Top-Liste Bürgervorschläge

Auf dieser Seite informieren wir Sie laufend über die Ergebnisse des Frankfurter Bürgerhaushalts 2014.

Hier stellen wir Ihnen die 100 am besten bewerteten Vorschläge aus der ersten Beteiligungsphase vor. Diese Vorschläge werden am 27. April 2013 im Bürgerforum beraten.

Möchten Sie die Ergebnisse des vorherigen Bürgerhaushalts 2013 sehen, dann klicken Sie hier!

 
1.
Verwaltung und Finanzen

Einsparung des freiwerdenden Dezernentenpostens

Sparvorschlag
23
Pro: 109 Neutral: Contra: 5
 
2.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Schulsozialarbeit an Grundschulen

Ausgabevorschlag
54
Pro: 111 Neutral: 8 Contra: 8
 
3.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Keine Privatisierung des Wassers!

Ausgabevorschlag
9
Pro: 92 Neutral: 1 Contra: 6
 
4.
Kultur und Sport

Stoppt Stadthausbau

Sparvorschlag
87
Pro: 104 Neutral: 1 Contra: 26
 
5.
Verwaltung und Finanzen

Steuer auf Wettbüros

Sparvorschlag
8
Pro: 80 Neutral: 2 Contra: 2
 
6.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Schulcontainer verbessern

Ausgabevorschlag
38
Pro: 64 Neutral: 2 Contra: 2
 
7.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Mehr bezahlbare Wohnungen in Frankfurt

Ausgabevorschlag
4
Pro: 65 Neutral: 2 Contra: 4
 
8.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Senkung der Ticketpreise beim öffentlichen Nahverkehr

Ausgabevorschlag
8
Pro: 68 Neutral: 3 Contra: 9
 
9.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

RMV 24-Stunden- statt Tagesticket

Ausgabevorschlag
1
Pro: 65 Neutral: 2 Contra: 6
 
10.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Urban Gardening mit sozialem Schwerpunkt

Sparvorschlag
14
Pro: 60 Neutral: 2 Contra: 2
 
11.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Öffentliche Toiletten am Mainufer z.B. an der Weseler Werft

Ausgabevorschlag
13
Pro: 62 Neutral: 3 Contra: 5
 
12.
Kultur und Sport

Sanierung statt Abriss: Cantate-Saal / Buchhändlerhaus

17
Pro: 60 Neutral: 7 Contra: 3
 
13.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Ein Seniorenheim für Schwanheim/Goldstein

Ausgabevorschlag
38
Pro: 54 Neutral: 8 Contra: 4
 
14.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Ausbau des Radwegenetzes

Ausgabevorschlag
3
Pro: 58 Neutral: 3 Contra: 10
 
15.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Werbe-Etat

Sparvorschlag
4
Pro: 53 Neutral: Contra: 7
 
16.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Sprachförderprogramm ErzählZeit verstärken

Ausgabevorschlag
7
Pro: 48 Neutral: 5 Contra: 3
 
17.
Verwaltung und Finanzen

Zweitwagen und SUV höher besteuern

Sparvorschlag
14
Pro: 56 Neutral: 9 Contra: 12
 
18.
Verwaltung und Finanzen

Frankfurter Umweltsteuer auf SUV-Geländewagen

Sparvorschlag
10
Pro: 62 Neutral: 2 Contra: 19
 
19.
Verwaltung und Finanzen

Abgabe für Leerstand

17
Pro: 51 Neutral: 1 Contra: 8
 
20.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Einrichtung einer Fahrradstraße als Ost-West-Verbindung

Ausgabevorschlag
2
Pro: 51 Neutral: Contra: 8
 
21.
Ordnung und Sicherheit

Kostenbeteiligung bei Polizeieinsatz bei Fußballspielen

Sparvorschlag
8
Pro: 49 Neutral: 3 Contra: 6
 
22.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Zentraler Busbahnhof am Hauptbahnhof

Ausgabevorschlag
6
Pro: 46 Neutral: 2 Contra: 3
 
23.
Kultur und Sport

Freibäder bei Hitze abends öffnen

Ausgabevorschlag
1
Pro: 44 Neutral: 3 Contra: 1
 
24.
Kultur und Sport

Weniger Geld für Sportveranstaltungen von Profis

Sparvorschlag
6
Pro: 52 Neutral: 6 Contra: 11
 
25.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Schwimmhalle Ernst Reuter Schule

