Jännerwein entstand im Herbst 2007 aus Max KTGs Soloprojekt "Neuland" durch den Beitritt von Benjamin Sperling und Peter Feldl. Das Trio arbeitete fortan an der Produktion des ersten Albums "Abendläuten", das im Frühjahr 2008, wenige Wochen nach dem ersten Konzert der Truppe im damaligen Cave Club.

Die unterschiedlichen Stilrichtungen, aus denen die drei Musiker kommen, führten dabei schon bald zur Herausbildung eines eigenen Stils, der im klassischen Neofolk ebenso Vorbilder fand wie in traditioneller mitteleuropäischer Musik. Kennzeichnend für den Stil Jännerweins wurden dabei vorwiegend akustische, durch Gitarren, Bass und mitunter auch historische Instrumente gestützte Klänge, die durch mehrstimmige Chorsätze bereichert werden.


Die Mitglieder sind:

Max KTG: Gesang, Gitarre

Benjamin Sperling: Gesang, Bass

Peter Feldl: Gesang, Bouzouki, Violine, Blockflöten, Sackpfeifen

Beat Lenk: Schlagwerk, Akkordeon

Vurgart: Gesang,Gitarre, Bouzouki

 

Jännerwein - Sommer ( Video )

 

 

Jännerwein - Durch jede Stunde ( Video )