Zur Navigation Zum Artikel

Deutschland

Risse in der Mauer des Schweigens

Risse in der Mauer des Schweigens

Razzia bei arabischem Familienclan in Berlin / Die Polizei hat 18 Wohnungen durchsucht und acht Männer festgenommen. Mehr

 
Zwischen Satire und Staatsaffäre

Zwischen Satire und Staatsaffäre

Mehr als 100 Anzeigen wegen des Schmähgedichts gegen den türkischen Präsidenten / Merkel muss über Strafverfolgung entscheiden. Mehr

 

Riester schließt in vielen Fällen die Rentenlücke nicht

Die private Vorsorge sollte Kürzungen in der gesetzlichen Rente ausgleichen – doch Annahmen der früheren Regierung erfüllen sich nicht. Mehr

 

Union will Soldaten im Inneren einsetzen

Die SPD sieht den Vorschlag kritisch, die Bundeswehr mit der Terrorabwehr zu betrauen. Mehr

 

Südwest

Durch himmlische Landschaften

Südwest

Durch himmlische Landschaften

BZ-SERIE "WEINWEGE AM OBERRHEIN" (4): Die dritte Etappe auf dem Markgräfler Wiiwegli führt von Müllheim nach Staufen /. Mehr

 
"Vermächtnis" mit schwerem Stand

Basel

"Vermächtnis" mit schwerem Stand

Am Freitag beginnt in Basel zum 100. Mal die Messe muba. Mehr

 

Südwest

Fragezeichen hinter der schwarzen Null

Startet die grün-schwarze Landesregierung mit neuen Schulden? Um das zu verhindern, müsste sie ihren Gestaltungswillen zügeln. Mehr

 

Südwest

"Tötung durch Unterlassen"

Ein Betreuer Alessios bekommt einen Strafbefehl – doch geklärt ist der Fall immer noch nicht. Mehr

 

Ausland

Wien baut Grenzanlage am Brenner

Wien baut Grenzanlage am Brenner

Österreich will Flüchtlinge von der illegalen Einreise aus Italien abhalten / Die Regierung in Rom zeigt sich darüber verärgert. Mehr

 

Der Frieden ist nicht mehr als eine vage Hoffnung

Kolumbiens abgelegene Region Chocó ist reich an Bodenschätzen – das will die Regierung nutzen / Für die Bewohner könnte sich das als Fluch erweisen. Mehr

 

Eine Wahl in Zeiten des Bürgerkriegs

In Syrien wird das Parlament in den von Präsident Assad dominierten Gebieten gewählt / Die Opposition nimmt daran nicht teil. Mehr

 

Disput über Ministerposten lähmt Kiew

Politische Krise in der Ukraine. Mehr

 

Wirtschaft

Entlastung für die Mieter

Berlin will, dass Vermieter nur noch acht Prozent der Modernisierungskosten pro Jahr umlegen dürfen. Mehr

 

Ja zu Glyphosat, aber mit Grenzen

Neuzulassung in der EU strittig. Mehr

 

Die Landesbank baut kräftig Stellen ab

830 Jobs bei LBBW fallen weg. Mehr

 

Die Preise steigen kaum

Der niedrige Ölpreis bremst. Mehr

 

Kultur

"Die Lösung ist unwürdig für die EU"

Kino

"Die Lösung ist unwürdig für die EU"

BZ-INTERVIEW mit dem Aktivisten Elias Bierdel, der Protagonist in einer Dokumentation über die Lage der Flüchtlinge ist. Mehr

 
Die Kunsthalle als Spielplatz

Ausstellungen

Die Kunsthalle als Spielplatz

Das "Playground Project" in Zürich zeigt, wie sich die Räume für zwangloses Spiel verändert haben. Mehr

 

Kino

Lust auf Gott

NEU IM KINO: Britta Wauer porträtiert den deutsch-britischen Rabbi William Wolff. Mehr

 

Kunst

Die Rechnung geht nicht auf

Ulrike Weiss beim marokkanischen Ausstellungsprojekt "Exils". Mehr

 

Panorama

Fahrdienstleiter in U-Haft

Fahrdienstleiter in U-Haft

Nach dem Zugunglück von Bad Aibling kam nun heraus, dass der Bahn-Mitarbeiter am Handy spielte. Mehr

 
Amokschütze sah überall Werwölfe

Amokschütze sah überall Werwölfe

Der Mann, der im Juli zwei Menschen in Franken wahllos erschoss, litt unter Wahnvorstellungen / Nun muss er lange in die Psychiatrie. Mehr

 

Obdachloser kauft Bäckerei für einen Euro

Der Mann rettete dem Ladenbesitzer das Leben – nun übergibt dieser ihm aus Dank sein Geschäft. Mehr

 

Drogenzuwachs um 1200 Prozent

Frankfurter Zoll beschlagnahmt 2015 deutlich mehr Rauschgift. Mehr

 

Computer & Medien

Satire auf der Seite Eins

Boston Globe kontra Trump. Mehr

 
Chatbots: Menschen sollen künftig mit Maschinen reden

Trend

Chatbots: Menschen sollen künftig mit Maschinen reden

Software, die sich mit Menschen unteralten kann, soll beim Buchen von Reisen helfen oder den Kundendienst übernehmen. Nutzer werden sich aber auch auf einen möglichen Missbrauch von Chatbots einstellen müssen. Mehr