Ausgabevorschlag
29
Pro: 52 Neutral: 3 Contra: 11
 
26.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Sanierung der Maroden Schulen

Ausgabevorschlag
3
Pro: 45 Neutral: 2 Contra: 4
 
27.
Kultur und Sport

Weihnachtsmarkt - Fichte aus Frankfurt

Sparvorschlag
5
Pro: 44 Neutral: 3 Contra: 4
 
28.
Kultur und Sport

Theaterszene fair fördern

8
Pro: 54 Neutral: 7 Contra: 15
 
29.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Laubbläser-Ärgernis

5
Pro: 44 Neutral: Contra: 5
 
30.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

RMV-Bürgerfreundliche Preisgestaltung!

Ausgabevorschlag
4
Pro: 41 Neutral: 2 Contra: 3
 
31.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Zehnerkarten für S-Bahn

4
Pro: 40 Neutral: 3 Contra: 3
 
32.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Ampelanlagen zwischen 23:00 und 04:30 abschalten

Sparvorschlag
2
Pro: 42 Neutral: 4 Contra: 6
 
33.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Heizpilze der Gastronomie verbieten

Ausgabevorschlag
6
Pro: 46 Neutral: 1 Contra: 12
 
34.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Ausbau von Kita- und Hortplätzen

Ausgabevorschlag
7
Pro: 38 Neutral: 3 Contra: 5
 
35.
Verwaltung und Finanzen

Bürgerhaushalt ausbauen

Ausgabevorschlag
5
Pro: 36 Neutral: 2 Contra: 3
 
36.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Fahrradwege

Ausgabevorschlag
6
Pro: 42 Neutral: Contra: 10
 
37.
Verwaltung und Finanzen

Umstellung auf freie Software

Sparvorschlag
10
Pro: 36 Neutral: 2 Contra: 5
 
38.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Eschersheimer Landstraße - Fahrradspur

Ausgabevorschlag
4
Pro: 39 Neutral: 3 Contra: 9
 
39.
Kultur und Sport

Fußballvereine zur Kasse bitten

Sparvorschlag
7
Pro: 34 Neutral: 1 Contra: 5
 
40.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Sperrmüll

Ausgabevorschlag
2
Pro: 36 Neutral: 3 Contra: 8
 
41.
Kultur und Sport

Bessere Förderung des freien Theaterhauses FFM

Ausgabevorschlag
6
Pro: 39 Neutral: 4 Contra: 12
 
42.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Erstattung der Schülerfahrkosten bis zum Abitur

Ausgabevorschlag
5
Pro: 37 Neutral: 4 Contra: 10
 
43.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Keine Erhöhung der Preise für Kinderfahrkarten

Ausgabevorschlag
2
Pro: 37 Neutral: 1 Contra: 10
 
44.
Verwaltung und Finanzen

Bordellsteuer bzw. Vergnügungsteuer nach Kölner Vorbild

Sparvorschlag
1
Pro: 30 Neutral: 4 Contra: 3
 
45.
Verwaltung und Finanzen

Frei-Tickets für Ministeriumsangestellte abschaffen

Sparvorschlag
11
Pro: 30 Neutral: 1 Contra: 3
 
46.
Verwaltung und Finanzen

Keine Loge im Fußballstadion

Sparvorschlag
8
Pro: 29 Neutral: 5 Contra: 2
 
47.
Kultur und Sport

Einsparen von Großfeuerwerken

Sparvorschlag
7
Pro: 35 Neutral: 7 Contra: 9
 
48.
Kultur und Sport

Bunker nutzen

Ausgabevorschlag
3
Pro: 29 Neutral: 4 Contra: 3
 
49.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Bäume

Ausgabevorschlag
11
Pro: 33 Neutral: 2 Contra: 8
 
50.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Gelände des Alten Polizeipräsidiums zur Wohnraumbebauung

Sparvorschlag
2
Pro: 32 Neutral: 2 Contra: 7
 
51.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Radweg Baseler Platz / Hauptbahnhof

Ausgabevorschlag
3
Pro: 32 Neutral: 1 Contra: 7
 
52.
Verwaltung und Finanzen

Privilegien begrenzen

Sparvorschlag
9
Pro: 30 Neutral: 3 Contra: 5
 
53.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Bildung

Ausgabevorschlag
5
Pro: 29 Neutral: 7 Contra: 4
 
54.
Ordnung und Sicherheit

Grillen im Rebstockpark

Ausgabevorschlag
3
Pro: 29 Neutral: Contra: 4
 
55.
Kultur und Sport

Museumspark erhalten

Sparvorschlag
1
Pro: 27 Neutral: 4 Contra: 2
 
56.
Ordnung und Sicherheit

Strafen für Verschmutzung des Stadtgebietes

Sparvorschlag
11
Pro: 35 Neutral: Contra: 11
 
57.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Ich wünsche mir eine Fahrradfreundliche Stadt

