Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteKerpen 

Rechtsanwalt in Kerpen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Seite 1 von 2:  1   2


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Alexandra Marina Dawel   Erftstraße 6, 50170 Kerpen
Dawel & Partner Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Familienrecht, Sozialrecht
Schwerpunkte: Familienrecht, Scheidung, Unterhaltsrecht, Erbrecht, Sozialrecht, Betreuungsrecht, Vertragsrecht


gelistet in: Anwalt Kerpen

Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Martina Remagen-Kemmerling   Hahnenstraße 20, 50171 Kerpen
 
Fachanwalt für: Arbeitsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Kündigungsschutzrecht, Familienrecht, Scheidung, Unterhaltsrecht, Mediation, Zivilrecht, Mietrecht, Immobilienrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht


gelistet in: Anwalt Kerpen

Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Otto Dawel   Erftstraße 6, 50170 Kerpen
Dawel & Partner Rechtsanwälte

Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Mietrecht, Immobilienrecht, Vertragsrecht


gelistet in: Anwalt Kerpen

Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ronald Oliver Dawel   Erftstraße 6, 50170 Kerpen
Dawel & Partner Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Arbeitsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Insolvenzrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht


gelistet in: Anwalt Kerpen

Foto
Rainer Marx   O.-Straus-Str. 31, 50169 Kerpen
 



gelistet in: Anwalt Kerpen

Foto
Stefan Bloeß   Kerpener Str. 181, 50170 Kerpen
 
Fachanwalt für: Arbeitsrecht, Verkehrsrecht


gelistet in: Anwalt Kerpen

Foto
Kurt Schwenger   Friedensring 1, 50171 Kerpen
 



gelistet in: Anwalt Kerpen

Foto
Uwe Meixner   Rathausstr. 15, 50169 Kerpen
 
Fachanwalt für: Familienrecht


gelistet in: Anwalt Kerpen

Foto
Marcus Hammelstein   Hahnenstr. 24, 50171 Kerpen
 
Fachanwalt für: Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht


gelistet in: Anwalt Kerpen

Foto
Susanne Kollbach-Mathar   Auf dem Postberg 3, 50169 Kerpen
 
Fachanwalt für: Familienrecht


gelistet in: Anwalt Kerpen


Seite 1 von 2:  1   2


Über Kerpen

Kerpen liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist die Heimat von rund 63.650 Menschen. Aufgrund der direkten Nähe zu Köln haben sich in Kerpen zahlreiche Anwälte niedergelassen. Der Rechtsanwalt aus Kerpen hat seine Wirkungsstätte meist im Amtsgericht Kerpen, das neben den Städten Kerpen und Frechen auch die Zuständigkeit für den östlichen Rhein-Erft-Kreis hat. Circa 114.000 Menschen leben in dem Gerichtsbezirk, der 159 km² groß ist. Das Amtsgericht Kerpen ist dem Landgericht Köln untergeordnet, welches selbst dem Oberlandesgericht Köln untersteht.

Ortsschild Kerpen (© kamasigns - Fotolia.com)
Ortsschild Kerpen
(© kamasigns - Fotolia.com)

Der Anwalt aus Kerpen vertritt seine Mandanten nicht nur in Falle einer Gerichtsverhandlung, sondern steht ihm vielmehr bei sämtlichen rechtlichen Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Nicht immer muss es gleich zu einer Klage kommen, die vor Gericht verhandelt wird, denn viele Fälle können außergerichtlich geklärt werden, was für alle Beteiligten eine kostengünstigere Variante darstellt. Gerade in den letzten Jahren hat sich das Berufsbild des Anwalts gewandelt. Immer mehr rückt die beratende und außergerichtliche Tätigkeit in den Vordergrund. So kann ein Anwalt Verträge verschiedenster Natur wie Mietverträge, Kaufverträge, Gesellschaftsverträge etc.  ausarbeiten und überprüfen. Ebenso wird er oftmals betraut mit der Abwicklung von Personenschäden und Nachlässen und gibt Auskunft in vielfältigen Fragen des Verwaltungsrechts wie beispielsweise Baugenehmigungsverfahren. Auch in Steuerangelegenheiten kann er seinen Mandanten beraten und vertreten.

