EIN UNTERNEHMEN DER TELLUX-GRUPPE

Auf dem Geraden Weg. Leben und Widerstand Fritz Gerlichs

Dokumentation, 45 min

ZUM FILM

„Der gerade Weg“. So nannte der Publizist Fritz Gerlich seine Zeitschrift, in der er sich wie kein Zweiter Hitlers Plänen zur Machtergreifung offen entgegen stellte. Doch sein eigenes Leben verlief in keiner Weise gerade. Jahrelang war er auf der Suche nach einem inneren Gleichgewicht. Von der ersten Begegnung mit Hitler 1923 bis zu seinem Tod im KZ 1934 hat Gerlich durch seine Konversion zum katholischen Glauben eine tiefe spirituelle und weltanschauliche Wandlung durchgemacht. Wie konnte er den Schrecken voraussehen, den Hitlers Herrschaft mit sich bringen würde? Die 45minütige Dokumentation von Juri Köster geht Gerlichs Spuren nach.

CAST & CREDITS

Buch/Regie: Juri Köster
Kamera: Tobias Corts
Ton: Richard Koburg
Schnitt: Petra Scherer
Musik: Mathias Rehfeldt
Sprecher: Christian Baumann, Jürgen Jung
Produktionsleitung: Amelie Menger
Junior Producer: Janina Walther
Producer: Volker Schmidt-Sondermann
Redaktion (BR): Andrea Bräu, Astrid Harms-Limmer