LiveZilla Live Help
LiveZilla Live Chat

Besucher:

Was sind Heil-Edelsteine? Wie wirken Heil-Edelsteine? Edelstein-Heilwasser> Edelstein-Lexikon Edelstein-Ratgeber Heil-Edelsteine und Sternzeichen Heil-Edelsteine und Tiere

Edelsteinwasser / Energetisiertes Wasser

Der bekannte Autor Michael Gienger schreibt dazu:

... die Liste der Edelsteinwasser, die heute erfolgreich bei Beschwerden und Erkrankungen eingesetzt werden, ist lang. Die Verwendung von Edelsteinwasser als Trinkwasser oder Heilmittel wirft allerdings auch viele Fragen auf .... Glücklicherweise sind Edelsteinwasser durchaus nichts Neues, ihre Tradition reicht weit in die Antike zurück. Erfahrungen liegen daher reichhaltig vor. Und glücklicherweise können wir dank der modernen Wasserforschung viele dieser Erfahrungen verstehen und erklären. Das macht uns den Zugang und den richtigen Umgang mit Edelsteinwassern leichter. Die Erkenntnis, daß Wasser eine Art 'Gedächtnis' besitzt, ist inzwischen weit verbreitet und durch viele Untersuchungen belegt. Wasser als Informationsträger ist nichts Mystisches mehr, sondern vorstellbar und erklärbar. Damit sind auch Edelsteinwasser plötzlich eine greifbare Realität. Zudem wünschen sich viele Menschen ein qualitativ besseres Trinkwasser, und auch da scheinen Edelsteine eine Möglichkeit zur Wasserbehandlung zu sein.

Die Herstellung von Edelsteinwasser

Das Trinken von durch Steine** energetisiertem Wasser ist eine einfache und äußerst wirkungsvolle Methode, das körperliche und seelische Wohlbefinden sowie die Schönheit zu fördern. Hierbei wird das Schwingungsmuster des betreffenden Steins auf das Wasser übertragen. Zum Herstellen von Edelsteinwasser sollten nur unbehandelte und durch Brechen zerkleinerte Steine (1 bis 5 cm) genommen werden. Trommelsteine sind dafür weniger gut geeignet. Auch Steine mit giftigen Inhaltsstoffen sind zu meiden (Eine entsprechende Liste finden Sie unten auf der Seite).
Die Herstellung von energetisiertem Steinwasser erfolgt sehr einfach und kostengünstig in einer Glaskanne mit einem Sieb zum Einfüllen von Steinen (Edelstein Trinkset). Förderlich ist das regelmäßige Reinigen (Entladen) und Energetisieren (Aufladen) der Steine. Mehr dazu unter 'Reinigung und Energetisierung der Steine.

 

*Warnhinweis:
Einige Steine sollten aufgrund giftiger Inhaltsstoffe nicht zum Herstellen von Steinwasser genommen werden. Dazu gehören zum Beispiel: Azurit (Kupfer), Buntkupfer (Kupfer, Eisen, Schwefel), Chrysokoll (Kupfer), Dioptas (Kupfer), Heliodor (Beryllium-Aluminuim-Silizium-Verbindung), Kupfer, Türkis (Kupfer-Aluminium-Polonium-Phosphat), Malachit (Kupferkarbonat), Schwefel, Sphalerit (Zink-Schwefel-Verbindung), Vanadinit, Zirkon, Realgar (Arsen)

 

 

 

 

martina@mensch-tier-spirits.ch