Skip to Store Area:

Currywurst Country Berlin

Warenkorb (0)

You're currently on:

Currywurst Soße - die Erfindung

 

 Herta Heuwer mit der Patenturkunde Ende der 1990iger, Bild: Archiv Böhme

        

Das Steak der kleinen Leute

Berlin war nach Ende des 2. Weltkrieges in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Vor allem der Lifestyle der US-Amerikaner faszinierte die Berliner. Das US-Army-Essen "Steak mit Ketchup" brachten die in Königsberg geborene Herta Heuwer und ihren Mann auf eine Idee: Sie ersetzten das Steak, da nicht zu bekommen und außerdem viel zu teuer, durch eine echte Berliner Dampfwurst. Anstelle des US-Ketchups wurden Tomatenmark,  Curry, Chili und weitere Zutaten zu einer in Deutschland völlig neuen Soße angerührt. So entstand eine Kombination aus Deutscher Wurstspezialität und Tomatentunke. Ihren Imbiss nannte Herta Heuwer dann auch: "Erste Currywurst Braterei der Welt".



Der Beweis im Patentamt

Nachdem Herta Heuwer mit ihrer Erfindung durchgestartet war, kopierten viele Imbisse ihre Idee. Daraufhin meldete sie ihre Soße 1958 unter dem Namen Chillup (abgeleitet aus Chili und Ketchup) als Bildmarke beim Patentamt an. Die Eintragung erfolgte am 21.1.1959. Später beschrieb Herta Heuwer in einem Interview mit einer Berliner Zeitung den Tag der Erfindung fantasievoll so: "Es war in einer regnerischen Herbstnacht des Jahres 1949, am 4. September. Es goss kleene Kinderköppe, keen Mensch war an meiner Bude. Aus Langeweile rührte ich Gewürze mit Tomatenmark zusammen. Und es schmeckte herrlich." Der Siegeszug der Currywurst im gesamten Land war nicht mehr aufzuhalten.

          

 

 

Eintragung der Soße "Chillup" als Warenzeichen, Warenzeichenblatt vom 21/2 1959 DPMA Jena

 

File:Gedenktafel Kantstr 101 Herta Heuwer.JPG
Herta Heuwer Gedenktafel in Berlin

 

          

Berliner Currywurst Soße - Zutaten

Original Currywurst Soße aus Berlin enthält Tomatenmark, Wasser, Currypulver, Paprika edelsüß, Paprika rosenscharf, Worcestershire Soße, Zucker, Salz, Chilipulver und Fruchtzusätze. Besonders kultige Imbisse in Berlin mischen ihre ganz eigene Soße oder verfeinern mit weiteren Zutaten, z.B. Apfelmus, Mangomus, Vanille, Zimt, Ingwer, Honig, Balsamico...



Currywurst in Hamburg im Ruhrgebiet oder von Volkswagen erfunden?

Hamburg? Uwe Timm's "Die Entdeckung der Currywurst" ist frei erfunden, es wurde gestolpert und oh Wunder, die Currywurstsoße war da...Ruhrgebiet? "Schimanski" gab es erst ab 1981 und der Song "Currywurst" (D. Krebs/ H.Grönemeyer) ist auch erst in den 1980igern erschienen. Volkswagen? Currywurst ist dort das beliebteste Kantinenessen, aber erst seit 1973. Sorry, Berlin ist die Currywurst Geburtstadt und das mit Nachweis! Natürlich steht auch das "Deutsche Currywurst Museum" in Berlin.

          
Hertwa Heuwer in den 1960igern, Bild: Archiv Friedrich