Baumwanze aus Guggele   Biographie  
Themen
de - en
 
     
 

Ihre Feldstudien in der Schweiz, Europa und den USA, die unzähligen Funde von verkrüppelten und geschädigten Wanzen Heteroptera und Pflanzen und die daraus entstandenen Bilder (Aquarelle) und Publikationen belegen eindrücklich ihre Vermutung, dass die künstliche Radioaktivität, die durch Atomanlagen in die Umwelt gelangt, eine zu wenig ernst genommene Gefahr für Mensch und Umwelt darstellt.
Cornelia Hesse-Honegger wünscht sich, dass dieses Problem erkannt und unabhängig untersucht wird. Elektrizität dürfte nicht durch künstliche Radioaktivität, sondern muss mit ungefährlichen Mitteln erzeugt werden. Abgereicherte Uranwaffen, wie sie im Kosovo und in Bagdad eingesetzt wurden, müssen endgültig verboten werden und die betroffene Bevölkerung sollte unbedingt untersucht und betreut werden.
Bild:
Baumwanze aus Guggele, Kanton Aargau, Schweiz.
Rechter Flügel ist geschädigt
Aquarell Zürich, 2000
 
 
< 1 2 3 4    
 
Baumwanze aus Guggele   Biographie  
Themen
de - en