Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
 
 
 
Sie befinden sich hier: volksbuehne-berlin.de | Deutsch | Archiv | Chronik | 1920 / 1930

Spielzeitchronik 1920 bis 1930

Spielzeit 1920 / 1921

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
Direktion: Friedrich Kayßler


“KABALE UND LIEBE“ / Friedrich Schiller
P: 2. Oktober 1920
R: Johannes Klaudius
B: Hans Strohbach
D: Mary Dietrich, Ernst Stahl-Nachbaur, Gerd Fricke, Julius Sachs, Guido Hertzfeld

“NACH DAMASKUS TEIL II & III“ / August Strindberg
P: 13. November 1920
R: Friedrich Kayßler
B: Karl Jakob Hirsch
D: Ernst Stahl-Nachbaur, Helene Fehdmer, Friedrich Kayßler

“WALLENSTEINS TOD“ / Friedrich Schiller
P: 18. Dezember 1920
R: Friedrich Kayßler
B/K: Hans Strohbach
D: Eugen Eisenlohr, Irmela Dulong, Helene Fehdmer, Friedrich Kayßler

“DAS POSTAMT“ / Rabindranath Tagore

P: 28. Januar 1921
R: Jürgen Fehling
B/K: Hans Strohbach
M: Heinz Tiessen
D: Lucie Mannheim, Guido Herzfeld, Julius Sachs, Cläre Kollmann, Heinz Hilpert
hierauf:
“KOMÖDIE DER IRRUNGEN“ / William Shakespeare
R: Jürgen Fehling
B/K: Hans Strohbach
D: Julius Sachs, Josef Bunzl, Gerd Fricke, Erhard Siedel, Paul Schmidt

KONZERT
Johann Sebastian Bach

am 30. Januar 1921
mit Prof. Carl Flesch, Prof. Emil Prill und Wilhelm Scholz

“KAPITÄN BRASSBOUNDS BEKEHRUNG“ / Bernhard Shaw
P: 26. Februar 1921
R: Jürgen Fehling
B: Hans Strohbach
D: Julius Sachs, Helene Fehdmer, Friedrich Kayßler, Guido Herzfeld, Harry Berber, Heinz Hilpert

“ANTIGONE“ / Sophokles
P: 9. April 1921
R: Jürgen Fehling
B/K: Hans Strohbach
M: Heinz Tiessen
D: Mary Dietrich, Günther Hadank, Ernst Stahl-Nachbaur

“DIE GÖTTERPRÜFUNG“ / Kurt Eisner
(Maifeier-Aufführung der Volksbühne e. V.)
P: 1. Mai 1921
R: Heinz Goldberg
B: Maxim Frey
D: Lothar Mendes, Veit Harlan, Heinz Hilpert

“DER BAUER ALS MILLIONÄR oder DAS MÄDCHEN AUS DER FEENWELT“ / Ferdinand Raimund
P: 15. (?) Mai 1921
R: Jürgen Fehling
B/K: Hans Strohbach
M: Heinz Tiessen
D: Guido Herzfeld, Mary Dietrich, Cläre Kollmann

“DIE LANGE JULE“ / Carl Hauptmann

P: 11. Juni 1921
R: Edgar Klitsch
B/K: Hans Strohbach
D: Edgar Klitsch, Maria Weißleder, Julius Sachs

“DER KAISERJÄGER“ / Hans Brennert und Hans Ostwald
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 1. Juli 1921
R: Hans Felix
B: Gustav Kischke
D: Julius Sachs, Else Bäck, Hans Felix, Heinz Hilpert

“LIEBELEI“ / Oper von Franz Neumann, Text nach Arthur Schnitzler
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 4. August 1921
R/ML: Eugen Gottlieb
B: nach Entwürfen von Gustav Kischke
D: Hans Heinz Bollmann, Margarete Schlemüller, Desider Zádor

“CAVALLERIA RUSTICANA (SIZILIANISCHE BAUERNEHRE)“ / Oper von G. Verga und
“DER BAJAZZO“ / R. Leoncavallo
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: Sommer 1921
R/ML: Hans Philipp Hofmann
D: Margarete Schlemüller, Ernst Sennfenn, Hermann Kant, Angela Sax

Spielzeit 1921 / 1922

VOLKSBÜHNE

Theater am Bülowplatz
Direktion: Friedrich Kayßler


“MASSE MENSCH“ / Ernst Toller
P: 29. September 1921
R: Jürgen Fehling
B/K: HansStrohbach
M: Heinz Thiessen
M/L: Wolfgang Zeller
D: Mary Dietrich, Heinz Bernecker, Walter Buhse, Hanns Neußing, Heinz Hilpert

“KÖNIG LEAR“ / William Shakespeare
P: 17. November 1921
R: Jürgen Fehling
B/K: Hans Strohbach
M: Wolfgang Zeller
D: Georg August Koch, Hans Rehmann, Hans Schultze, Heinz Hilpert

“DIE GÄNSEMAGD“ / Karl von Felner
(Weihnachts-Vorstellung der Jugend-Volksbühne)
P: 3. Dezember 1921
R: Edgar Klitsch
B/K: Hans Strohbach
M: Wolfgang Zeller
D: Heinz Hilpert, Ferdinand Steinhofer, Cläre Kollmann

“DER FAHRENDE SCHÜLER BANNT DEN TEUFEL“ / Hans Sachs //
“DER GESTIEFELTE KATER“ / Ludwig Tieck

(Jugend-Volksbühne)
P: 30. Dezember 1921
R: Jürgen Fehling
B/K: Hans Strohbach
D: Julius Sachs, Edgar Klitsch, Erhard Siedel, Johanna Koch-Bauer //
Richard Leopold, Cläre Kollmann, Hans Rehmann

“ÜBER DIE KRAFT. I. TEIL“ / Björnstjerne Björnson
P: 21. Januar 1922
R: Edgar Klitsch
B: Hans Strohbach
D: Friedrich Kayßler, Helene Fehdmer, Ferdinand Steinhofer, Heinz Hilpert

KONZERT
am 26. Februar 1922
ML: Hermann Scherchen
mit Rudolf Laubenthal, Männer-Chören und dem Blüthner-Orchester

