Die Infrastruktur

Wie auf der “About me”-Seite schon angesprochen, werde ich diesen Blog-Eintrag meiner heimischen Infrastruktur widmen.

Das Herz des ganzen Netzwerks ist meine NAS-Box, eine QNAP TS-412, die in meiner Obhut doch sehr in ihre grenzen getrieben wird.
In dieser Box werkelt ein kleiner 1,2 GHZ ARM Prozessor von Marvell und der Platz zum rechnen beläuft sich auf 256 MB DDRII-RAM.

Die kleine Box übernimmt quasi alles in meinem Netzwerk, den folgende Rollen habe ich ihr zugewiesen:

  • E-Mail bzw. Groupware-Server (Zarafa)
  • VPN-Zugriff über OpenVPN bzw. PPTP-VPN
  • Webserver (Apache/PHP 5.3)
  • OwnCloud
  • Download-Server (pyLoad)
  • UPnP-Streaming-Server (Twonky)
  • Datenspeicher über Samba/NFS
  • LDAP-Authentifizierung mit openLDAP

Die kleine Box hat derzeit leider nur 1,5 TB an Speicherkapazität, dies jedoch im RAID5-Verbund, um eine kleine Ausfallsicherheit zu haben.
Die 1,5 TB an Speicher setzen sich aber relativ “gewürfelt” zusammen.
Verbaut sind zwei Festplatten mit 500 GB, eine Festlatte mit 1 TB sowie eine Festplatte mit 750 GB Speicher.
Mein Ziel ist es allerdings, alle 4 Festplattenplätze mit jeweils 3 TB im RAID5-Verbund auszurüsten, aber dafür müssen erstmal die Festplatten preise wieder etwas sinken.

Die QNAP ist über Bridged Gigabit-Ethernet (Balance-tlb) an einen Gigabit-Switch von
D-Link (DGS1008D 8-Port) angeschlossen.

Alle anderen Geräte sind jeweils auch über Gigabit-Ethernet an diesen Switch angeschlossen.

Ins Internet kommen die Daten über eine 32 Mbit-Anbindung von Kabel Deutschland, die jedoch demnächst auf 100 Mbit aufgerüstet wird.

 

Meine Arbeitsmaschine ist ein “Fertig-PC”, den ich recht günstig bei Amazon gefunden habe, der aber von den Leistungsdaten doch sehr Fit ist und meine Ansprüche bei weitem übersteigt.

In diesem PC ist folgende Hardware verbaut:

  • AMD Athlon X4 631 @ 2600 MHz
  • 8 GB DDR3-RAM @ 1333 MHz
  • ATI Radeon 6670 @ 1 GB vRAM
  • 750 GB SATA II Festplatte (Getauscht durch 200 GB SATA II)

Für ein bisschen Videobearbeitung, spielen und Administration, ist der PC allemal ausreichend.

Ich sag einfach mal, wenn es noch Fragen zu meiner Infrastruktur gibt, könnt ihr sie einfach in die Kommentare posten.