Endlich: DeutschlandEcho ist wieder da!

| 31. Juli 2011 | 43 Kommentare

Liebe Leser, Kommentatoren und Freunde von DeutschlandEcho,

nach einer kurzen Restrukturierung ist DeutschlandEcho wieder voll einsatzbereit und überdies besser und funktionaler aufgestellt als zuvor. WordPress.com hat die alte Seite vom Netz genommen, weil wir gegen deren AGB verstoßen hätten. Dass man die Seite ohne Vorwarnung vom Netz genommen hatte, war für uns alle sehr unerfreulich. Gleichwohl bot der Schnitt die Gelegenheit, mit unserem Projekt endgültig umzuziehen, weil der Funktionsumfang auf WordPress.com sehr eingeschränkt ist. So haben wir notgedrungen das vorgezogen und umgesetzt, was wir ohnehin in Planung hatten.

Ab sofort stehen wir wieder mit aktuellen täglichen Nachrichten zur Verfügung. Wir werden das Angebot in den kommenden Tagen und Wochen ausbauen und auch die einzelnen noch weißen Seiten mit Inhalten bestücken. Uns war es zunächst wichtig, möglichst schnell wieder verfügbar zu sein, weshalb es an mancher Stelle noch etwas kahl ist.

An dieser Stelle darf ich noch einmal betonen, dass wir stets auf der Suche nach engagierten Autoren sind. Leseproben und “Bewerbungen” sind immer willkommen.

Auf eine gute Zeit!

Im Namen der DeutschlandEcho-Redaktion
Leonidas

Technischer Hinweis: Zu Beginn kann es mit den Kommentaren etwas länger dauern. Für das neue System sind zunächst alle Kommentatoren neu, weshalb jeder Kommentar bis zur Freischaltung zurückgestellt wird.

Anzeige:

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorien: Netzwelt & Medien

Kommentare (43)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. In eigener Sache: Bitte um Unterstützung | DeutschlandEcho.info | 28. August 2011
  1. Volksschutz sagt:

    Endlich ;-) Sieht genial aus! Ich freue mich das ihr wieder online seid! Gemeinsam für eine starke Gegenöffentlichkeit!

  2. BlonderEngel sagt:

    Freut mich das ihr wieder zurück seid, hat schon gewaltig was gefehlt.

    Noch paar Kosmetikanmerkungen, keine Kritik
    Schön wäre es wenn ihr noch die Passwortmaske abschaltet in dem ihr die dafür verantwortlichen Dateien verschiebt und der Optik wegen wieder den gewohnten Skin verwenden.
    Solltet ihr Hilfe benötigen bez. Anpassung, biete ich euch meine Hilfe an.
    Ebenso einen evtl. Spiegelserver falls benötigt.

    BlonderEngel
    http://pfalz-stimme.de

  3. BW sagt:

    Willkommen zurück,hat schon was gefehlt!

  4. Miami sagt:

    Eine sehr gute Nachricht!

    Aber kann es sein, dass Euer neuer Server in der Türkei steht? Ich habe “Geotool” installiert und als Serverstandort wird mir die Türkei angezeigt.

  5. Schwaben-Gau sagt:

    Schön, dass ihr wieder da seid :-)

    DE voran^^

    fff

  6. Der goldene NS-Vampir sagt:

    Willkommen zurück, gibt es keinen Daumen hoch/runter mehr?

  7. Hagbard sagt:

    Schön, dass Ihr wieder da seid. Ich verstehe zwar nicht, wieso das ganze nun wieder unter neuer Optik stattfinden muss, aber gut.

    Gleich von vornherein mal eine konstruktive Kritik: Diese beiden großen Absätze “Über den Autor” und “DeutschlandEcho im Netz” unter jedem Beitrag nerven. Was soll das? Es wäre schön, wenn Ihr die entfernen könntet.

    Die Verweise auf Facebook, Twitter etc. sind wohl auf der Startseite ausreichend. Nähere Infos über einen Autor sollte es geben, wenn man jeweils oben den Autorennamen anklickt. Alles andere ist mehr als überflüssig. Danke!

  8. Hagbard sagt:

    Noch etwas: Wieso steht der Server ausgerechnet in der Türkei???? Da hätte Euch nun wirklich etwas Besseres einfallen können…

  9. ulex sagt:

    Denn wünsche auch ich dem DE ein gutes Gelingen, verbunden mit der Hoffnung, dass der erzwungene “Relaunch” und die “Kunstpause” auch redaktionell zu einem neuen Durchstarten, mehr ernsthaften Journalismus und mehr Konstanz führen mögen.