“DIE RATTEN“ / Gerhart Hauptmann
P: 10. März 1922
R: Jürgen Fehling
B: Hans Strohbach
D: Cläre Kollmann, Richard Leopold, Veit Harlan, Georg-August Koch

“DER TRAUM EIN LEBEN“ / Franz Grillparzer
P: 2. April 1922
R: Richard Révy
B/K: Hans Strohbach
M: Wolfgang Zeller
D: Guido Herzfeld, Gustav Czimek, Heinz Hilpert

KARFREITAGSKONZERT
“BRAHMS-FEIER“

(zum 25. Todestage von Johannes Brahms)
am 14. April 1922
ML: Dr. Kurt Singer
mit Lotte Leonard, Karl Armster, dem Berliner Ärztechor und dem Ärzte-Orchester

“DER ROSSDIEB ZU FÜNSING“ / Hans Sachs //
“DER GESTIEFELTE KATER“ / Ludwig Tieck

(Jugend-Volksbühne)
P: 5. April 1922 (?)
R: Edgar Klitsch // Jürgen Fehling
B: Hans Strohbach
M: Wolfgang Zeller
D: Hanns Neußing, Veit Harlan, Hans Felix // Richard Leopold, Cläre Kollmann, Hans Rehmann

“DER VERSCHWENDER“ / Ferdinand Raimund
P: 2. Juni 1922
R: Jürgen Fehling
B: Hans Strohbach
M: Konradin Kreutzer
ML: Wolfgang Zeller
D: Gabrielle Rotter, Hans Rehmann, Guido Herzfeld, Julius Sachs

“ROBERT UND BERTRAM ODER DIE LUSTIGEN VAGABUNDEN“ / Gustav Raeder
( Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 1. Juli 1922
R: Hans Felix
B: Hermann Stender
D: Hans Wassmann, Julius Sachs, Edgar Klitsch

“HOPFENRATHS ERBEN“ / Heinrich Wilken
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: wahrscheinlich Juni / Juli 1922
R: Hans Felix
B/K: Hermann Krehan
M: Gustav Michaelis / Wolfgang Zeller
D: Hans Felix, Else Bäck, Heinz Hilpert

“UNDINE“ / Zauberoper von Albert Lortzing

(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: Juli 1922
R: Ferdinand Straßow
ML: Max Roth
D: Angela Sax, Hertha Harmon, Franz Hohnau, Heinz Blasel, Alfred Grunert, Lotte Bruck, Fritz Müller, Willy Waldeck

“DER FREISCHÜTZ“ / Oper von Carl Maria Weber
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: August 1922

Spielzeit 1922 / 1923

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
Direktion: Friedrich Kayßler


"ÜBER DIE KRAFT. II. TEIL" / Björnstjerne Björnson
P: 19. September 1922
R: Wolfgang Hoffmann-Harnisch
B/K: Hans Strohbach
M: Wolfgang Zeller
D: Georg-August Koch, Julius Sachs, Richard Leopold

KONZERT
"DAS HAVEMANN-QUARTETT"

am 29. Oktober 1922
mit Prof. Gustav Havemann, Georg Kühnau, Hans Mahlke und Adolf Steiner

"DIE LÜGE" / Wolodymyr Wynnytschenko
P: November 1922
R: Friedrich Kayßler
B: Christian Bummerstedt
D: Fritz Alberti, Helene Fedmer, Guido Herzfeld

TANZ
"NIDDY IMPEKOVEN"

am 26. November 1922
D: Niddy Impekoven und das Mahlke-Trio

"MEIN LEOPOLD" / Adolf L’Arronge
P: 13. Dezember 1922
R: Heinz Hilpert
B/K: Hermann Krehan
M: Wolfgang Zeller
D: Hermann Hellweger, Marianne Bratt, Guido Herzfeld

KONZERT
Ludwig van Beethoven

am 31. Dezember 1922
ML: Prof. Dr. Max von Schillings
mit Ethel Hansa, Karin Branzeell, Alexander Kirchner, Karl Armster und der Kapelle der Staatsoper

"DAS WINTERMÄRCHEN" / William Shakespeare
P: 20. Januar 1923
R: Heinz Hilpert
B/K: Hermann Krehan
M: Wolfgang Zeller
D: Friedrich Kayßler, Lilli Schönborn, Helene Fehdmer

"EINE ABRECHNUNG" / Gustav Wied

P: 24. Februar 1923
R: Heinz Hilpert
B/K: Lotte Reiniger
D: Julius Sachs, William Huch, Harry Berber, José Almas
hierauf:
"HERR VIELGESCHREI, DER MANN DER KEINE ZEIT HAT" / Ludwig Holberg
R: Heinz Hilpert
B/K: Lotte Reiniger
D: Guido Herzfeld, Dora Gerson, Ferdinand Steinhofer, Hans Felix, Heinz Hilpert

"WEH DEM, DER LÜGT" / Franz Grillparzer
P: 25. März 1923
R: Walter F. Fichelscher
B: Hermann Stender
K: Lotte Reiniger
D: Fritz Alberti, Wolfgang Zilzer, Ferdinand Steinhofer, Walter Buhse

KARFREITAGS-KONZERT
am 30. März 1923
ML: Hans Meissner
mit Sair Rosen, Max Rostal, Wilhelm Scholz und dem Beethoven-Chor Berlin

OSTER-KONZERT
Robert Schumann

am 2. April 1923
ML: Prof. Hans Pfitzner
mit dem Philharmonischen Orchester

"DIE LUSTIGEN WEIBER VON WINDSOR" / William Shakespeare
P: 28. April 1923
R: Heinz Hilpert
B: Hermann Stender nach Heinz Hilpert
K: Lotte Reiniger
M. Wolfgang Zeller
D: Georg-August Koch, Ferdinand Steinhofer, Julius Sachs, Hans Felix

"UND DAS LICHT SCHEINET IN DER FINSTERNIS" / Leo Tolstoi
P: 25. Mai 1923
R: Heinrich Römer
B/K: Hermann Stender
D: Friedrich Kayßler, Helene Fehdmer, Rose Steuermann, Wolfgang Zilzer, Richard Weimar, Maria Weißleder, August Joh. Drescher