Empfohlen ist es, sich bereit bevor der „Ernstfall“ eintritt, an einen Rechtsanwalt in Kerpen zu wenden. In vielen Fällen kann durch eine fachlich kompetente Beratung das Problem in Grenzen gehalten bzw. die Kosten minimiert werden. Wird eine fachkundige Beratung rechtzeitig eingeholt, dann können Prozesse oftmals komplett vermieden werden.


Weitere Rechtsgebiete in Kerpen

Stadtteile


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

Urteile aus Kerpen

26 C 74/11 (14.08.2012)
Erwerberhaftung eines Wohnungseigentümers §§ 16 Abs. 2, 28 Abs. 1 und 2 WEG: 1. Der Erwerber von Wohnungs- oder Teileigentum haftet - vorbehaltlich einer davon abweichenden...

104 C 257/11 (02.03.2012)
1. Die Arbeitgeberbeiträge zur Rentenversicherung stellen kein vom Arbeitnehmer erwirtschaftetes Entgelt dar (Anschluss an BSG, Urteil vom - B 4 RA 57/98 R, BSGE 86, 262 = NZS 2001, 370; gegen...

104 C 366/11 (14.02.2012)
Die Gestellung eier Sicherheit über § 551 Abs. 1 BGB hinausgehend ist auch dann nichtig, wenn diese vom Sicherungsgeber angeboten wurde und der Mieter durch sie nicht erkennbar belastet...

104 C 427/11 (16.01.2012)
Die Vereinbarung einer automatischen Vertragsverlängerung (hier: ein Internet-Immobilienvertrag betreffend) ist grafisch so anzuordnen, dass sie vom Internetkunden im Buchungsvorgang...

104 C 294/11 (13.12.2011)
Ein Unfallgeschädigter, der auf Gutachtenbasis abrechnet, muss sich vom Schädiger bzw. der hinter diesem stehenden Haftpflichtversicherung nicht darauf erweisen lassen, dass das Fahrzeug...

Forenbeiträge zu Kerpen

Kanalrückstau wegen Stadtverschulden (25.03.2009, 12:32)
In einer Straße verläuft der Hauptabwasserkanal in ca. 5 mtr. unter der Straße. Einige Häuser, die etwas zurückliegen, sind an einem Abzweig dieses Hauptkanals angeschlossen. Dieser Kanal liegt nicht so tief. Wenn die Stadt ...

Suizidmaschine in der Öffentlichkeit (Privatgrundstück, am geparkten Auto...)?) / Suizidtipps auf Au (19.06.2013, 16:05)
Hallo.Ich bin etwas irritiert ob der Themen in dieser Kategorie bezüglich "AKTUELL".Daher sortiere ich auch dieses Thema hier ein ("Aktuell" klingt so als sollten es Themen sein die in der Gesellschaft z.B. durch die Medien ...

Betreten des Grundstücks durch Vermieter (30.08.2011, 20:20)
Hallo, mal folgendes Fall angenommen: Vermieter V vermietet ein Haus unten an Mieter M1 und oben Mieter M2. Jetzt kommt es zu folgendem Fall: V möchte gerne das Grundstück betreten um gewisse Arbeiten durchzuführen (Reinigen ...

Die Selbstauskunft des Mieters – Darf der Vermieter alles fragen? (17.12.2004, 11:43)
Es ist in den letzten Jahren üblich geworden, dass Mieter vor Abschluss eines Mietvertrags sog. Mieter-Fragebögen, die sog. Selbstauskunft, ausfüllen sollen. Hierdurch kann der Vermieter dann umfassende Informationen über die ...

Ist Farbanstrich eine bauliche Veränderung? (28.06.2007, 18:05)
Guten Tag, Folgender Fall: Ein Mieter übernimmt eine frisch renovierte Wohnung streicht anschließend einzelne Wände (verputzte Wände ohne Tapete) in den Wohnräumen in einem hellen Gelbton. Der Mietvertrag enthält eine ...

Große Städte