Anzeige

Sie sind hier:

Twitter: Was Sie aus rechtlicher Sicht wissen sollten

23.02.2014 » Twitter zählt mittlerweile zu einer der beliebtesten Kommunikationsplattformen im Internet. Der blaue Piepmatz "Larry" ist das Warenzeichen für die kurzen Beiträge, die auf Twitter eingestellt und als Tweet bezeichnet werden. To tweet ist Englisch und bedeutet zwitschern. Doch so schön das Gezwitscher für die Twittergemeinde auf den ersten Blick ist, mancher Beiträge kann für den Nutzer rechtliche Konsequenzen haben. Juristische Fallen lauern an vielen Stellen. » weiterlesen ...

Impressum für Webseiten: Ist eine kostenpflichtige Telefonnummer im Impressum erlaubt?

22.02.2014 » Das Telemediengesetz (TMG) verpflichtet Onlinehändler dazu, im Impressum der Internetseite eine schnelle und unmittelbare Kontaktmöglichkeit für den Kunden bereit zu halten. Das LG Frankfurt am Main hatte die Frage zu beantworten, ob es ausreichend ist, wenn eine kostenpflichtige Telefonnummer im Impressum angegeben wird. » weiterlesen ...

Marketing SEO

Werbung mit Firmengeschichte: Wann dürfen Händler mit der Aussage „seit 1843“ werben?

21.02.2014 » Viele Unternehmen können auf eine lange Tradition und Geschichte zurückblicken. Daher wird die Firmengeschichte oft zum Gegenstand der Produktwerbung eingesetzt. Doch wann darf mit der Historie überhaupt geworben werden? Das OLG München, musst die Frage beantworten, ob ein Unternehmen mit der Aussage „seit 1843“ werben darf, wenn es erst danach im Jahr 2010 gegründet wurde. » weiterlesen ...

Facebook

Facebook: Soziales Netzwerk kauft WhatsApp für 16 Milliarden Dollar

20.02.2014 » WhatsApp gehört bald zu Facebook. Wie Facebook bekannt gab, wird der Internetriesen den bekannten Instant-Messenger WhatsApp für 16 Milliarden US-Dollar kaufen. Im WhatsApp-Blog erklärt der Instant-Messenger Gründer Jan Koum, dass der Messenger ein eigenständiger Dienst bleiben soll. » weiterlesen ...

Filesharing

Filesharing Abmahnung: Rechtsanwalt Sebastian Wulf mahnt Songs aus Chart Containern ab

20.02.2014 » Aktuell mahnt der Rechtsanwalt Sebastian Wulf mit seiner Kanzlei Jur Law den Titel „My City Miami“ für den Rechteinhaber Fa. Chmiel Consulting ab. Da der Song Bestandteil des Samplers „The Dome Summer 2013“ ist, drohen unter Umständen weitere Abmahnungen. » weiterlesen ...

Marketing SEO

Marketing: Darf ein Mobilfunkanbieter mit "Schneller kann keiner" werben?

19.02.2014 » Werbung soll potentielle Käufer von den Vorteilen des eigenen Produktes überzeugen. Bei der sogenannten Alleinstellungswerbung wird dazu oft mit Superlativen geworben - wie etwa "beste..." oder "Der größte...". Solche Alleinstellungs- und Spitzenstellungsbehauptungen beschäftigen Gerichte zunehmend. Das OLG Frankfurt am Main musste aktuell entscheiden, ob die Werbeaussage "Schneller kann keiner" wettbewerbsrechtlich zulässig ist. » weiterlesen ...

Blog, Foren, Web2.0

Achtung Abmahnung: Unvollständiges Impressum bei XING kann teuer werden

18.02.2014 » Unternehmens- Profile bei XING benötigen genauso wie bei Facebook oder Google+ ein ordnungsgemäßes Impressum, private Profile sind von der Impressumspflicht ausgenommen. Aktuell werden viele XING-Mitglieder wegen eines fehlenden Impressums abgemahnt. Das Problem ist , gibt es bei einem Businessnetzwerk wie XING überhaupt private Profile? » weiterlesen ...

Arbeitsrecht

Arbeitrecht und Bezahlung: Wie gering darf das Gehalt sein?

17.02.2014 » Das Gehalt stellt häufig den wichtigsten Teil der Arbeitsbedingungen dar. Doch wie wenig darf ein Arbeitnehmer verdienen? In manchen Branchen sind Stundenlöhne von unter fünf Euro keine Seltenheit. Das Arbeitsgericht Eberswalde befasste sich zuletzt mit der Frage, ob der Arbeitgeber auch einen Stundenlohn von unter 3 € vereinbaren darf. » weiterlesen ...