"DER ZERISSENE" / Johann Nepomuk Nestroy
P: 6. Juni 1923
R: Julius Sachs
B: Hermann Stender
K: Lotte Reiniger
M: Wolfgang Zeller
D: Heinz Hilpert, Hanns Neußing, Marianne Bratt, José Almas

"LA TRAVIATA (VIOLETTA)" / Oper von Giuseppe Verdi
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 4. (?) August 1923
R: Ferdinand Strassow
ML: Paul Wolf
D: Violetta Schadow, Erna Schatz, Heinz Rogland, Alfred Grunert, Erich Matthiesen

"MADAME BUTTERFLY" / Oper von Puccini
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: Sommer 1923

Spielzeit 1923 / 1924

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
Direktion: Fritz Holl


"DER ABTRÜNNIGE ZAR" / Carl Hauptmann

P: Oktober 1923
R: Fritz Holl
B/K: Oskar Schlemmer
M: Wolfgang Zeller
D: Ludwig Wüllner, Leonore Ehn, Georg-August Koch, Guido Herzfeld

"VATER UND SOHN" / Gustav Eßmann
P: 20. (?) Oktober 1923
R: Ernst Raden
B: Friedrich Domin
D: Armin Schweizer, Leonie Vogel, Fränze Roloff, Friedrich Domin, Gertrud Kanitz, Paula Batzer

KONZERT
Beethoven / Jarnach

am 21. Oktober 1923
mit Karl Glaser und dem Havemann-Quartett

KONZERT
"VOLKSLIEDER"

am 11. November 1923
ML: Dr. Carl Thiel
mit Prof. Carl Clewing, Prof. Max Saal und dem Madrigalchor der staatlichen Akademie für Kirchen - und Schulmusik

"DER TOLLE TAG oder FIGAROS HOCHZEIT" / Beaumarcheais
P: November 1923
R: Paul Henckels
B: (Hans Sachs), Künstlerischer Beirat: Loé Dahl
M: Wolfgang Zeller
D: Heinz Sarnow, Paul Henckels, Paula Batzer, Armin Schweizer, José Almas

"DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN" / Gebrüder Grimm
(Jugend-Volksbühne)
P: Winter 1923
R: Heinrich Römer
M: Wolfgang Zeller
D: Paul Henckels, Fritz Staudte, Thea Grodtczinsky

"DIE FAHRT NACH ORPLID" / Wilhelm Schmidtbonn
P: 6. Januar 1924
R: Paul Bildt
B: Loé Dahl
D: Fritz Alberti, Beate Finkh, Paula Batzer, Carl Ludwig Achaz, Hans Felix, Ilse Baerwald, Ernst Raden, Armin Schweizer

"DON CARLOS" / Friedrich Schiller
P: 8. Januar 1924
R: Fritz Holl
B: Loé Dahl
D: Heinrich George, Leonore Ehn, Carl Ludwig Achaz, Emmerich Fröhlich, Gerda Schirmann

MATINEE
"DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN" / Igor Strawinsky

am 13. Januar 1924
KL: Hermann Scherchen
mit Carl Ebert, Heinrich Witte, Ernst Legal, Toni Vreden-Balling und dem Frankfurter Opernorchester

TANZMATINEE
"DER AUFSCHREI" und "TÄNZE DER NACHT"

am 20. Januar 1924
M: Jaap Kool
D: Jutta Klamt und Tanzgruppe

LITERARISCHE MORGENFEIER
"JUNGDEUTSCHE SOZIALE DICHTUNG"

am 27. Januar 1924
Einleitender Vortrag von Dr. Rudolf Kayser
Texte von Rainer Maria Rilke / Kurt Heynicke / Franz Werfel
gesprochen von Karl Vogt
im Anschluß UA von:
"RUDIMENTÄR" / August Stramm
R: Karl Vogt
B: Lothar Schreyer
D: Paul Bildt, Hermine Steiler, Hans Kuhnert

"KÖNIG HUNGER" / Leonid Adrejew
P: 28. Februar 1924 (UA)
R: Fritz Holl
B: Oskar Schlemmer
M: Wolfgang Zeller
D: Paul Henckels, Fritz Alberti, Julius Sachs, Rose Liechtenstein, Harry Berber, Thea Grodtczinsky, Leonie Vogel, Gertrud Kanitz, Marianne Bratt, Johanna Koch-Bauer, Fritz Staudte, Hans Halden, Ferdinand Steinhofer

TANZMATINEE
"LENI RIEFENSTAHL"

am 30. März 1924

"OSTERN" / August Strindberg
P: 21. (?) April 1924
R: Paul Henckels
B: Torsten Hecht
D: Marianne Bratt, Ferdinand Steinhofer, Richard Weimar

"VASANTASENA" / Lion Feuchtwanger
P: 25. April 1924
R: Paul Henckels
B: Edward Suhr
D: Paul Henckels, Carl Ludwig Achaz, Armin Schweizer, Ferdinand Asper, Ernst Raden, Dora Gerson, Leonie Vogel

ERSTE FILM-MATINEE
"REFLEKTORISCHE FARBENSPIELE", "DER SPIELFILM" und "DER NATURFILM
"
am 25. Mai 1924
unter Mitwirkung der Europa-Film-A.G. Berlin, angekündigt in der Volksbühne, später verlegt ins Filmkunsthaus "Babylon"

"FAHNEN" / Alfons Paquet
P: 26. Mai 1924 (UA)
R: Erwin Piscator
B: Edward Suhr
K: Torsten Hecht
D: Veit Harlan, Werner Hollmann, Oscar Fuchs, Julius Sachs

"SCHNEIDER WIBBEL" / Hans Müller-Schlösser
P: 14. Juni 1924
R: Paul Henckels
B: Torsten Hecht
D: Paul Henckels, Julius Sachs, Thea Grodtczinsky, Hans Brackebusch, Lilly Schönborn

LITERARISCHE MORGENFEIER
"JUNGFRANZÖSISCHE DICHTUNG"

am 15. Juni 1924
Einleitender Vortrag von Dr. Otto Grauthoff
Texte von Artur Rimbaud / Jules Romains / Charles Vildrac u.a.
im Anschluß deutsche EA von:
"DER HEIMATLOSE" / Charles Vildrac
R: Fritz Holl
D: Fritz Holl, Johanna Koch-Bauer, Fränze Roloff, Paula Batzer

