Start Spielplan Inszenierungen DIE ZÄHMUNG DER WIDERSPENSTIGEN!

Oliver Rickenbacher, Katharina Kwaschik, Erik Studte & Elisabeth Milarch © Axel Lauer

 

 

DIE ZÄHMUNG DER WIDERSPENSTIGEN! von William Shakespeare

„Die Taschen voller Geld, zu Haus’ mein Erbe, so zog ich aus, die Welt mir anzuseh’n.“ - 1. Akt, 2. Szene / Petruchio.


Komödie mit Musik

Der Student Lucentio hätte gerne Bianca zur Frau. Doch die darf nur heiraten, wenn ihre ältere Schwester Katharina den Mann fürs Leben gefunden hat. Doch jeder potentielle Ehemann scheitert an ihrer Kratzbürstigkeit. Der wohlhabende Hortensio, der die schöne Bianca ebenfalls heiraten möchte, beschließt, sein Vermögen einzusetzen, um für ihre Schwester Katharina einen Mann zu finden und so das Hindernis auf dem Weg zum Traualtar aus dem Weg zu räumen. Petruchio aus Verona kommt da zur rechten Zeit: Er braucht Geld, ist wortgewandt und äußerst zupackend. So messen Katharina und Petruchio schlagfertig ihre Kräfte und versuchen, jeder für sich, die Oberhand über das Geschehen zu behalten.

Die Inszenierung präsentiert die beiden Kontrahenten als einander ebenbürtige Individuen, die ihre Vorstellung von Partnerschaft verteidigen. Beide wollen weder ihre Freiheit füreinander aufgeben, noch ihre Persönlichkeit voreinander verstecken. Zum Schluss sehen wir ein Paar, das ein äußerst modernes Beziehungsmodell zu leben versucht: Liebe als eingeschworene Gemeinschaft gegen den Rest der Gesellschaft.

Durch die neue, unmittelbar verständliche Übersetzung, die Musikalität und die kraftvolle Spielfreude des Ensembles, in dem die Funken sprühen und die Fetzen fliegen, präsentiert die Company ihrem Publikum zeitlos modernes Volkstheater, das Zuschauer jeden

Alters anspricht und einen direkten Zugang zu Shakespeares Werk ermöglicht.

Sechs Schauspieler, 11 Rollen

Spieldauer: ca. 2 Stunden, eine Pause

Premiere: 4. März 2009

 

 

 

Erike Studte, Elisabeth Milarch, Vera Kreyer, Oliver Rickenbacher, Stefan Plepp &

Katharina Kwaschik, © Susanne Schleyer/autorenarchiv.de

 

Katharina Kwaschik KATHARINA, BIONDELLO
Elisabeth Milarch (Johanna Julia Spitzer) BIANCA, TRANIO, HUTMACHER, GUISEPPE
Vera Kreyer BAPTISTA, GRUMIO
Stefan Plepp (Andreas Petri) PETRUCCHIO
Erik Studte HORTENSIO, CURTIS
Oliver Rickenbacher LUCENTIO, CAMBIO, LUIGI
Regie Tom Ryser
Musikalische Leitung Jörg Wagner
Dramaturgie Stefanie Lanius
Kostüm Kathrin Schlosser
Bühne Sabine Raible
Künstlerische Leitung, Übersetzung Christian Leonard

 

 

 

© Foto: Susanne Schleyer/autorenarchiv.de, Zeichnung: Coco Ruch, Layout: ARTkrise Kommunikation]s[design

 

 

Tickets reservieren (nur in der Spielzeit aktiv)

Das schreibt die Presse

Zum Presseservice • Downloadbereich Pressematerial

Zu unseren Video-Mitschnitten

 

Hier ein kleiner Videomitschnitt:

 


Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner