Zwischen Stresemann und Hitler : die Aussenpolitik der Präsidialkabinette Brüning, Papen und Schleicher, Ausgabe 83

Frontcover
Oldenbourg, 2001 - 239 Seiten
0 Rezensionen
Mit der Berufung Heinrich Brunings zum Reichskanzler im Marz 1930 begann die knapp dreijahrige Phase der Prasidialkabinette, die sich in der Ruckschau als Ubergang von der parlamentarischen Demokratie zur nationalsozialistischen Diktatur darstellt. Dem autoritaren Kurs in der Innen- entsprachen auch neue, gefahrliche Tendenzen in der Aussenpolitik. Bruning verliess den auf Verstandigung mit Frankreich zielenden Kurs Stresemanns und betrieb eine Revisionspolitik, die auf die Befindlichkeiten des westlichen Nachbarn keine Rucksicht mehr nahm. Franz von Papen, der von einer gegen die UdSSR gerichteten deutsch-franzosischen Allianz und von deutscher Hegemonie in Mittel- und Sudosteuropa traumte, ging bereits weit uber die Grenzen der Revisionspolitik hinaus und zeigte sich auch hierin als Wegbereiter der Nationalsozialisten. Kurt von Schleichers eher traditionelle Vorstellungen konnten in seiner kurzen Regierungszeit keine Wirkung entfalten. Hermann Graml analysiert nicht nur die deutsche Aussenpolitik, sondern beschreibt auch die Positionen und Perzeptionen der britischen, franzosischen und amerikanischen Deutschlandpolitik. Hermann Graml, Historiker, war bis zu seiner Pensionierung langjahriger Mitarbeiter des Instituts fur Zeitgeschichte und Chefredakteur der Vierteljahrshefte fur Zeitgeschichte. When Heinrich Bruning was made Chancellor in March 1930, the three-year-period of authoritarian presidential cabinets in the Weimar Republic began. In hindsight, we can see that this development paved the way for Hitlers dictatorship. With the authoritarian regime at home, a new and potentially dangerous foreign policy emerged, aiming at a revision of the rulings of the Versailles peace treaty, without a care as to the reactions of the Western powers involved. Hermann Graml does not only analyse this new foreign policy, but also outlines the American, British and French positions. Aus der Presse: "Dass sein ganz aus den Quellen geschriebenes, klares und kraftvolles Buch zur Debatte einladt, spricht nur fur seine Bedeutung." Andreas Rodder in: FAZ vom 15.10.2001"

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ähnliche Bücher

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Verweise auf dieses Buch

Alle Ergebnisse von Google Books »

Referenzen von Webseiten

Hermann Graml - Zwischen Stresemann und Hitler
Ulrich Schlie wundert sich, dass eine Untersuchung der deutschen Außenpolitik in der Weimarer Republik bisher noch nicht vorlag und begrüßt deshalb die ...
www.perlentaucher.de/buch/8006.html

Libreka! - 9783486645835 - Zwischen Stresemann und Hitler
Autor. Graml, Hermann. Verlag. Oldenbourg, R., Verlag gmbh. Sprache. Deutsch. Kategorie. Zeitgeschichte (1945 bis 1989). Veröffentlichungsdatum ...
www.libreka.de/9783486645835

Institut für Zeitgeschichte: Zwischen Stresemann und Hitler
Das Institut für Zeitgeschichte ist eines der international führenden Forschungsinstitute zur Zeitgeschichte. Themenschwerpunkte für Archiv, Bibliothek und ...
www.ifz-muenchen.de/index.php?L=18&id=193

FES: Archiv für Sozialgeschichte - Online: 43. [2003] / Rezensionen
Rezensionen aus dem Archiv für Sozialgeschichte online. Hermann Graml, Zwischen Stresemann und Hitler. Die Außenpolitik der Präsidialkabinette Brüning, ...
library.fes.de/fulltext/afs/htmrez/80374.htm

Rezension: Sachbuch: Hinter der Weimarer Fassade - Politik ...
Hermann Graml Zwischen Stresemann und Hitler Die Außenpolitik der Präsidialkabinette Brüning Papen und Schleicher Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für ...
www.faz.net/s/RubA330E54C3C12410780B68403A11F948B/Doc~ED9407C9D57BB47519A65582A4968616F~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Der deutsch-polnische Ausgleich 1933 -1934
ID 9547. Markus Hesse. Der deutsch-polnische. Ausgleich 1933 -1934. Magisterarbeit. Westfälische Wilhelms-Universität Münster. Philosophische Fakultät ...
www.diplom.de/db/diplomarbeiten9547.pdf

Bibliografische Informationen