. .

Presseinformation

Einsatz der modernen Talent 2-Züge bereits vor der Inbetriebnahme der S-Bahn Mitteldeutschland

Talent 2 fahren ab 18. August zwischen Leipzig und Halle (Saale) über Leipzig/Halle Flughafen • Höherer Komfort für die Reisenden • Personal kann sich im Alltagsbetrieb mit den neuen Fahrzeugen vertraut machen

(Leipzig/Halle (Saale), 16. August 2013) DB Regio Südost als zukünftige Betreiberin der S-Bahn Mitteldeutschland lädt, gemeinsam mit dem Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) als federführendem Auftraggeber und der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA), zu Probefahrten mit dem neuen Talent 2 ein. Die Fahrgäste können ab 18. August auf der Regional-Express-Linie RE 5 Halle (Saale) Hbf.–Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig Messe–Leipzig Hbf. die neuen Fahrzeuge testen, die mit ihrer auffälligen silbergrau-metallic-Lackierung und grün abgesetzten Türen künftig das Bild der S-Bahn Mitteldeutschland prägen werden.

Frank Klingenhöfer, Sprecher der S-Bahn Mitteldeutschland, erläutert: „Dieser Vorlaufbetrieb gehört zum umfangreichen Maßnahmenpaket, um im Dezember einen reibungslosen Start der S-Bahn Mitteldeutschland sicherzustellen. Mit dem Alltagseinsatz der neuen Fahrzeuge geben wir unseren Lokführern, Kundenbetreuern, aber auch den Mitarbeitern in der halleschen Werkstatt, die sich um Wartung und Instandhaltung kümmern, die Möglichkeit, sich nach den gründlichen Schulungen nun in der Praxis mit der Technik zu befassen. So haben wir die Chance, Schwachstellen rechtzeitig zu erkennen und es bleibt noch genügend Zeit, um nachzubessern.“ Für Oliver Mietzsch, Geschäftsführer des ZVNL, bietet der Vorlaufbetrieb auf der RE 5 eine gute Gelegenheit für die Fahrgäste, sich bereits knapp ein halbes Jahr vor der Betriebsaufnahme der S-Bahn Mitteldeutschland von der Leistungsfähigkeit der neuen Fahrzeuge zu überzeugen.

Anfang Juni begann die Auslieferung der modernen Triebwagen für die S-Bahn Mitteldeutschland. Bisher wurden vom Hersteller Bombardier Transportation 21 der 51 bestellten Fahrzeuge der Baureihe Talent 2 ausgeliefert. DB Regio Südost investiert über 200 Millionen Euro in die neue Fahrzeugflotte. Sie muss den hohen Anforderungen aus der öffentlichen Ausschreibung der Verkehrsleistung genügen, die der ZVNL, die NASA und weitere beteiligte Auftraggeber vorgegeben haben. Zu den Vorzügen gehören unter anderem der klimatisierte Fahrgastraum mit Videoüberwachung und moderner Fahrgastinformation. Ausfahrbare Schiebetritte an den Türen erleichtern das sichere Ein- und Aussteigen.

Wenn am 15. Dezember die S-Bahn Mitteldeutschland den planmäßigen Betrieb aufnimmt, wird vieles neu sein: Ein neues Liniennetz mit dem City-Tunnel Leipzig als Herzstück, neue Stationen, ein neues Fahrplangefüge, neue Fahrzeuge. Seit anderthalb Jahren beschäftigt sich eine Expertengruppe der Deutschen Bahn mit den Vorbereitungen für diese Betriebsaufnahme.

Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

Übersicht

Zum Seitenanfang