14.10.2014 / Kein Platz für Wendehälse und historische Unwahrheiten

Das LESERFORUM von "Privat"

"Solidaritéit a Courage". Et war nationale Commemoratiounsdag. Op dësem Dag gëtt der Lëtzebuerger Populatioun ënnert der Nazi-Occupatioun geduecht". So der Aufmacher beispielsweise auf RTL Online zwecks Information der werten Leserschaft über den Nationalen Gedenktag.

Heißt es nun wirklich dass jenen gedacht wird die sich aktiv und nachweislich gegen das Nazi-Regime aufgelehnt haben, oder wird weiter klischeehaft die Vorstellung bedient, dass das Letzebuerger Volk während der Besatzungszeit, bis auf einige unrühmliche Ausnahmen, allesamt Opfer des Nazi-Regimes geworden war.

Wenn man sich mit Menschen unterhält die den 2. Weltkrieg noch erlebt haben, dann hört man doch etwas differenziertere Aussagen.

Auch würde Bildmaterial aus Veröffentlichungen die sich dem NS- Regime unterwurfen oder unterwerfen mußten, aufzeigen, beispielsweise wie die Place d’Armes oder die Avenue de la Liberté anlässlich von NS Propaganda-Veranstaltungen von Letzebuerger Menschenmassen gefüllt waren die ihre Sympathie und wenn nicht noch mehr, diesem Regime kundtun wollten.

Ja wir gedenken unserer Helden und das ist eine gute und wichtige Tradition in diesem Lande geworden. Aber lasst uns ehrlich sein mit der Geschichte und aufhören mit der künstlichen und choreographierten Unterhaltung bestimmter Legendenbildungen.

Eine Journée Nationale de la Commémoration ist auch und vor allem dazu angetan die wirkliche historische Wahrheit zum Ausdruck zu bringen und so den tatsächlichen und verdienten Helden den ihnen gebührenden Respekt zukommen zu lassen. Beginnen sollte man bei den zahlreichen Opfern der Schoah, an der sich hierzulande auch 'Letzebuerger' beteiligt haben, den Zwangsrekrutierten, den Widerstandskämpfern, den Menschen die andere Verfolgte beschützt haben, ihren freies Geleit organisierten, usw. Und in diesem virtuellen Pantheon der nationalen Helden ist kein Platz für Blindgänger, Wendehälse, Menschen mit gespaltener Zunge, und darüber hinaus auch nicht für historische Unwahrheiten oder Dehnungen der historischen Tatsachen.

Nur so kann man die Losung„Solidarité ann Courage" interpretieren die für den diesjährigen Gedenktag von politischer Seite vorgegeben worden war. ‚Courage‘ für die ganze und ungeschönte Wahrheit und ‚Solidarität‘ für alljene Menschen, Familien und Angehörige die sich diesem Unrechts-Regime entgegengestellt haben, und - nur diesen wirklichen mutigen Menschen, auch ‚nationale Helden‘ genannt.

Ted

News

News Archiv

CPE est une société de crédit proposant des solutions sur mesure aux résidants luxembourgeois. Pour toutes vos questions ou simulations de crédit, vous pouvez nous contacter via le numéro gratuit 8002 5900

 

 
 
 
v