Ausgabevorschlag
3
Pro: 34 Neutral: Contra: 10
 
58.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

TraffiQ einsparen

Sparvorschlag
2
Pro: 31 Neutral: 1 Contra: 7
 
59.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Stadtbibliothek

Ausgabevorschlag
3
Pro: 30 Neutral: 4 Contra: 6
 
60.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Die Energieversorgung gehört in die öffentliche Hand

5
Pro: 30 Neutral: 3 Contra: 6
 
61.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Sanierung des Ostbahnhofs

Ausgabevorschlag
8
Pro: 30 Neutral: Contra: 6
 
62.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Umkehrprinzip beim Ampelabschalten

Sparvorschlag
2
Pro: 29 Neutral: 3 Contra: 5
 
63.
Verwaltung und Finanzen

Keine PPP mehr unterstützen

Sparvorschlag
3
Pro: 26 Neutral: 2 Contra: 2
 
64.
Kultur und Sport

Public Viewing

Sparvorschlag
3
Pro: 34 Neutral: 2 Contra: 11
 
65.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Fahrpreise senken für Schüler und Auszubildende

Ausgabevorschlag
3
Pro: 33 Neutral: 1 Contra: 10
 
66.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Vernünftige realistische Mieten

3
Pro: 31 Neutral: 5 Contra: 8
 
67.
Kultur und Sport

Keine Subventionierung des DFB-Leistungszentrums

Sparvorschlag
10
Pro: 31 Neutral: 2 Contra: 8
 
68.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Studentwohnheim in Höchst

Ausgabevorschlag
3
Pro: 30 Neutral: 8 Contra: 7
 
69.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Frankfurt-Stadt mit Herz für alle Bürger-Fluglärm

4
Pro: 30 Neutral: 2 Contra: 7
 
70.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Fahrradbügel

Ausgabevorschlag
4
Pro: 29 Neutral: Contra: 6
 
71.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Schmetterlinge in der Stadt - Green City -

Ausgabevorschlag
2
Pro: 28 Neutral: 3 Contra: 5
 
72.
Ordnung und Sicherheit

Rauch- und Alkoholverbot auf Spielplätzen

Ausgabevorschlag
4
Pro: 28 Neutral: Contra: 5
 
73.
Verwaltung und Finanzen

Mehr Werbung für Bürgerhaushalt

Ausgabevorschlag
3
Pro: 25 Neutral: 3 Contra: 2
 
74.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Katholische Kirche aus Verträgen entbinden

Ausgabevorschlag
7
Pro: 34 Neutral: 4 Contra: 12
 
75.
Verwaltung und Finanzen

Weniger Beamte mehr Tarifbeschäftigte

Sparvorschlag
6
Pro: 29 Neutral: 8 Contra: 7
 
76.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Gemeinnützigkeit im Wohnungswesen herstellen

Sparvorschlag
7
Pro: 29 Neutral: 5 Contra: 7
 
77.
Kultur und Sport

mehr Bücherschränke

Ausgabevorschlag
2
Pro: 28 Neutral: 4 Contra: 6
 
78.
Verwaltung und Finanzen

Amtsblatt nur noch in elektronischer Form

Sparvorschlag
6
Pro: 28 Neutral: 4 Contra: 6
 
79.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Günstigere Anschlußfahrten an RMV-Monatskarten

Ausgabevorschlag
2
Pro: 28 Neutral: 3 Contra: 6
 
80.
Kultur und Sport

Kultur-Guthaben für Frankfurter Bürger

Sparvorschlag
7
Pro: 27 Neutral: 6 Contra: 5
 
81.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Wohnraum für Studenten

Ausgabevorschlag
4
Pro: 25 Neutral: 4 Contra: 3
 
82.
Verwaltung und Finanzen

Leichte Sprache in allen Formularen und Broschüren

Ausgabevorschlag
5
Pro: 31 Neutral: 6 Contra: 10
 
83.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Straßenbeleuchtung

Sparvorschlag
4
Pro: 30 Neutral: 3 Contra: 9
 
84.
Verwaltung und Finanzen

KOSTENBEWUßTSEIN SCHAFFEN

Sparvorschlag
8
Pro: 30 Neutral: 1 Contra: 9
 
85.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Fahrradwege Eschersheimer Ldstr.

