Villa Malepartus Binz

...Urlaub wo es schön ist!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Wandern in Binz und auf Rügen

Direkt von Ihrer Ferienwohnung aus können sie im Ostseebad Binz zu mehreren Wanderrouten starten. Aber auch in anderen Teilen Rügens finden Sie reizvolle Wanderwege. Bei der Kurverwaltung im Haus des Gastes gegenüber der Villa Malepartus erhalten Sie gerne Auskunft über weitere Routen, Wanderkarten und Hinweise auf geführte Wanderungen.

 

Mögliche Wanderwege im Ostseebad Binz

  • Ostseebad Binz – durch die Granitz zum Jagdschloss Granitz (Teufelsschlucht – Kreuzeiche – Finnischer Krieger – Nationalparkamt – Jagdschloss Granitz) – Rundweg zurück nach Binz oder mit dem Rasenden Roland zum Kleinbahnhof (etwa 8 km)

  • Ostseebad Binz – Fischerstrand - (über den Hochuferweg) – Teufelsschlucht - Silvitzer Ort – Kieköver - Granitzer Ort – Schanzenort – Falkenberg – Freilichtbühne Sellin - Ostseebad Sellin (etwa 8 km)

  • Ostseebad Binz - Jagdschloss Granitz (siehe oben) - Blieschow - Ochsenberg - Lancken-Granitz - Neuensiener See - Seedorf - Lanckener Bek - Moritzdorf - Fähre - Baaber Bollwerk - Baabe (etwa 12 km), zurück mit dem Bus oder dem Rasenden Roland

  • Ostseebad Binz – Jagdschloss Granitz – Bahnhof Garftitz – Lancken-Granitz – Großsteingräber – Preetz – Gobbin – Neu Reddevitz – Groß Stresow – Muglitz – Badehaus Goor - Lauterbach – Park von Putbus (etwa 21 km), am Bahnhof mit dem Rasenden Roland zurück zum Ostseebad Binz

  • oder ab Lancken-Granitz - Burtevitz - Gobbin - Neu-Reddevitz - Stresower Bucht - Groß Stresow - Klein Stresow - Ziegensteine - Fünffingerweg - Großsteingräber - Lancken-Granitz (ab/bis Ostseebad Binz etwa 23 km)

  • Ostseebad Binz – über die Strandpromenade nach Prora (etwa 4 km)

  • Ostseebad Binz – Pantower Weg – Schmacht – Pantow – Serams – Potenberg – Ostseebad Binz (etwa 5 km)

Weitere Wanderwege auf Rügen

  • Sassnitz (Parkplatz) – Hochuferweg oder Abstieg zum Strand (beschwerlicher, nicht bei/nach Regen!, Aufstieg zurück zum Hochuferweg dann in der) – Piratenschlucht – Hengst (Überrest slawischer Burgwall) – Lenzer Bach – Wissower Brücke – Abbruchstelle Wissower Klinken – Ernst-Moritz-Arndt-Sicht – Kieler Bach – Kolliker Bach – Steinbach – Viktoria-Sicht - Königsstuhl (etwa 9 km)

  • Königsstuhl – Teufelsgrund – Stubbenhörn/Aussichtspunkt – Lohme (etwa 4 km)

  • Königsstuhl – Restaurant Am Königsstuhl – Herthasee/-buche/-burg – Opferstein – Ranzow – Lohme (etwa 5 km) 

  • Hagen (Parkplatz) - Altes Torfmoor - Stubbenwiese - Pfenniggrab - Herthasee/-burg - Opferstein - Königsstuhl - Victoriasicht - Kollicker Ort - Kollicker Damm - Hagensches Baumhaus - Hagen (etwa 10,5 km)
  • Hagen (Parkplatz) - Rusewase - Waldhalle - Wissower Klinken - Ernst-Moritz-Arndt-Sicht - Kieler Ufer - Kollicker Bach - Kollicker Ort - Victoriasicht - Königsstuhl - Hagen (etwa 16 km)
  • Putgarten (Parkplatz) – Varnkevitzer Weg – beim Radardom Richtung Norden – zum Hochuferweg (oder Abstieg zum Strand)– Gellort – Königstreppe – Leuchttürme am Kap Arkona – Burgwall – Veilchentreppe – Fußpfad und Treppe zum Fischerdorf Vitt – Kapelle Vitt – Rügenhof in Putgarten (etwa 10 km)

  • Putbus/Cirkus – Schwanenteich – Affenhaus – Wreechen – Wreecher See – Restaurant Nautilus – Neukamp – Gut Glowitz – Abstecher zum Denkmal des Kurfürsten – Neuendorfer Kiefern – auf dem Hochufer – Salzhaus – Lauterbach-Hafen – auf der Straße zurück nach Putbus (etwa 15 km) 

  • Ralswiek - Schloss Ralswiek - Moisselbritz - Groß Banzelvitz - Kuschwitzer Haken - Groß Banzelvitz - Moisselbritz - Ralswiek (etwa 20 km)
  • Ralswiek - Schwarze Berge - Schlossberg - Augustenhof - Ralswiek (etwa 7,5 km)
  • Lietzwo - Gnewer Ufer - Borchtitzer Wald - Lubitzer Heide - Martinshafen - Borchtitzer Wald - Wasserturm - Lietzow (etwa 12,5 km)

 

Besonders empfehlenswert sind auch die geführten Wanderungen von Rene Geyer. Er bietet eine Wanderung zu den Großsteingräbern in Lancken-Granitz sowie eine Kräuterwanderung an: www.naturgeyer.de

 

Das Projekt "Rügen hören" des Lehrstuhls für Ur- und Frühgeschichte der Universität Greifswald bietet Ihnen die Möglichkeit, Hör-Führungen zu rügener Bodendenkmälern als MP3 im Internet kostenlos herunterzuladen: www.rügenhören.de/hörstationen

 

Hier finden Sie Informationen der Stiftung Schloss Pansevitz: www.stiftung-schlosspark-pansevitz.de/start/start.asp

Allgemeine Informationen zu den Wanderwegen und der entsprechenden Beschilderung finden Sie hier: www.ruegen.de/wandern-ruegen.html, www.ruegen.de/karte-wanderwege-auf-ruegen0.html

Und für Interessenten an geführten Wanderungen durch den Nationalpark Jasmund ist folgender Link hilfreich: www.nationalpark-jasmund.de/index.php?article_id=40

Für alle, die einen Tagesausflug nach Hiddensee planen und eine ungewöhnliche Führung über die Insel wünschen, empfehlen wir die literarischen Führungen: www.jena1800.de/literarische-fuehrungen-hiddensee.php

 

Und alle Wanderer, die sich gerne mittels GPS orientieren, hier eine nützliche Seite: www.gpswandern.de/ruegen/index.shtml