    Zumindest was das Layout angeht, ist dies hier ja ein deutlicher Schritt nach Vorn, auch wenn die Redax das wenig vorteilhafte alte Layout nach der dortigen Umstellung aggressiv verteidigt hatte…

  10. Bexbacher sagt:

    Mein tief empfundener Dank an die “Macher” und Redakteure von Deutschlandecho für ihr ehrenamtliches Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz!Auch wenn es manchmal kontrovers zur Sache geht- de ist mit Abstand das allerbeste deutschfreundliche Portal. Hier versammeln sich einfach verfassungstreue Patrioten, die in tiefer Sorge um ihr Land sind. Das sei auch den Schnüfflern vom VS gesagt. Kümmert euch lieber um extremistische Ausländergruppen in d.- wie etwa den zehntausenden Grauen Wölfen et.etc.
    Auffällig bei der “Abschaltung” ist, es passiert immer um den 19. und 20.Juli!!! Vor 2 Jahren wurde das größte deutschsprachige Geschichtsportal “Post Scriptum Info Board” abgeschaltet- es war in Luxenburg by nexusboard gehostet. Morgen um 8 Uhr wurden die Computer beim administrator beschlagnahmt. Grund: ein einziger Artikel (von 16.000 postings) über das KZ Mauthausen war der Grund, obwohl direkt unter diesem Artikel ein diesen ad aburdum führender Artikel aus der PAZ stand!. Petra Pau von der Mauermörderpartei hatte Anzeige erstatet. Im cache noch fast alles nachlesbar!die e-post Adressen sollten sicher aufbewahrt werden, falls wiedee eine Abschaltung vorkommt.Damit muss man rechnen!

  11. deutscher Adler sagt:

    Habe euch lange gesucht,und endlich gefunden!Ohne Euch von DE wäre mir,
    irgend etwas weg gebrochen.Auf ein Neues!

  12. Petra sagt:

    Super!

    Die Seite sieht toll aus und wird nun endlich auf einer eigenen Domain betrieben.

    Einen kleinen SEO-Tipp habe ich aber noch:
    Momentan sehen die URLs so aus:

    http://deutschlandecho.org/?p=353

    Besser im Hinblick auf SEO sind “sprechende URLs” die sich aus dem Seitentitel generieren wie z.B.:
    http://deutschlandecho.org/endlich-deutschlandecho-ist-wieder-da-353.htm

    Damit verbessert Ihr langfristig die Platzierungen der einzelnen Artikel (Stichwort: Longtail-Traffic) bei Google.

    Solltet Ihr aber nur ändern, wenn es kurzfristig möglich ist, bevor grossartig Links gesetzt wurden, die dann nicht mehr gültig wären. Ansonsten gilt: URLs sollten ewig gültig bleiben.

    Es gibt übrigens SEO-Plugins für WordPress, mit denen man sowas relativ schnell realisieren kann.

    Viel Erfolg!!!

  13. polder sagt:

    Glückwunsch und weiterhin gutes Gelingen!

    • Romantiker sagt:

      Schön, dass ihr wieder da seid, aber die ganzen älteren Beiträge sind jetzt alle weg, oder?
      Das wäre schade.

      Der erste Eindruck der Seite ist positiv.

      Die Bewertung von Kommentaren brauch ich nicht unbedingt, auch wenn ich es immer ganz nett fand.

  14. Spartakus sagt:

    hallo DE ! schön das ihr wieder da seit ! irgend wie hat in letzter zeit was gefehlt !
    nun ja , das erscheinungsbild könnte vielleicht noch ein bißcher mehr farbe gebrauchen . da denk ich speziell an die farben SCHWARZ-ROT-GOLD !

    M.k.G Spartakus

    • Prinz Eugen sagt:

      Schwarz-Weiß-Rot wäre besser!

      • Federschlag sagt:

        Mit schwarz-weiß-rot (ich habe die Flagge natürlich daheim) holt man aber derzeit keinen Blumentopf. Schwarz-rot-gold ist derzeit die bessere Wahl, wie ich denke. Zudem: Diese Flagge hat auch die längere Geschichte.

  15. Normalo sagt:

    Hallo DE. Schön, dass ihr wieder da seid und tausend Dank für euer unermüdliches Engagement für unsere gerechte Sache.

  16. Chris sagt:

    Schön, daß ihr wieder da seid, aber komisch, daß der Server der Seite gerade in der Türkei steht. Welch Ironie ;-)

    Bin mal gespannt ob Erdowahn die Seite nicht dichtmachen lässt, wenn er Wind davon bekommt.

    • Skeptiker sagt:

      Und wieviele Server deutschfeindlicher Seiten stehen unbehelligt in Deutschland? Wieviele deutschfeindliche Agitprop-Scharfmacher sitzen steuergeldbeszahlt in “deutschen” Parlamenten, Institutionen und Behörden?

      Und was würden diese Gestalten Ihnen auf Ihre Frage antworten?

