Diaspora: SciFi@pod.geraspora.de · Jabber: SciFi@jabber.ccc.de · Twitter: SciF0r

Düstere Zukunft?

Lieber Reto Gespannt habe ich gelesen, was in der SonntagsZeitung über dich geschrieben steht. Du sagst am Schluss: «Es ist nicht unsere Aufgabe, Lösungen zu haben. Wir machen Musik.» Barnaby Skinner orakelt darauf hin: «In der Webgemeinde wird diese Antwort garantiert wieder für Kopfschütteln sorgen.» Da hat er wohl Recht. Auch ich halte das für eine Fehleinschätzung. Ich will dir erklären, warum. Du willst den Download verbieten, Übertretungen aber nicht verfolgen. Diese Idee scheitert… weiter lesen

Wer Geld verdienen will, muss freundlich sein

Leider verkommt die Urheberrechtsdebatte zur Moralpauke gegen die Filesharer. Das Unisono: Alles wäre gut, würde nur diese Gratismentalität endlich besiegt. Die Paukenschläge verbreiten sich als polemische Äusserungen, wie etwa das Urheberrechtsguantanamo Europas, das die Schweiz angeblich sein soll. Was die Musikschaffenden da herumposaunen, birgt eine gefährliche Einschätzung der Situation – gefährlich für die Musikschaffenden selber, denn sie vertun sich in der Tonart. Statt kritisch zu… weiter lesen

Ganz oder gar nicht

Es mag stimmen, dass wir Piraten wenig Ahnung vom Musikmarkt haben. Doch auch umgekehrt gilt: Die Musikschaffenden haben wenig Ahnung vom Internet. Das sieht man z.B. daran, dass sie bei ihrer gemeinsamen Erklärung zum Urheberrecht ursprünglich eine Kommentarfunktion bereitstellten, diese dann aber – wohl wegen den unangenehmen Antworten – wieder entfernt haben. Diese Unbeholfenheit zieht sich durch die gesamte Erklärung durch. Eine wichtige Sache haben die Schreiber nicht verstanden: Gerade der… weiter lesen

Das Internet ist kein Nazi-Regime

Lieber Gimma Ich bin ein anspruchsvoller Musikkonsument, der auf aussergewöhnliche Kombinationen steht. Wie schon mehrfach gebloggt, suche ich vor allem Bands, die für den Genre ungebräuchliche Instrumente einbinden, z.B. Querflöten oder Drehleiern. Auch Spielkonsolen-Synthesizer finde ich super. Mein Geld gebe ich vorwiegend für Filme aus, ich kaufe aber auch ab und zu mal eine CD. Zuletzt habe ich das Project Trio und die Piano Guys unterstützt. Sehr oft höre ich aber einfach nur Webradio -… weiter lesen

Filesharing auch in Schweizer Behörden?

Die französische Regierung betreibt offenbar illegales Filesharing. Peinlich, zumal Sarkozy bekannt dafür ist, die Gier der Unterhaltungsindustrie mit fragwürdigen Methoden zu stillen. Natürlich verwundert es mich nicht, dass auch im Elysée-Palast Kultur ausgetauscht wird. Es handelt sich dabei schliesslich um ein natürliches menschliches Verhalten, das nicht einfach durch Repression aus der Welt geschaffen werden kann. Gerade der Präsident Frankreichs sollte die Schlagwörter der Französischen… weiter lesen

WIPO: «Wenn wir nicht handeln, verlieren wir alles!»

Ungefähr wie im Titel lässt sich eine Rede von Francis Gurry zusammenfassen. Als Generaldirektor der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) rief Gurry im Rahmen der Blue Sky Conference in Australien zum Umdenken auf. Er stellte die unwiderruflichen Veränderungen durch die neuen Technologien und die mit dem Internet geborene Mentalität in den Vordergrund. Zitat: «Wir haben keine andere Wahl; entweder passt sich das Urheberrechtssystem dem natürlichen Lauf der Dinge an, oder es verschwindet…. weiter lesen

Deutsche Content Allianz: Freunde des Internets. Oder so.

Die Musik- und Filmindustrie bekämpfen seit Jahren das Filesharing durch erfolgreiche Lobbyarbeit und bewirken folglich eine Kriminalisierung der Internetbenutzer. Das Internetverbot-System wie in Frankreich (HADOPI) und wie von Ständerätin Géraldine Savary proklamiert ist nur ein Beispiel, wie unsere Freiheit angegriffen wird. Erst wenige Bands und eine Hand voll Labels haben eingesehen, dass altertümliche Geschäftsmodelle mit neuen Gesetzen nicht gerettet werden können. Eine Britische Studie… weiter lesen

  • Meta

  • Archiv

  • Tags

  • Count per Day

    • 170717Total visitors:
    • 93Visitors today:
    • 3Visitors currently online: