Contact usContact us: +49 - 221 - 972 77 42

Facebook für Unternehmen

"Facebook ist da wo deine Kunden sind!"

Facebook für UnternehmenFacebook für Unternehmen beginnt auch in der deutschen Geschäftswelt seinen Platz zu finden. Denn sogar im Businesss-to-Business (B2B) Bereich gilt, dass letztlich alle Beteiligten auch Menschen sind, die gerne mit anderen in Verbindung treten und sich austauschen.

Was sollte also gegen den Einsatz von Facebook für Unternehmen sprechen?

Social Media und Facebook für Unternehmen

Folgt man der Definition von Wikipedia Deutschland, so werden als Social Media (auch Soziale Medien) alle Medien (Plattformen) verstanden, die die Nutzer über digitale Kanäle in der gegenseitigen Kommunikation und im interaktiven Austausch von Informationen unterstützen (http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media).

Facebook für Unternehmen im B2B Bereich

Im B2B Bereich ist es schon seit langem üblich, elektronische Kommunikationsmittel zur Unterstützung von Geschäftsprozessen wie zum Beispiel virtuelle Marktplätze, EDI, Webdienste, Business-Suchmaschinen oder den eigenen Webauftritt einzusetzen.

Social Media wie Facebook verändern Gesellschaft und Unternehmen

Durch die zunehmende Digitalisierung und Virtualisierung unseres Arbeitslebens, der rasanten Ausbreitung von mobiler Kommunikation und dem Eintritt einer ganzen Generation von jungen, gut ausgebildeten Menschen ins Berufsleben, die mit Facebook groß geworden sind, kann es sich heute kein zukunftsorientiertes Unternehmen mehr leisten, Facebook bei der Weiterentwicklung der eigenen Unternehmenstrategie außen vor zu lassen.

Und im Gegensatz zu Xing oder LinkedIn, ist Facebook für Unternehmen alleine deshalb schon gesetzt, weil deine Kunden und Interessenten alle schon auf Facebook sind.

Facebook für Unternehmen ist die weltweite wichtigste Beziehungsplattform

Facebook dient weltweit seinen Nutzern als die zentrale Beziehungsplattform, mit deren Hilfe Menschen auf allen Kontinenten untereinander in Verbindung treten, miteinander kommunizieren, ihre Erfahrungen und Erlebnisse austauschen und ganz einfach bessere Beziehungen entwickeln. Dies gilt auch für Facebook für Unternehmen.

Keine Frage des Alters

Hinzu kommt, dass es zu einer deutlichen Veränderung der Demographie der Nutzer durch das exponentielle Wachstum in allen Altersgruppen, in allen Teilen der Welt und der Zunahme von mobilen Nutzern gekommen ist, was Facebook für Unternehmen so interessant macht.

Die folgenden Zahlen verdeutlichen dies eindrucksvoll:

  • Facebook ist im Jahr 2010 pro Sekunde um 7,9 neue Nutzer gewachsen
  • Jeder 11. Mensch auf der Welt ist bereits bei Facebook angemeldet und hat im Durschnitt 130 Freunde bei Facebook, mit denen er im Austausch steht
  • Über 50% der aktiven Nutzer melden sich täglich bei Facebook an
  • Über 30 Milliarden Inhalte wie Web Links, News, Bilder, Videos und Dokumente etc. werden jeden Monat auf Facebook geteilt
  • Facebook ist "größer" als Google: im August 2010 verbrachten U.S. Internet Nutzer mit 41,1 Milliarden Minuten erstmalig mehr Zeit auf Facebook als bei Google (39,8 Milliarden Minuten)
  • In Deutschland werden im Juni 2011 ca. 20 Mio. Nutzer bei Facebook angemeldet sein
  • Knapp 50% der aktiven Nutzer in Deutschland sind zwischen 18 und 34 Jahre alt
  • Jeden Monat verbringen die Nutzer über 700 Milliarden Minuten auf Facebook, was zu einer sinkenden Aufmerksamkeitsspanne für Xing, LinkedIn, E-Mails, Newslettter, konventionelle Websites, Print und Fernsehen führt

Quelle: facebook.com, Facebook AdPlaner, 2011

 

Lesson to learn 1:

"Facebook ist da wo deine Kunden sind!"

  1. Nicht nur im B2C sondern auch im B2B Bereich stehen die Menschen im Mittelpunkt und die positive Gestaltung von Beziehungen untereinander ist ein zentraler Schlüssel für den Erfolg von Unternehmen.
  2. Deine Interessenten und Kunden sind schon bei Facebook und die schnellen und kreativen Mitbewerber sind dabei, dich zu überholen.

Facebook für Unternehmen:

  1. Warte nicht länger, starte jetzt und lerne   jeden   Tag Wichtiges dazu.
  2. "Der beste Zeitpunkt, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren, der nächstbeste Zeitpunkt ist heute."