LiveZilla Live Help
LiveZilla Live Chat

Besucher:

Seminare Workschop Vermisste Tiere Gesprächsprotokolle Termine und Preise Die Regenbogenbrücke TK-Übungsabende

 

Nicky, 5 Jahre, Wohnungskater. Wieder zu Hause :)

Liebe Frau H.

Lieben Dank für die Infos. Ist ja herzig. Wäre schade, wenn er nicht mehr heim finden würde.

Habe versucht Nicki zu erreichen. Ich habe so einige Dinge gesehen, kann aber nicht sagen, ob es etwas von Ihnen aus der Wohnung ist, also Nickis Erinnerungen, oder der jetzige Ort an dem er ist. Meines Wissens lebt Nicki noch.

Ich sehe ein Einfamilienhaus oder Ein Doppelhaus, wo dann die Hälfte Rechts ist. Rechts davon ist ein Garage oder Parkplatz mit einem dunklen (dunkelblau/dunkelgrün) Auto.

Das Haus steht Richtung Hang Wald, also wenn man von H. kommt rechts.

Dort wohnt eine schlanke Frau mit dunklen Haaren zwischen 30 und 40 Jahren. Ob noch mehr dort leben sehe ich im Moment nicht.

Es hat ein blaues Katzenklo.

Eventuell ist die Küche weiss oder beige mit hellem Boden. Die Küche könnte Türen nach draussen haben in Richtung A.

Sehe eine Katze unter einem Sofa, scheu und verkrochen. Das Sofa könnte dunkelrot, bordoue oder mit dunkeln rottönigen Kissen drauf. Eventuell hat die Couch Holzfüsse rund.

Er hat zu essen und zu trinken. Helle Porzelanschüsseln.

Er ist verwirrt, versteht nicht, was passiert ist. Alles ist fremd. Lässt sich nicht anfassen. Will heim und vermisst die Kinderbetten (schläft er da?)

Er kann nicht weg, da alles zu ist. Wüsste auch nicht wohin. Er kennt sich draussen ja nicht aus. Er scheint gesund zu sein. Er ist sehr müde, weil sie so gestresst ist im Moment.

Mehr habe ich im Moment leider nicht an Infos. Ich werde es morgen nochmals versuchen.

Bitte fragen Sie beim Tierarzt, Tierheim nach oder schauen mal, im Coop oder Migro an den schwarzen Brettern, ob jemand eine Katze gefunden und ausgeschrieben hat. Die Flyer würde ich auch Richtung Hang verteilen. Aber natürlich auch rund um Ihr Haus herum. Eine Katze kann rennen, wenn sie Angst hat. Obwohl ich irgendwie das Gefühl habe, er ist nicht so weit weg.

Ich habe Ricka gesagt, sie soll die Katzen im Moment in Ruhe lassen, damit Nicki evtl. heim finden kann. Ricka hat zu wenig Beschäftigung und Lange Weile. Zu viel Temperament. Ich kann nicht versprechen, dass es klappt, denn ich habe das Gefühl, sie tut sich schwer mit zuhören. Sie schaut sich immer um, als wenn sie was verpassen könnte.

Nun, vielleicht gelingt es Nicki ja doch einen Weg zu finden, wie sie zurück kann.

Ich habe Nicki gesagt, das Sie auf der Suche nach ihm sind.

Ich werde es morgen nochmals probieren.

Von Herzen sende ich Ihnen hoffnungsvolle liebe Grüsse Martina

------------------------------------------------------------------------------------

Liebe B.

Ich wünschte mir, es wäre so einfach und Sie können die Katze dort abholen. Aber eben, das Restrisiko bleibt immer. Falls Nicki einen Chip hat, dann unbedingt beim Tierarzt nachfragen. Eben und Migos, Coop, etc. Manchmal findet jemand ein Tier und sucht den Besitzer.

In der Nacht hatte ich so das Gefühl, dass sich vor diesem Haus eventuell Dekokugeln liegen, So aus Keramik oder so. Vielleicht sind die aber auch schon für den Winter reingeholt worden.

Heute morgen habe ich noch keinen Kontakt mit Nicki bekommen. Vielleicht ist er zu müde oder wieder unterwegs. Ich habe ihm versucht in der Nacht zu zeigen, wo sein Daheim ist. Vielleicht findet er ja einen Weg zurück. Irgendwie.

Ich werde es am Nachmittag wieder versuchen.

Ich drücke Ihnen die Daumen und denke ganz fest an Sie und versuche immer wieder mit dem Nicki Kontakt aufzunehmen.

Liebe herzliche Grüsse

Martina

------------------------------------------------------------------

 

Guten Morgen Frau Karl

Vielen Dank für Ihre Infos. Ich werde mir Ihre Seite ausdrucken und mit Ihrer Beschreibung mich auf die Suche machen. Mein Partner meint, dass er eine Frau kenne, die alleine in einem Einfamilienhaus Richtung Hang wohnt und ein dunkelblaues Auto fährt. Die Frau entspricht auch Ihrer Beschreibung (30 - 40 Jahre alt, und schlank mit dunklen Haaren). Er wird sich mit ihr in Verbindung setzen. Falls es diese Frau ist, wohnt sie so ca. 300 Meter von uns entfernt.

Also.... wir hören wieder von einander

Ganz liebe Grüsse aus A, B.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen

Ja......wir haben unseren Nikki wieder zu Hause!!!!!!!

Wir haben gestern Abend noch eine grosse Telefonrunde gestartet und sämtliche Häuser unterhalb des Waldes am Hang durch telefoniert. Leider immer mit dem selben Ergebniss, niemand wollte unseren Kater gesehen haben. Irgendwie hatte ich aber immer das Gefühl, dass die Frau welche genau auf Ihre Beschreibung passte sehr merdwürdig reagierte und sich schon fast betroffen fühlte als mein Freund ihr die Beschreibung von Ihnen aufdeckte. Aber was solls, wichtig ist, dass Nikki wieder da ist.

Heute Morgen um 6:30 waren mein Freund und unser Labi KIRA auf der "Morgentour". Da kommt ihnen plötzlich eine Katze entgegen. Er konnte sie auf den Arm nehmen und brachte sie rasch nach Hause. Die Kinder und ich waren noch am schlafen. Da miauzte es plötzlich neben meinem Bett. Die Wiedersehensfreude war auf beiden Seiten riesig! Er liess mich für 1 Stunde nicht mehr aus den Augen und markierte sofort alle Ecken und Kannten unserer Stube. Jetzt ist er auf seinem geliebten Kinderbett und schläft friedlich seine gestressten Tag aus.

Er wirkt auf mich aber kein bisschen gestresst oder verstört. Auch sein Fell war sauber und gepflegt wie immer.

So.... Frau Karl, ich möchte Ihnen für Ihre Unterstützung DANKEN.

Ihre E-Mail Adresse werde ich mir auf jedenfall speichern. Man kann ja nie wissen ;-))))

Mit freundlichen und dankendem Gruss aus A. B.

 

martina@mensch-tier-spirits.ch