Zentrum Salzburg

Hauptaufgabe des BIFIE Salzburg ist die wissenschaftliche und organisatorische Planung und Umsetzung von Studien im Bereich des Bildungsmonitorings. Bildungsmonitoring bedeutet, empirisch gestützt Informationen zur Bildungsqualität zu sammeln. Ziel ist der Aufbau einer Datenbasis mit Informationen über das Bildungssystem als Grundlage für bildungspolitische Entscheidungen.

Das BIFIE Salzburg zeichnet für die nationale Umsetzung internationaler Schülerleistungsstudien (der OECD und der IEA) verantwortlich. Diese Studien erlauben es, Ergebnisse im Vergleich zu anderen Ländern zu analysieren. Die Überprüfung der Bildungsstandards in der 4. und 8. Schulstufe wird Informationen über die Erreichung von national gesetzten Zielen liefern.

Leitprojekte

  • International vergleichende Schülerleistungsstudien
    In regelmäßigen Abständen werden verlässliche Qualitätsindikatoren zum Vergleich der Effektivität der verschiedenen Schulsysteme gewonnen. PISA weist die Leistungen von 15-/16-jährigen Schülerinnen und Schülern in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaft nach. PIRLS erhebt die Lesekompetenz am Ende der Grundschule, TIMSS die Kenntnisse in Mathematik und Naturwissenschaften.
  • Überprüfung der Bildungsstandards
    Die Bildungsstandards definieren, was Schüler/innen am Ende der 4. und 8. Schulstufe können sollen. Durch den Einsatz von standardisierten Tests wird überprüft, inwieweit die Schüler/innen diese festgelegten Kompetenzen in Deutsch und Mathematik (sowie in der 8. Schulstufe auch in Englisch) nachhaltig erworben haben.

Adresse & Kontakt

Alpenstraße 121
5020 Salzburg

E-Mail: office [dot] salzburg [at] bifie [dot] at
Telefon: +43-662-620088-3000
Fax: +43-662-620088-9000