366-218

Newsletter

 

twitter_kl.gif

 

NEWS ABONNIEREN

media control News Service | RSS 1.0