      • Der goldene NS-Vampir sagt:

        Und wo steht das (mit Quellen), dass der Server in der Türkei steht? Und selbst wenn er das tut ist mit das doch latte, hauptsache der Laden läuft – man, ihr habt Sorgen

        • Chris sagt:

          Einfach ma ein Geotool Add-on für den Firefox installieren, wie z.B. Flagfox. Da wird dann immer die Fahne des Landes in dem der Server einer Seite steht angezeigt.

          @Skeptiker: Deutschland ist eben was anderes als die Türkei. Bei uns ist man mehr damit beschäftigt alles Deutsche abzuschaffen, während in der Türkei jede Kritik (an der Türkei und auch am Islam) immer noch (und immer mehr) Folgen hat. Ich wünschte auch, daß es anders wäre, ist es aber nicht. Bei uns ist das Linke Bild leider vorherrschend.

  17. +Kreuz+ sagt:

    Na, dann hat die Abschaltung von DE bei “wordpress.com” ja doch etwas gebracht, optisch ist die neue Seite ein großer Schritt nach vorne.

    Meiner Meinung nach ist das neue DE auch übersichtlicher und leichter lesbar.

  18. Prinz Eugen sagt:

    Ist ja nett, dass ihr alle wieder da seid, Gratulation, ihr habt es doch geschafft.
    Freut mich von euch wieder zu hören, besonders von dir Organisator! :D

    Gruß Prinz von DeutschlandEcho

  19. ulex sagt:

    @Chris

    Ist PI nicht auch in der Türkei gehostet?

    Wobei beim meinem letzten Geschäftsbesuch in Istanbul sogar die Junge-Freiheit im Hotel als “Hassseite” geblockt war.

  20. niekisch sagt:

    Schön, daß “DE” wieder da ist.

    Die Leserblogs “VoxPopuli” und “Metapolitika” wurden allerdings offenbar nicht mitgenommen und werden bisher jedenfalls hier ja auch nicht vermißt. *

    Deshalb ohne Häme einen herzlichen Dank an die bisherige Redaktion, besonders “org”. Es waren schöne knapp 2 Jahre.

    Euer niekisch

    *Kommt noch. – organisator

  21. Johannnes sagt:

    Ich freue mich auch.
    Jetzt mit frischem Mut voran!

  22. george sagt:

    Ich war zwar im Urlaub und habe von der DE-Pause recht wenig mitbekommen, aber, Glückwunsch zur Rückkehr und zur neuen Aufmachung. Und endlich sind die blöden Daumen weg. Das entlastet den NPD-PV gewaltig. Da war bestimmt ein ganzes Heer von Mitarbeitern damit beschäftigt, Artikel entsprechend zu bewerten.

  23. Ralle sagt:

    Schön das ihr wieder da seit! Aber so ganz ohne Daumen hoch und runter?
    Ihr wolltet doch eigentlich nicht so sein wie AM?! Oder doch… ;-)

  24. Romantiker sagt:

    Vielleicht kann man schwarz-rot-gold ja in das neue DE-Logo einbauen, als Farben für die Halbringe um das “DE”. Stell ich mir gut vor.

  25. anno sagt:

    Ich hoffe mal, dass Österreich und die Schweiz keinesfalls unter “Ausland” angeführt werden…

    • Der goldene NS-Vampir sagt:

      Oh man – noch so ein Klugscheißerchen. Welcher normale BRD-ling (und die versuchen wir ja zu erreichen) sieht Österreich, Südtirol, Schlesien & Co als “Deutschland” – keiner…

      Also versuchen wir uns mal etwas zu integrieren, sonst tümpeln unsere Kinder in 20, 30 Jahren auch “nur” bei DE rum und murksen bei 1 % irgendwo rum um die WKR zu bekommen.

  26. Federschlag sagt:

    Man könnte ja gleich einen Wettbewerb machen, wer das schönste DE-Logo schafft, veranstalten. :-)

  27. Der goldene NS-Vampir sagt:

    Find ich voll kuhl :-)

  28. Schön , dass Sie wieder da sind. Sie haben doch gefehlt.

  29. westphal sagt:

    Auch wir gestehen, daß uns arge Phantomschmerzen plagten und daß wir uns so recht von ganzem Herzen freuen, diese schöne, deutsche Seite wiedergefunden zu haben.
    Danke für Eure Mühe, alles Gute und auf häufiges Wiederlesen!

  30. Balmung sagt:

    Ich kann mich den vielen die sich hier über das Wiedererscheinen von Deutschlandecho freuen nur anschließen! Schön das Ihr wieder da seid!

    Mit patriotischem Gruß Balmung

Kommentar schreiben


Mit dem Absenden eines Kommentares wird die Netiquette anerkannt

*
hostgator promos