"DIE KREUZELSCHREIBER" / Ludwig Anzengruber
(Sommerdirektion: Heinrich Neft / Ferdinand Straßow)
P: 1. Juli 1924
R: Hans Felix
B: (Hans Sachs)
D: Grete Bäck, Leo Peuckert, Karl Ettlinger, Emil Lind

"DIE GEISHA oder DIE GESCHICHTE EINES JAPANISCHEN TEEHAUSES" / Owen Hall
(Sommerdirektion: Heinrich Neft / Ferdinand Straßow)
P: 1. August 1924
R: Ferdinand Straßow
B: Hans Sachs
M: Sidney Jones
ML: Max Roth
D: Heinz Sarnow, Erich Sandt, Wilhelm Karras, Julius Sachs

"FRA DIAVOLO" / Oper von D.F.E. Auber
(Sommerdirektion: Heinrich Neft / Ferdinand Straßow)
P: August 1924
R/ML: Johannes Heidenreich
mit: Johannes Scheurich, Wolfgang von Schwindt, Liesje von der Haar und dem Blüthner-Orchester

"DER TROMPETER VON SÄKKINGEN" / Oper von Neßler
(Sommerdirektion: Heinrich Neft / Ferdinand Straßow)
P: August 1924

"DIE WALKÜRE" / Oper von Richard Wagner
(Sommerdirektion: Heinrich Neft / Ferdinand Strassow)
P: Sommer 1924
B: Hermann Stender
D: Alfred Golz, Louis van de Sande, Theodor Lattermann, Bella Fortner Halbaerth, Viktoria Brewer, Lotte Appel, Hedwig Fleischer, Frida König

Spielzeit 1924 / 1925

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
Direktion: Fritz Holl


ERNST-TOLLER-MATINEE
am 7. September 1924
Einleitender Vortrag von Armin T. Wegener
Texte aus Tollers Dichtungen gesprochen von Armin T. Wegener
im Anschluß UA von:
"BORDELLE DES KRIEGES. SZENEN AUS DEM KREIS DER WANDLUNG" / Ernst Toller
R: Ernst Raden
B: Edward Suhr
D: Carl Hannemann, Fränze Roloff, Rose Liechtenstein
und:
"RACHE DES VERHÖHNTEN LIEBHABERS. Puppenspiel" / Ernst Toller
R: Paul Henckels
B: Edward Suhr
M: Wolfgang Zeller
D: Armin Schweizer, Lotte Fließ, Carl Ludwig Achaz

KONZERT
Gluck / Bruckner / Beethoven

am 5. Oktober 1924
ML: Generalmusikdirektor Erich Kleiber
mit der Kapelle der Staatsoper

"DER ARME KONRAD" / Friedrich Wolf
P: 14. Oktober 1924
R: Fritz Holl
B: Oskar Schlemmer
D: Adolf Manz, Paul Henckels, Gustav Roos

KLAVIERMATINEE
Ludwig van Beethoven
am 19. Oktober 1924
mit Professor Artur Schnabel

TANZMATINEE
am 2. November 1924
mit Niddy Impekoven

"SCHLUCK UND JAU" / Gerhart Hauptmann
P: 13. November 1924
R: Paul Henckels
B: Edward Suhr
M: Wolfgang Zeller
D: Gerhard Ritter, Werner Hollmann, Carl Ludwig Achaz, Armin Schweizer

BUSSTAGSKONZERT
Mozart / Spohr / Thuille

am 19. November 1924
mit Eva Golbach, Prof. Prill, Prof. Flemming, Leonhard Kohl, Prof. Rembt, Kapellmeister Georg Szell und der Bläservereinigung der Staatsoper

KONZERT
Reger / Hindemith / Schönberg

am 23. November 1924
mit Maria von Basilides (Ungarische Staatsoper) und dem Havemann-Quartett

KONZERT
Beethoven / Dvorák / Wolf / Verdi

am 7. Dezember 1924
mit Heinrich Schlusnus und Dr. Felix Günther

"SAKUNTALA" / von Kalidasa bearbeitet von Rolf Lauckner

P: 13. Dezember 1924 (UA)
R: Paul Henckels
B/K: Erich Thum
M: Wolfgang Zeller
D: Adolf Manz, Werner Hollmann, Robert Torsch, Thea Grodtczinsky, Rose Liechtenstein, Armin Schweizer, Fritz Staudte, Carl Ludwig Achaz

LITERARISCHE MORGENFEIER
"SÜDSEESPIEL" / Alfred Brust

P: 21. Dezember 1924 (UA)
R: Erwin Piscator
B: Paul Malik
M: Wolfgang Zeller
D: Therese Thiessen, Carl Ludwig Achaz, Carl Hannemann
und:
"UNTERM KARIBISCHEN MOND" / Eugene O’Neill
R: Erwin Piscator
B: Paul Malik
M: Wolfgang Zeller
D: Gustav Roos, Robert Forsch, Rose Liechtenstein

MATINEE
am 26. Dezember 1924
mit Harald Kreutzberg, Ilse Marée, Aenne Osborn, Elisabeth Grube, Dorothea Albu, Daisy Spies, Melli Fürstenberg und dem Ballett der Staatsoper

KONZERT
Bach / Händel / Beethoven

am 11. Januar 1925
ML: Erich Kleiber
mit der Kapelle der Staatsoper

"WER WEINT UM JUCKENACK?" / Hans José Rehfisch
P: 31. Januar 1925
R: Erwin Piscator
B: (Hans Sachs)
D: Heinrich George, Johanna Koch-Bauer, Gerda Müller, Adolf Manz

KONZERT
"MUSIK IM ZEITALTER DER RENAISSANCE"

am 8. März 1925
ML: Prof. Carl Thiel
mit Maria Pos-Carloforti, Edith Albrecht, Prof. Max Saal, Prof. Emil Prill und dem Madrigalchor der staatlichen Akademie für Kirchen- und Schulmusik

"SEGEL AM HORIZONT" / Rudolf Leonhard
P: 14. März 1925 (UA)
R: Erwin Piscator
B: Traugott Müller
D: Gerda Müller, Gerhard Ritter, José Almas, Adolf Manz, Armin Schweizer, Aribert Wäscher

