Esther Kinsky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Esther Kinsky (* 12. September 1956 in Engelskirchen) ist eine deutsche literarische Übersetzerin und Autorin von Romanen und Lyrik.

Leben[Bearbeiten]

Die bei Bonn aufgewachsene Slawistin Kinsky ist seit 1986 als Übersetzerin für russische, polnische und englischsprachige Literatur tätig. Daneben veröffentlichte sie in Zeitschriften Kurzprosa und Lyrik. Seit 1987 erscheinen Kinderbücher von Esther Kinsky, 2009 folgte ihr erster Roman (Sommerfrische). Kinsky lebt in Berlin und - nach 15 Jahren in London - seit 2004 auch im südungarischen Battonya.

Werke[Bearbeiten]

Als Übersetzerin (Auswahl)[Bearbeiten]

Als Autorin[Bearbeiten]

Auszeichnungen und Stipendien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]