Social Media Guidelines: Wie kommunizieren Ihre Mitarbeiter bei Facebook & Co?

Fast jedes Unternehmen steht heute vor der Frage, ob soziale Netzwerke wie Facebook genutzt werden sollen. Wird diese Entscheidung nicht gut vorbereitet, setzen sich Unternehmen vielen Risiken aus. Wir zeigen, was Sie hierzu wissen müssen. Weiterlesen

Markenrecht

Markenanmeldung: So schützen Sie Ihre Marke richtig

Gerade im Markenrecht besteht oft große Unsicherheit. Rechtsanwalt Michael Plüschke erklärt Ihnen in unserem Special zum Markenrecht, was eine Marke eigentlich ist, wann Sie Markenschutz benötigen und was Sie beim Anmelden einer Marke beachten sollten. » weiterlesen ...

   

Filesharing

Filesharing: Ein Ratgeber für Eltern

Viele Eltern erleben aktuell eine böse Überraschung. Grund sind Abmahnungen wegen illegalem Filesharing oder Streaming im Briefkasten, weil die Kinder heimlich Musik oder Videos über Tauschbörsen im Internet „gesaugt“ haben. Daran hat auch das am 09.10.2013  in Kraft getretene „Anti-Abmahn-Gesetz“ – offiziell Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken genannt - wenig geändert. Es ist in seiner Wirkung verpufft.

Aufgrund der ungebremsten Abmahnwelle im Bereich Filesharing und aktuell der massenhaften Streaming Abmahnungen der Kanzlei Urmann + Collegen haben wir 2 umfassende Ratgeber-Beitrag für Eltern verfasst. Dieser Teil behandelt Abmanhnungen wegen Filesharing. Unseren Beitrag zu Abmahnungen und Streaming finden Sie hier. » weiterlesen ...

   

Widerrufsrecht

Neues Widerrufsrecht: Wichtige Änderungen für alle Onlineshops ab Juni 2014

Aufgrund ständiger Änderungen beim Widerrufsrecht wurden in den letzten Jahren tausende Shopbetreiber abgemahnt. Nun steht erneut eine umfassende Neuregelung von Widerruf & Co. im BGB an. Alle Shopbetreiber müssen diese Änderungen bis Mitte 2014 umgesetzt haben. » weiterlesen ...

   

Vertragsrecht

Vorfälligkeitsentschädigung: Was Sie zu Widerruf und Kündigung eines Kreditvertrages wissen müssen

Die niedrigen Zinsen für Kreditverträge führen dazu, dass viele Kreditnehmer ihre bestehenden Verträge überprüfen. Oft stellen sie fest, dass sie aktuell einen Kredit zu einen viel niedrigeren Zinssatz bekommen würden. Aber kommt man aus einem Darlehensvertrag überhaupt heraus? Stimmt es, dass es auch bei Kreditverträgen ein Widerrufsrecht gibt? Wie kann man einen Darlehensvertrag vorzeitig beenden und was ist mit der so genannten Vorfälligkeitsentschädigung? » weiterlesen ...

   

Filesharing

Filesharing Abmahnung: So reagieren Sie richtig!

Die wirtschaftlichen Verluste, die die Unternehmen der Musik- und Filmbranche in den vergangenen Jahren hinnehmen mussten, haben dazu geführt, dass Filesharing - Nutzer massenhaft eine Abmahnung erhalten haben.  Trotz dieser Massenabmahnungen tauschen aber weiterhin Millionen Nutzer Musik, Filme oder Software-Downloads über Filesharing-Systeme und peer-to-peer-Netzwerke (P2P). Wir zeigen Ihnen, was Sie zum Thema "Abmahnung Filesharing" wissen müssen. » weiterlesen ...

   

Facebook

Soziale Netzwerke: So nutzen Sie Facebook, Twitter und Co. sicher in Ihrem Unternehmen

Unternehmen stehen heute immer wieder vor der Frage, ob sie soziale Netzwerke aktiv nutzen, dulden oder gar verbieten sollten. An dieser Frage scheiden sich die Geister. Wie und ob Mitarbeiter im Büro Linkedin, Xing, Twitter und Co. nutzen dürfen, muss unbedingt schriftlich festgehalten werden. Denn sonst setzten sich Unternehmen einem zu großen Sicherheitsrisiko aus. » weiterlesen ...