KONZERT
am 15. März 1925
mit der Kapelle der Staatsoper

KONZERT
am 29. März 1925
mit Ernestine Färber-Strasser (München), Wilhelm Guttmann, Paul Schramm, und dem Bentz-Quartett

"HAMLET" / William Shakespeare
P: 4. April 1925
R: Paul Günther
B: Prof. Oskar Schlemmer
M: Wolfgang Zeller
D: Carl Ludwig Achaz, Gerhard Ritter, Hans Halden

KARFREITAGSKONZERT
Bach / Tschaikowsky / Beethoven / Schubert

am 10. April 1925
ML: Prof, Hugo Rüdel
mit Gregor Piatigorsky, Alexander Zakin und dem Berliner Lehrergesangsverein

TANZMATINEE
"NEUE TÄNZE"

am 12. April 1925
KL: Yvonne Georgi
D: Yvonne Georgi und Gruppe

"DATTERICH" / Ernst Elias Niebergall
P: 24. April 1924
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
M: Wolfgang Zeller
D: Paul Henckels, Gustav Roos, Paula Batzer, José Almas, Armin Schweizer

KONZERT
Richard Wagner / Max Schillings

am 26. April 1924
ML: Prof. Dr. Max Schillings
mit Frieda Leider, Fritz Soot und der Kapelle der Staatsoper

"DIE VERSCHWÖRUNG DES FIESKO VON GENUA" / Friedrich Schiller

P: 15. Juni 1925
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
D: Fritz Staudte, Leonore Ehn, Gerhard Ritter, Leo Reuß

"DIE DEUTSCHEN KLEINSTÄDTER" / August von Kotzebue

(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 1. Juli 1925
R: Paul Henckels
B/K: Edward Suhr
D: Gerhard Ritter, Till Klockow, Hedwig Wangel

Spielzeit 1925 / 1926

VOLKSBÜHNE e.V.
(Vereinigte Freie und Neue Freie Volksbühne)
Theater am Bülowplatz
Direktion: Fritz Holl


KONZERT
"VIII. SYMPHONIE" / Anton Bruckner

am 27. September 1925
ML: Otto Klemperer
mit dem Philharmonischen Orchester

"DER KAUFMANN VON VENEDIG" / William Shakespeare

P: 28.(?) September 1925
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
D: Fritz Staudte, Adolf Manz, Leo Reuß, Alexander Granach

KONZERT
"PIERROT LUNAIRE" / Arnold Schönberg

am 18. Oktober 1925
ML: Dr. Fritz Stiedry
mit Tilla Durieux, Artur Schnabel, Paul Bose, Alfred Richter, Boris Kroyt, Gregor Piatigorsky

KONZERT
am 1. November 1925
ML: Erich Kleiber
mit der Kapelle der Staatsoper

"JUDITH" / Friedrich Hebbel
P: 7. November 1925
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
D: Ellen Widmann, Leo Reuß, Fritz Staudte, Fränze Roloff

"DER BEFREITE DON QUICHOTE" / Anatoli W. Lunatscharskij
P: 27. November 1925 (UA)
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
D: Gerhard Ritter, Ellen Widmann, Erwin Kalser, Friedrich Kayßler, Alexander Granach, Victor Schwanneke

"JUNG-SIEGFRIED DER WACKERE SCHMIEDEJUNGE" / Heinrich Römer

(Märchenaufführung für die Berliner Schuljugend im Auftrag des Berliner Magisrats)
P: 16. Dezember 1925
R: Heinrich Römer
B: Edward Suhr
M: Wolfgang Zeller
D: Fritz Staudte, Gilles van Rappard, Armin Schweizer

"VOM LIEBEN AUGUSTIN" / Dietzenschmidt
P: 6. Januar 1926
R: Viktor Schwanneke
B/K: Edward Suhr
M: Wolfgang Zeller
D: Peter Ihle, Alexander Granach, Fränze Roloff, Leo Reuß

"STURMFLUT" / Alfons Paquet
P: 20. Februar 1926 (UA)
R: Erwin Piscator
B/K: Edward Suhr
F/P: J.-A. Hübler-Kahla
D: Heinrich George, Ellen Widmann, Alexander Granach, Erwin Kalser

TANZMATINEE
"TANZGRUPPE DES REUSSISCHEN THEATERS GERA"

am 28. Februar 1926
KL: Yvonne Georgi
B: Hans Blanke
D: Yvonne Georgi, Alice Jürna, Julian Algo, Hanns Renjeff

BEETHOVEN-MATINEE
am 14. März 1926
ML: Erich Kleiber
mit der Kapelle der Staatsoper

"FAUST I." / Johann Wolfgang von Goethe
P: 5. April 1926
R: Fritz Holl
B: M. T. Pilartz
M: Wolfgang Zeller
D: Heinrich George, Alexander Granach, Franziska Kinz, Ilse Baerwald

"DAS TRUNKENE SCHIFF" / Paul Zech
P: 21. Mai 1926 (UA)
R: Erwin Piscator
B/K: Edward Suhr
F/P: George Grosz
M: Wolfgang Zeller
D: Carl Ludwig Achaz, Grete Bäck, Ellen Widmann

"DER DÜTSCHE MICHEL" / Fritz Stavenhagen

P: 17. Juni 1926 (UA)
R: Erwin Kalser
B/K: Edward Suhr
D: Ernst Karchow, Adolf Manz, Therese Thiessen

"DARÜBER LÄSST SICH REDEN" / Berliner Bilderbogen.
Bearbeitet von Hellmuth Riedel und Emil Rameau
(Sommerspielzeit)
P: 1. Juli 1926
R: Emil Rameau
B: Edward Suhr
M: Friedrich Hollaender
ML: Theo Mackeben
D: Philipp Manning, Till Klokow, Arthur Wellin, Grete Bäck, Fritz Staudte

Spielzeit 1926 / 1927

VOLKSBÜHNE e.V.
Theater am Bülowplatz
Direktion: Fritz Holl


"LYSISTRATA" / frei nach Aristophanes von Leo Greiner
P: 30. September 1926
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
M: Wolfgang Zeller
D: Agnes Straub, Grete Bäck, Paula Batzer, Leo Reuß

