Your browser (Internet Explorer 6) is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this and other websites. Learn how to update your browser.
X
Post

NewsBlur with refreshing design update

I’ve been using NewsBlur as an alternative to Google Reader in the past 3 months. So far, I’ve been quite pleased with the experience. The Android app still has its problems with syncing my read articles but I have a feeling that this will be fixed in future upgrades. The web application offers many keyboard shortcuts which allows me to browse through new posts very smoothly. The 36$ I spent for a two-year premium subscription have so far proven to be worth it. And did I mention that it was open-source and written in Django and node.js? Anyhow, the web app has undergone a design update today which gave me the reason to write this post. Trying to no let this blog die…

logo_newsblur_blur

An interesting feature is shared stories which will appear in one’s personal “blurblog”: http://derced.newsblur.com/ It even comes with an RSS feed, so if you would like to follow my shared stories, add this feed to your reader. Or subscribe to me on NewsBlur once you switched ;-)

 

Post

Vier Jahre Piraten

Fuck The System

Heute findet die ordentliche Piratenversammlung der Piratenpartei beider Basel statt. Bereits vor einigen Wochen habe mich entschlossen, nicht mehr als Präsident der Sektion zu kandidieren. De facto trete ich damit zurück. More…

Post

The dw2pdf DokuWiki plug-in cannot handle RGBA

I was happily using the dw2pdf plug-in for the DokuWiki installation at work when users began reporting broken images in the exported PDFs. One page in particular featured two images – one worked, the other did not. The only difference I found was in the palette used:

$ file deps.png 
deps.png: PNG image data, 361 x 256, 8-bit/color RGBA, non-interlaced
$ file deps-legend.png 
deps-legend.png: PNG image data, 3476 x 800, 8-bit/color RGB, non-interlaced

The first one was missing in the exported PDF. Apparently dw2pdf cannot handle an alpha channel. Since my theme has a white background, I simply replaced it with white:

$ convert deps.png -background white -alpha remove deps.png && convert deps.png -alpha off deps.png

Be careful, like written here the command replaces the original file. The last file is now in RGB with a white background:

$ file deps.png
deps.png: PNG image data, 361 x 256, 8-bit/color RGB, non-interlaced

Note: convert is a tool of the ImageMagick suite (sudo apt-get install imagemagick).

For files that are 8-bit gray+alpha, the following command does the trick:

$ convert file.png -background white -type Palette file.png

These tricks are mere workarounds, but time restraints did not permit further investigation into the inner workings of the plug-in.

Post

Setting memory of Vagrant box

When constructing a new Vagrantfile for the brilliant tool vagrant, I had quite some trouble finding the configuration setting which sets the amount of memory. I found an old variant first:

config.vm.customize do |vm|
 vm.memory_size = 800
 end

Turns out this syntax has changed at some point, at least after version 0.9.99.1 it is now:

config.vm.customize ["modifyvm", :id, "--memory", "800"]

This has worked on my machine (vagrant 1.0.3). Thanks to “miketheman” and his post to the Google Group.

Post

Learning VIM, again

I remember trying to learn how to use vim in my early teens. The first basic steps are easy: navigating, saving and quitting I could quickly pick up. Then I was stuck and gradually moved over to joe. I need to somewhat shamefully admit that until recently, my editor of choice was nano. But then, a co-worker of mine suggested I pick vim up again and I gave it a try. I have to admit, once you learn some of the more intermediate short-cuts, you begin to feel the power of this robust and long around software.

Without a tutorial of some sorts, vim is hard to learn. I was very happy to stumble upon VIM Adventures. It is a brilliant game and an excellent vim introduction at the same time. The ten dollars were well invested!

vim_adventures

Increasingly, I miss having the easy but powerful commands available in my other editors. I switched from my evaluation copy of Sublime to vim-gtk and installed the IdeaVIM plugin to have a (limited) vim environment in my development environment.

Post

Design and Analysis of Algorithms II

Der erste Teil des Stanford-Online-Kurses fand im Frühling statt. Ich bestand die Schlussprüfungen und alle Übungen mit 84% – dann begann das lange Warten auf Teil 2. Dieser ist nun bereits in der zweiten Woche und ich stecke schon mitten in der Thematik minimale spannende Bäume. Wie im ersten Teil brilliert der Dozent Tim Roughgarden mit seiner unaufgeregten, bedachten Sprechweise und guten Zwischenfragen in den Videos. Übrigens verstehe ich jetzt endlich auch, was es mit im Ethernet gebräuchlichen Spanning Tree Protocol auf sich hat und was für Möglichkeiten sich anbieten, dieses effizient zu implementieren. Das schönste am Lernen ist doch sowieso, wenn sich bestehendes Wissen mit neuem verknüpft. Diesen Aha-Moment kann nichts ersetzen. Oder fast nichts. ;-)

Algorithms: Design and Analysis II

Im 2013 werde ich dann noch einen Kurs über Datenbanken belegen. Er entspricht der Stanford-Vorlesung “Introduction to Database” und füllt genau eine meiner Wissenslücken. Darauf freue ich mich wirklich. Dieser läuft zwar auch über Stanford, aber über ihre eigene quelloffene Plattform namens Class2Go. Bin gespannt, wie sich Class2Go von Coursera unterscheidet.

Post

Kein Mandat – weniger Stimmen

Leider hat es mit meiner Kandidatur bei den Grossratswahlen 2012 im Kanton Basel-Stadt nicht für ein Mandat gereicht. Ich erhielt trotzdem 1’019 Stimmen, vielen herzlichen Dank! Im Vergleich zu den Nationalratswahlen letztes Jahr ist das allerdings ein Rückgang, dort war ich bei 2’147 Stimmen.

Offensichtlich ist der Bonus durch die Piratenpartei Deutschland komplett verpufft und wir sind bei unserer Basiswählerschaft von 1.3% angelangt. Das ist mehr als die BDP und VA, wir sind also nicht unbedeutend.

Video

Liste 2: Piratenpartei – Freies WLAN für mehr Demokratie (GR-Wahlen BS 2012)

Post

SmartSpider – now and then

Durch meine Teilnahme an den Grossratswahlen Ende Oktober im Kanton Basel-Stadt bin ich natürlich auch wieder auf SmartVote unterwegs. Damit man wenigstens weiss, welche Katze im Sack man kauft, wenn man Piraten wählt.. Interessant ist der Vergleich der SmartSpiders von 2011 (Nationalratswahlen) und jetzt:

Nationalratswahlen 2011

Grossratswahlen BS 2012

Einen Kommentar dazu  zu verfassen ist schwierig, mir fehlt das politologische Verständnis. Trotzdem: In den Bereichen Soziales und Umweltschutz scheinen meine Werte weitgehend unverändert. Eine Fokussierung meines Profils ist jedoch bei Aussen-, Migrations- und Finanzpolitik zu spüren. Hier haben wohl Einsichten, Diskussion und Bücher zu einer Konkretisierung der Weltanschauung geführt. Wie dies im Detail aussieht kann ich nicht aus dem Spider herauslesen und weiss auch nicht aus dem Stand, welche Einsichten dafür verantwortlich sind.

Update 2. Oktober 2012:

Bei Vimentis habe ich mittlerweile auch meinen Fragebogen ausgefüllt. Der Spider ist nicht ganz deckungsgleich. Gründe dafür sind die kleinere Anzahl bei Vimentis und dass sich die Fragen bei SmartVote eher im kantonalen Kontext bewegen.

Video

EF ~ I Never Felt This Way Before