   

Existenzgründer

So erstellen Sie Ihre eigene Homepage: Was Sie über Impressum, Domain, Urheberrecht & Co. wissen müssen

Die eigene Homepage ist aus der Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Auch für Privatpersonen ist eine eigen Website eine Selbstverständlichkeit. Im Umfeld von Domains, Impressum, Datenschutz, Urheberrechten und Abmahnungen lauern aber viele Fallstricke. Unser Beitrag zeigt Ihnen, was Sie zum Thema “Die eigene Website erstellen” wissen müssen. » weiterlesen ...

   

Filesharing

Die modifizierte Unterlassungserklärung: Das Wundermittel bei Filesharing Abmahnungen?

Liegt eine Abmahnung wegen Filesharing im Briefkasten, ist der erste Schock groß. Viele Abgemahnte suchen dann schnelle Hilfe im Internet. Bei manchen der Vorlagen, Muster und Tipps aus Internetforen sollten Sie aber vorsichtig sein. Besonders viele Irrtümer und Halbwahrheiten gibt es im Zusammenhang mit der so genannten „modifizierten Unterlassungserklärung“. Rechtsanwalt Sören Siebert erklärt, was es damit auf sich hat. » weiterlesen ...

   

Marketing SEO

Gekaufte Fans und bezahlte Blogposts: Was Sie über Werbung in Blogs, Facebook und Twitter wissen müssen

Den Lebensunterhalt mit dem eigenen Blog im Internet verdienen, sein eigener Herr sein, was die zeitliche Flexibilität angeht, eigene Visionen durchsetzen – vielen Internetnutzer und hobbymäßig ausgerichtete Blogger träumen genau hiervon. Auf den ersten Blick erscheint es auch ganz einfach, sein Geld durch die Vermarktung durch die Schaltung von Werbebannern, Produkttests oder Verlinkungen zu anderen Webseiten zu verdienen.Dass auch bei diesem Geschäftsmodell zahlreiche rechtliche Fallstricke lauern, die kostenintensive Abmahnungen nach sich ziehen können, zeigt der folgende Artikel. » weiterlesen ...

   

Abmahnung

Für alle Webseitenbetreiber: Kostenloser Abmahncheck auf eRecht24

Die Gefahr von Abmahnungen besteht für jeden Webseitenbetreiber: Impressum und Datenschutz, Bildrechte und Domainname, Widerruf und AGB ... Prüfen Sie Ihre Website kostenlos, bevor Sie abgemahnt werden. » weiterlesen ...

   

Kostenlose Updates zum Internetrecht

Bleiben Sie zu allen rechtlichen Fragen im Internet auf dem Laufenden:

Ihre E-Mail:

Rechtsberatung
Ein Service von Anwalt.de

Ihre PLZ, Ort:

Sie sind Rechtsanwalt? Registrieren Sie sich jetzt!

Senden Sie Ihrem spezialisiertem Anwalt eine E-Mail und lassen Sie sich auf diesem Wege beraten.

Zur E-Mail Rechtsberatung

Rufen Sie Ihren spezialisierten Anwalt einfach an und lassen Sie sich beraten.

Zur telefonischen Rechtsberatung

 

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

Empfehlung

Widerrufsbelehrung 2013

Cover E-Book Widerrufsrecht

Der eRecht24 Praxisratgeber "Neues Widerrufsrecht 2013 für Onlineshops, eBay, Amazon & Co." enthält zahlreiche Hinweise und Muster zur neuen Widerrufsbelehrung.

» Jetzt informieren...

Updates zum Internetrecht

Melden Sie sich jetzt kostenlos an und bleiben Sie zu allen rechtlichen Fragen im Internet auf dem Laufenden:

-- oder --
Wir halten uns an den Datenschutz.

Sören Siebert auf

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Für Webmaster und Seitenbetreiber:

Der kostenfreie Disclaimer für Ihre Website

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

Themenspecial Abmahnung

Abmahnung wegen Filesharing: Was können Sie tun?

Massenhafte Abmahnungen im Bereich Filesharing sind seit Jahren an der Tagesordnung. Hier stehen abgemahnten Filesharing Nutzern einige hochspezialisierte Anwaltskanzleien gegenüber. Gerade im Internet gibt es zahlreiche haarsträubend falsche und gefährlich Ratschläge. Wir zeigen ihnen, was Sie wissen müssen.