KONZERT
Ludwig van Beethoven

am 7. November 1926
ML: Generalmusikdirektor Erich Kleiber

"NACHTASYL" / Maxim Gorki
P: 10. November 1926
R: Erwin Piscator
B: Edward Suhr
D: Viktor Schwanneke, Agnes Straub, Ilse Baerwald, Fränze Roloff, Hans Rehmann

TANZMATINEE
am 28. November 1926
D: Gret Palucca mit Gruppe

"VOLPONE oder DER TANZ UMS GELD" / Stefan Zweig

P: 22. Dezember 1926
R: Viktor Schwanneke
B: Edward Suhr
K: Werner Boehm
D: Albert Steinrück, Alexander Granach, Arthur Mainzer, Leonhard Steckel, Leo Reuß, Paula Batzer, Grete Bäck

KONZERTREIHE
"SÄMTLICHE KLAVIERSONATEN" / Ludwig van Beethoven

am 9., 16. und 23. Januar, 9., 13., 20. und 27. Februar 1927
mit Professor Artur Schnabel

"TRAUMSPIEL" / August Strindberg
P: 5. Februar 1927
R: Fritz Holl
B: Edward Suhr
K: Werner Boehm
D: Agnes Straub, Armin Schweizer, Carl Ludwig Achaz, Leonhard Steckel

MATINEE
"EIN FRÜHLINGSMYSTERIUM" / Bruno Schönlank

am 6. März 1927
KL: Jascha Horenstein, Hertha Feist
ML: Albert Florath
D: Heinz Thiessen, Lothar Müthel, Marga Müthel-Reutter, Heinrich Witte und die Tanzgruppe der Laban-Schule

"GEWITTER ÜBER GOTTLAND" / Ehm Welk
P: 23. März 1927 (UA)
R: Erwin Piscator
B: Traugott Müller
F/P: Kurt Oertel
M: Wolfgang Zeller
D: Leonhard Steckel, Alexander Granach, Karl Hannemann, Robert Müller, Heinrich George

TANZMATINEE
am 27. März 1927
"SPRECH- UND BEWEGUNGSCHOR"
KL: Karl Vogt
mit dem Sprech- und Bewegungschor der Volksbühne e. V.
und:
"TRÜMPY UND SKORONEL"
KL: Berthe Trümpy und Vera Skoronel
mit der Tanzgruppe Skoronel-Trümpy

TANZMATINEE
"STUDIEN UND TÄNZE DER WIGMAN-SCHULE DRESDEN"

am 15. Mai 1927
KL: Mary Wigmann
D: Mary Wigman und Gruppe

"EIN SOMMERNACHTSTRAUM" / William Shakespeare
P: 14. Mai 1926
R: Fritz Holl
B: Edward Suhr
K: Werner Boehm
M: Wolfgang Zeller
D: Raoul Lange, Fritz Staudte, Alexander Granach, Antonie Straßmann

"ZU EBENER ERDE UND ERSTER STOCK" / Johann Nepomuk Nestroy
(Sommerspielzeit)
P: 1. Juli 1927
R: Leo Reuß
B/K: Edward Suhr
M: Theo Mackeben
D: Fritz Staudte, Armin Schweizer, Ruth Hellberg, Nikolaus von Lovric

Spielzeit 1927 / 1928

VOLKSBÜHNE e. V.
Theater am Bülowplatz
Direktion: Fritz Holl


"KABALE UND LIEBE" / Friedrich Schiller
P: 19. (?) September 1927 (NI)
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
D: Leo Reuß, Gert Fricke, Viktor Schwanneke, Agnes Straub, Grete Bäck

"PEER GYNT" / Henrik Ibsen
P: 27. (?) Oktober 1927
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
M: Edvard Grieg
ML: Wolfgang Zeller
D: Heinrich George, Agnes Straub, Georg Czimeg, Fritz Staudte, Johanna Koch-Bauer

TANZMATINEE
"MASKENTÄNZE"

am 4. Dezember 1927
mit Wy Magito, Carletto Thieben und Ursula Falke

KONZERT
Mozart / Bach / Schumann

am 11. Dezember 1927
mit Professor Artur Schnabel

"HINKEMANN" / Ernst Toller
P: 14. Dezember 1927
R: Ernst Toller und Ernst Lönner
B: Edward Suhr
D: Heinrich George, Helene Weigel, Johanna Koch-Bauer, Peter Ihle, Sigmund Nunberg, Friedrich Gnass, Jacob Sinn

"MANN IST MANN" / Berthold Brecht
P: Ende Dezember 1927
R: Erich Engel
B: Caspar Neher
M: Edmund Meisel
D: Helene Weigel, Dora Gerson, Viktor Schwanneke, Friedrich Gnass, Hans Leibelt, Heinrich George, Peter Ihle, Steffie Spira, Wolfgang Staudte

KONZERT
"IX. SYMPHONIE" / Ludwig van Beethoven

mit Schlußchor über Schillers "Ode an die Freude"
(Silvester-Feier der Volksbühne)
am 31. Dezember 1927
ML: Oskar Fried
mit Emmi Land, Hertha Dehmlow, Eugen Transky, Hermann Schey, dem Bruno Kittelschen Chor und dem Philharmonischen Orchester

KONZERT
Mozart / Vivaldi / Teleman / Byrd / Scalatti /Kuhnau

am 8. Januar 1928
mit Wanda Landowska (Paris)

TANZMATINEE
am 29. Januar 1928
D: Gret Palucca mit Gruppe

"DIE ENTKLEIDUNG DES ANTONIO CAROSSA" / Rudolf Lauckner
P: 18. Februar 1928
R: Günther Starck
B: Edward Suhr
D: Heinz Salfner, Julius Schmidt, Ilse Baerwald, Leontine Sagan

TANZMATINEE
"DER GESPALTENE MENSCH" / Bruno Schönlank

am 21. Februar 1928 (UA)
KL: Karl Vogt
mit dem Sprech- und Bewegungschor der Volksbühne e. V.
und:
"ERWECKUNG DER Massen" / Vera Skoronel
KL: Berthe Trümpy und Vera Skoronel
mit dem Sprech- und Bewegungschor der Volksbühne e. V.