Ausgabevorschlag
1
Pro: 29 Neutral: 1 Contra: 8
 
86.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Vorgartensatzung erhalten!

6
Pro: 29 Neutral: 1 Contra: 8
 
87.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Stadtbahn quietscht wahnsinnig laut, Tag und Nacht. Hilfe!

Ausgabevorschlag
10
Pro: 28 Neutral: 5 Contra: 7
 
88.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Anbindung der westlichen Stadtteile durch Radwege

Ausgabevorschlag
1
Pro: 26 Neutral: 5 Contra: 5
 
89.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Ausgaben für Radverkehr im Haushalt angeben

2
Pro: 25 Neutral: 3 Contra: 4
 
90.
Ordnung und Sicherheit

Waffensteuer

Sparvorschlag
3
Pro: 24 Neutral: 2 Contra: 3
 
91.
Bildung, Gesundheit und Soziales

Grundschulsanierungen durchführen (Schwerpunkt: Sanitärber.)

Ausgabevorschlag
7
Pro: 23 Neutral: 6 Contra: 2
 
92.
Ordnung und Sicherheit

Förderung öffentlicher Toiletten

Ausgabevorschlag
2
Pro: 23 Neutral: 4 Contra: 2
 
93.
Verwaltung und Finanzen

Jobticket für ehrenamtliche Sozialpfleger/innen

Ausgabevorschlag
1
Pro: 23 Neutral: 4 Contra: 2
 
94.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Bürohäuser mehrfach nutzbar

Ausgabevorschlag
2
Pro: 22 Neutral: 3 Contra: 1
 
95.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Nulltarif in RMV-Zone 50

Ausgabevorschlag
12
Pro: 43 Neutral: 2 Contra: 23
 
96.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Kostenrisiken minimieren: Kein Terminal 3 am Flughafen

Sparvorschlag
2
Pro: 33 Neutral: 1 Contra: 13
 
97.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Brunnen und Monumente instandsetzen

Ausgabevorschlag
4
Pro: 27 Neutral: 5 Contra: 7
 
98.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Fahrradverkehr fördern: Ciclovia

Ausgabevorschlag
6
Pro: 27 Neutral: 4 Contra: 7
 
99.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Restaurant im Palmengarten öffnen für Normalbürger

3
Pro: 26 Neutral: 3 Contra: 6
 
100.
Wohnen, Verkehr und Umwelt

Baumschonung

Sparvorschlag
2
Pro: 25 Neutral: 3 Contra: 5

Ideen einreichen:
18. Januar bis
10. Februar 2013

Was würden Sie in Frankfurt fördern? Wo würden Sie sparen? Bis zum 10. Februar können Sie unter www.ffm.de Ihren Vorschlag für den Bürgerhaushalt 2014 einstellen.

Favoriten bewerten:
11. Februar bis
17. Februar 2013

Noch eine Woche länger – bis zum 17. Februar – haben Sie die Gelegenheit, alle eingereichten Vorschläge auf der Plattform zu bewerten und zu kommentieren. Jede Idee prüfen die Finanzexperten der Stadt auf ihre Umsetzbarkeit.

Die Top 100 kommen weiter: 27. April 2013

Die 100 am besten bewerteten Ideen schaffen es im April 2013 ins Bürgerforum: In dem eintägigen Workshop wählt eine Jury aus Frankfurterinnen und Frankfurtern ihre Favoriten aus den Top 100, die Teil des Haushalts 2014 werden können.

Sie wollen beim Bürgerforum mitmachen? Einfach bei der Anmeldung bewerben.

Haushaltsberatungen:
ab September 2013

Von September 2013 bis Dezember 2013 berät das Frankfurter Parlament, die Stadtverordneten-versammlung, über die Haushaltsplanung für das kommende Jahr. Es beschließt, welche der ausgewählten Bürgervorschläge es in den Haushaltsplan 2014 schaffen.

Veröffentlichung der Ergebnisse:
ab Januar 2014

Welche Ideen die Stadtverordneten-versammlung in den Haushaltsplan aufgenommen hat, lesen Sie ab Januar 2014 auf dieser Website – zusammen mit einem Rechenschaftsbericht des Parlaments.