Wie dir ein kleines Wort beim Freundin finden hilft

Lerne nein zu sagen!Was Frauen wollen ist ein dominanter Mann, der Selbstbewusstsein und Autorität ausstrahlt. Es ist unglaublich, wie viele Männer einfach alles tun, um es einer Frau recht zu machen, und dabei eben genau das nicht ausstrahlen. Ich beobachte das sowohl bei Männern, die mit einer Frau flirten, als auch – und das ist eigentlich noch viel schlimmer – in festen Beziehungen. Den meisten scheint gar nicht bewusst zu sein, wie sie mit diesem Verhalten ihre eigene Attraktivität zerstören. Manchmal würde ich diese armen Kerle am liebsten an den Schultern packen und schütteln, damit sie endlich aufwachen.

Weißt du was ich meine? Die Frau sagt oder verlangt etwas, und der Mann nickt brav, und tut was ihm befohlen wurde. Beim Flirten mit einer Frau mag das ja nur halb so schlimm sein. Du bekommst spätestens nach dem ersten Date einen Korb, und es ist gut. Viel schlimmer ist dieses Verhalten aber in einer festen Beziehung. Es entwickelt sich so mit der Zeit ein Ungleichgewicht, bei dem die Frau die Oberhand hat und der Mann sich ihr regelrecht unterwirft. Das Ergebnis davon ist, dass die Frau beginnt den Mann bewusst und unbewusst immer mehr herum zu schubsen. Wenn du einer Frau zu viel Macht über dich gibst, wird sie diese automatisch auch missbrauchen. Und irgendwann wird sie dich schließlich betrügen oder gleich ganz verlassen. Sie kann gar nichts dafür. Du zwingst sie mit diesemVerhalten regelrecht dazu!

Was ist also das Wort, das deinen Erfolg bei Frauen massiv verbessern wird?

Es ist ganz einfach das kleine Wörtchen “nein”! Das hört sich jetzt vielleicht blöd für dich an, aber Frauen sind manchmal wie kleine Kinder. Sie zicken rum, suchen Streit und benehmen sich daneben, um ihre Grenzen bei dir auszutesten. Sagst du immer nur ja und tust was sie verlangt, fällst du durch diesen Test durch. Je mehr sie mit dir machen kann, was sie will, desto mehr sinkst du in ihrem Ansehen. Zeigst du ihr jedoch auf, wo ihre Grenzen sind, und dass sie nicht mit dir umspringen kann, wie es ihr passt, bestehst du ihren Test. Sie erkennt, dass sie mit dir nicht so umgehen kann, wie mit all den Weicheiern, die sie sonst so kennengelernt hat. Du steigst in ihrem Ansehen und sie nimmt dich als das wahr was du sein solltest – ein selbstbewusster und dominanter Mann. Und das ist genau was Frauen wollen!

Lerne das Wort nein ganz bewusst im Umgang mit Frauen zu verwenden.

WSei eine Herausforderung!enn du eine Frau datest, sage ihr, dass du etwas nicht magst, was sie gut findet. Entscheide du, wo ihr sitzt, obwohl sie einen Platz aussuchen wollte. Wenn sie dir ein weiteres Treffen an einem bestimmten Tag vorschlägt sagst du “Nein, da kann ich nicht. Lass uns lieber dann und dann treffen.” Ich denke du verstehst, was ich meine. Viele schöne Frauen sind es nicht gewohnt, ein nein von einem Mann zu hören. Du wirst dich damit positiv von der Masse der unattraktiven Weicheier abheben.

Wenn du ein Treffen am vorgeschlagenen Tag ablehnst, zeigst du ihr damit außerdem, dass du noch mehr in deinem Leben zu tun hast, als sie kennenzulernen. Du zeigst ihr, dass du es  nicht nötig hast, deine Pläne über den Haufen zu werfen nur um sie zu treffen.  So vermittelst du ihr den Eindruck, dass du ein ausgefülltes Leben hast, und sie es sich erst verdienen muss, Zeit mit dir verbringen zu dürfen. Du solltest übrigens dafür sorgen, dass das zukünftig auch tatsächlich so ist (und nicht nur so tun). Das macht dich zu einer Herausforderung  – und Herausforderungen sind genau das was Frauen wollen!

Auch in einer festen Beziehung musst du darauf achten, nicht aus Bequemlichkeit oder falschem Bemühen immer nur ja und amen zu sagen. Du wirst deine Beziehung sonst kaputt machen. Ebenso, wie eine Frau sich in dich als dominanten und selbstbewussten Mann verliebt, erwartet sie auch, dass du das  bleibst, wenn ihr fest zusammen seid. Auch in eurer Beziehung wird sie dich regelmäßig auf die Probe stellen. Du tust also gut daran, deine Autorität (und damit deine Attraktivität) dauerhaft zu bewahren. Viele Männer machen leider genau das falsch, wenn sie in einer festen Beziehung sind. Sie fangen an, der Frau alles recht machen zu wollen, und stehen dann plötzlich vor einem Scherbenhaufen. Widersprich deiner Frau und zeige ihr deine Dominanz, indem du die Führung behältst. Sie wird dir folgen und sie wird es lieben!

Du darfst die Sache mit dem Widersprechen natürlich nicht übertreiben (weder in einer Beziehung, noch beim Flirten). Ansonsten wirst du wie ein bockiger kleiner Junge wirken. Aber achte darauf kein Ja-Sager zu sein, wenn du eine Freundin finden und eine glückliche Beziehung führen willst.

Denk daran, was Frauen wollen sind echte Kerle! Also hab keine Angst eine Frau mit einem nein zu verärgern.

Fotos: © raywoo – Fotolia.com & © elina_lava – Fotolia.com

Previous post:

Next post: