Die Steinhuder Meerbahn (StMB)

Die Steinhuder Meerbahn wurde 1898 in Betrieb genommen (Zeitungsbericht über die Eröffnung), um sowohl den Güterverkehr in die „Seeprovinz“ und darüber hinaus nach Rehburg, Stolzenau und Uchte (Strecke) wie auch den Tourismus zum Steinhuder Meer und nach Bad Rehburg zu fördern.

Der juristischen Form nach war sie von eine Aktiengesellschaft, der die an ihrer Strecke gelegenen Kommunen sowie einige Privatleute, insbesondere Gastronomen und Fabrikanten, angehörten.

Der Fremdenverkehr erlebte infolge der Inbetriebnahme der Kleinbahn (Meter-Spur) bis 1914 eine erste Blüte. Insbesondere Steinhude profitierte und erlangte nun endgültig eine Vorrangstellung gegenüber Hagenburg. Diese Blüte wurde durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vorläufig unterbrochen, lebte aber in veränderter Form als Hamstertourismus in der Spätphase des Krieges und den Nachkriegsjahren wieder auf.
Infolge der Weltwirtschaftskrise und einer durch Kapitalschwäche eingetretenen Überalterung von rollendem Material und Schienenanlagen geriet die Bahn in eine Krise, die 1937 die Stillegung der Strecke von Rehburg nach Uchte zur Folge hatte. Auch in den Spätjahren des Zweiten Weltkrieges und in den Jahren danach erlebte die Bahn einen Aufschwung.

Steinhuder Meerbahn vor Stadtkirch
Steinhuder Meerbahn vor der Stadtkirche
Der Siegeszug des Automobils seit den 1950er Jahren läutete das baldige Ende des schienengebundenen Verkehrs der Steinhuder Meerbahn ein, die schon seit einiger Zeit auch Autobusse zur Fahrgastbeförderung verwendete. 1964 fuhr der letzte Personenzug auf der Strecke nach Bad Rehburg, 1970 der letzte Güterzug. Auf der Trasse wurden später zum Teil Radwege angelegt. Nachdem die StMB 1998 noch ihr 100-jähriges Jubliläum feierte, wurde der Betrieb 2002 in die Gesellschaft Regiobus überführt; der Traditionsname verschwand. Heute bewahrt der StMB e.V. das Erbe der Kleinbahn durch Sammlung und Pflege alter Fahrzeuge, Dokumente und sonstiger Materialien sowie durch die Veranstaltung von Ausstellungen und historischer Eisenbahnfahrten.

 

[ zurück ]