"DIE ROTE ROBE" / Eugène Brieux

P: 30. März 1928
R: Leo Reuß
B: Edward Suhr
D: Peter Ihle, Adolf Manz, Marija Leiko, Eduard von Winterstein, Leontine Sagan, Dora Gerson

"WAS IHR WOLLT" / William Shakespeare
P: 1. Mai 1928
R: Viktor Schwanneke
B/K: Edward Suhr
M: Wolfgang Zeller
D: Adolf Manz, Wolfgang Staudte, Jacob Sinn, Fritz Staudte, Leo Reuß, Steffie Spira

"ORPHEUS IN DER UNTERWELT" / Operette nach Cremieux-Kalisch von Günther Bibo
(Sommerspielzeit)
P: 1. Juni 1928
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
M: Theo Mackeben
D: Agnes Straub, Paul Heidemann, Charlotte Boerner, Armin Schweizer, Paula Batzer

Spielzeit 1928 / 1929

VOLKSBÜHNE

Theater am Bülowplatz
Direktion: Heinrich Neft


"DER LEBENDE LEICHNAM" / Leo Tolstoi
P: 10. September 1928
R: Karl Heinz Martin
B/K: Edward Suhr
D: Heinrich George, Agnes Straub, Anna Katharina Salten, Viktor Kowarczik

"U-BOOT "S 4" / Günther Weisenborn
P: 16. Oktober 1928 (UA)
R: Leo Reuß
B: Edward Suhr
M: Wolfgang Zeller
F/P: Kurt Oertel und Edward Suhr
D: Viktor de Kowa, Ernst Ginsberg, Wolfgang Staudte, Leo Reuß, Agnes Straub, Friedrich Gnass, Ernst Karchow

KONZERT
"SPIEL, TANZ UND MUSIK DER JUGEND"

am 28. Oktober 1928
mit einem Vortrag von Leo Kestenberg
KL: Berthe Trümpy, Vera Skoronel und Karl Vogt
ML: Georg Götsch und Fritz Jöde
mit dem Sprech- und Bewegungschor der Volksbühne e. V., dem Deutschen Singkreis und den Vokal- und Instrumentalgruppen der Volksmusikschule

TANZMATINEE
"SOLO-TÄNZE"

am 4. November 1928
mit Rosa Chladek, Ruth Marcus und Lisa Ney

SCHUBERT-MATINEE
(Zum 100. Todestag Franz Schuberts)
am 11. November 1928
mit dem Havemann-Quartett

"MACBETH" / William Shakespeare
P: 27. November 1928
R: Leo Reuß
B/K: Edward Suhr
M: Wolfgang Zeller
D: Heinrich George, Agnes Straub, Fritz Staudte, Wolfgang Staudte, Victor de Kowa, Ernst Karchow

"DAS MÄDL AUS DER VORSTADT oder EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN" / Johann Nepomuk Nestroy
P: 31. Dezember 1928
R: Jürgen Fehling
B/K: Edward Suhr
ML: Wolfgang Zeller
D: Leo Reuß, Agnes Straub, Richard Duschinsky, Grete
Jeckels, Helene Weigel, Arthur Mainzer

"DIE BERGBAHN" / Ödön von Horvárth
P: 4. Januar 1929
R: Victor Schwanneke
B: Edward Suhr
D: Wolfgang Helmke, Wolfgang Staudte, Grete Bäck, Viktor Schwanneke, Friedrich Gnass

LESSING-FEIER
(zur 200. Wiederkehr Lessings Geburtstages)
am 20. Januar 1929
Gedenkrede: Ministerialrat Adolf Grimme
Rezitationen: Ernst Ginsberg

"DIE JUDEN" / Gotthold Ephraim Lessing
R: Günther Stark
B: Edward Suhr
D: Adolf Manz, Armin Schweizer, Boris Alekin, Friedrich Gnass, Fritz Staudte, Maya Hart

TANZMATINEE
am 3. Februar 1929
KL: Frida Host
mit der Tanzgruppe der Städtischen Oper Essen und dem Orchester der Volksbühne

"KREUZABNAHME" / Ehm Welk
P: 22. Februar 1929
R: Paul Bildt
B: Traugott Müller
D: Friedrich Kayßler, Agnes Straub, Leo Reuß, Grete Bäck, Adolf Manz, Marte Hein, José Almas, Ernst Karchow, Günther Hadank

TANZMATINEE
"TANZDARBIETUNGEN IN VERBINDUNG MIT PROJEKTIONEN UND LICHTSPIELEN"

am 3. März 1929
KL: Prof. Oskar Schlemmer
mit der Bauhausbühne Dessau

KARFREITAGSKONZERT
Beethoven / Brahms / Schumann / Lord Byron

am 29. März 1929
KL: Dr. Ernst Zander
mit Dr. Ludwig Wüllner, Anna Wüllner-Hoffmann, dem Berliner Volks-Chor und dem Blüthner-Orchester

"TROJANER" / Curt Corrinth
P: 6. April 1929 (UA)
R: Fritz Holl
B: Edward Suhr
D: Wolfgang Helmke, Viktor de Kowa, Hanns Anklam, Ernst Karchow, Adolf Manz

TANZMATINEE
am 7. April 1929
mit Mary Wigman

"JOSEF" / Eleonore Kalkowska
(Studio der Schauspielerschaft des Theaters am Bülowplatz unter dem Protektorat der Liga für Menschenrechte)
P: 14. April 1929
R: Alfred Trostler
B: Nina Tokumbet
D: Ernst Karchow, Fränze Roloff, Dora Gerson, Siegmund Nunberg, Grete Bäck, Boris Alekin, José Almas, Ernst Ginsberg, Arthur Mainzer

"DOUAUMONT oder DIE HEIMKEHR DES SOLDATEN ODYSSEUS" / Eberhart Wolfgang Möller
P: 6. Mai 1929
R: Günther Stark
B: Edward Suhr und Kurt Oertel
D: Leo Reuß, Agnes Straub, Wolfgang Staudte, Peter Ihle

TANZMATINEE
"KREUZZUG DER MASCHINE" / Lobo Frank

am 16. Mai 1929
KL: Karl Vogt und Berthe Trümpy
mit dem Sprech- und Bewegungschor der Volksbühne e. V.

"BERLIN WIE ES WEINT UND LACHT" / O. F. Berg und David Kalisch
P: 9. Juni 1929
R: Fritz Holl
B/K: Edward Suhr
ML: Wolfgang Zeller
D: Hans Wassmann, Agnes Straub, Fritz Staudte, Wolfgang Staudte, Viktor Schwanneke, Viktor de Kowa, Josef Almas

Spielzeit 1929 / 1930

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
Künstlerische Leitung: Karl Heinz Martin


GEDENKFEIER
(Zu Ehren von Georg Springer)
am 20. August 1929
mit Ernst Karchow, Walter Frank, Karl Heinz Martin und Julius Bab

"DANTONS TOD" / Georg Büchner
P: 31. August 1929
R: Karl Heinz Martin
B/K: Edward Suhr
M: Hans Eisler
ML: Hermann Fiedler
D: Hans Rehmann, Peter Lorre, Lotte Lenya, Walter Franck, Helene Sieburg, Ernst Karchow

TANZMATINEE
am 13. Oktober 1929
D: Jutta Klamt und Gruppe

"FRÜHLINGS ERWACHEN" / Frank Wedekind
P: 14. Oktober 1929
R: Karl Heinz Martin
B: Caspar Neher
D: Hans Peppler, Grete Bäck, Helene Eisenstaedt, Helene Sieburg, Lotte Lenya, Peter Lorre, Ernst Ginsberg, Ellen Schwanneke

"DIE UNÜBERWINDLICHEN" / Karl Kraus
P: 20. Oktober 1929
R: Heinz Dietrich Kentern
D: Peter Lorre, Leonhard Steckel, José Almas, Armin Schweizer, Ruth Witting, Hans Peppler

KONZERT
"FILMMUSIKALISCHE MATINEE"

am 27. Oktober 1929
ML: Paul Dessau
mit dem Alhambra Kammerorchester

TANZMATINEE
"YVONNE GEORGI UND HARALD KREUTZBERG"

am 3. November 1929
M: Friedrich Wilkens
mit Yvonne Georgi und Harald Kreutzberg

"DIE AFFÄRE DREYFUSS" / René Kestner
P: 25. November 1929 (UA)
R: Heinz Dietrich Kenter
B/K: Edward Suhr
D: Paul Kaufmann, Paul Günther, Sigurd Lohde, Armin Schweizer, Grete Bäck, Kurt Horwitz, Sigmund Nunberg, Adolf Manz, Hans Peppler, Pamela Wedekind

TANZMATINEE
am 1. Dezember 1929
mit Jens Keih und Mila Cyryl, Edgar Frank und Alice Uhlen

"AMNESTIE" / Karl Maria Finkelnburg
P: 29. Dezember 1929 (UA)
R: Günther Stark
B: Nina Tokumbet
D: Hans Peppler, Sigurd Lohde, Grete Bäck, Claus Clausen, Bruno Ziener, Erich Thormann, Fritz Klaudius, Adolf Manz

KONZERT
"IX. SYMPHONIE" / Ludwig van Beethoven

mit Schlußchor über Schillers "Ode an die Freude"
(Silvester-Feier der Volksbühne)
am 31. Dezember 1929
ML: Operndirektor Gustav Brecher, Leipzig
mit Lotte Leonard, Hilde Ellger, Helge Roswaenge und dem Philharmonischen Orchester

TANZMATINEE
am 5. Januar 1930
D: Gret Palucca und Gruppe

"APOLLO, BRUNNENSTRASSE" / Stefan Großmann und Franz Hessel

P: 9. Januar 1930 (UA)
R: Jürgen Fehling
B: Edward Suhr
M: Theo Mackeben
ML: Walter Joseph
D: Margarete Melzer, Dora Gerson, Lucie Mannheim, Fritz Rasp, Aribert Wäscher, Ernst Karchow, Else Bäck-Neft, Karl Etlinger

KONZERT
"OFFENE SINGSTUNDE"

am 12. Januar 1930
ML: Prof. Fritz Jöde
mit der Volksmusikschule der Musikantengilde und der Jugendmusikschule der staatlichen Akademie für Kirchen- und Schulmusik

TANZMATINEE
am 2. Februar 1930
mit Mary Wigman

KONZERT
"WERKE FÜR ORCHESTER"

am 16. Februar 1930
mit dem Berliner Funkorchester

"DAS GERÜCHT" / C. K. Munro
P: 20. Februar 1930
R. Karl Heinz Martin
B: Edward Suhr
M: Hanns Eisler
D:Peter Ihle, Otto Sauter-Sarto, Eddi Kollwitz, Adolf Manz, Helene Körner, Leonhard Steckel, Fränze Roloff, Grete Bäck, Ernst Karchow

"DAS LIED VON HOBOKEN" / Michael Gold
P: 31. März 1930
R: Heiz Dietrich Kenter
B: Caspar Neher
M: Wilhelm Grosz
D:Lotte Lenya, Hermann Speelmanns, Leonhard Steckel, Ernst Karchow, Armin Schweizer, Dolly Haas

"ROST" / V. Kirchon und A. Ouspensky
(Studio der Schauspielerschaft des Theaters am Bülowplatz)
P: 27. April 1930
R: Günther Stark
B: Edward Suhr
D: Hermann Speelmanns, Ernst Ginsberg, Josef Dahmen, Adolf Manz, Margarete Melzer, Grete Bäck, Heilo Boelen, Gina
Falckenberg

TANZMATINEE
"FOLKWANG TANZBÜHNE ESSEN"

am 4. Mai 1930
KL: Kurt Joos

"JULIUS CAESAR" / William Shakespeare
P: 29. Mai 1930
R: Karl Heinz Martin
B/K: Caspar Neher
M: Klaus Pringsheim
F/P: Nina Tokumbet
D: Hans Peppler, Erich Thormann, Hans Rehmann, Kurt Horwitz, Wilhelm Voelcker

"DER FRÖHLICHE WEINBERG" / Carl Zuckmayer
P: 9. Juli 1930
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Edward Suhr
D: Hans Peppler, Friedrich Ettel, Theo Lingen, Armin Schweizer, Léonie Peppler-Wentzel, Ellen Schwanneke, Mally Georgi, Hermann Speelmanns