Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!
  

 

 
22.04.2016, 09:56 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

wir empfehlen...


Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3145
Gäste online: 27
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Satire-Nachschub von Oliver Kalkofe

The Invitation - Die Einladung

Filmfestspiele in Cannes 2016

Bodyforming Cardio - Tracy Anderson

Studio Hamburg Nachwuchspreis 2016

   

geschrieben von StefanS am Sonntag, 17. April 2016 (285 Aufrufe)

Den Charme von 1977 mit den Mitteln von 2015 erwecken


Star Wars VIIDie Aufgabe und das große Thema von Star Wars: Das Erwachen der Macht ist die Übergabe an die nächste Generation. Die Handlung ähnelt Episode IV so sehr, dass es zur Beschreibung beinahe genügt einige Wörter auszutauschen: statt Luke Skywalker (Mark Hamill) ist Rey (Daisey Ridley) die Hauptfigur, diese lebt nicht auf dem Wüstenplaneten Tatooine sondern auf Yakku, trifft nicht auf den Droiden R2D2 sondern auf BB-8 und so weiter und so fort. Das mag erst mal enttäuschen. Im Heimkino gewinnt der Film. Das liegt auch am Bonusmaterial, obwohl leider ein Audiokommentar vermisst wird.

Überhöhte Erwartungen beiseite gelegt plus Faktor Zeit hinzugefügt und schon wirkt der Beginn der neuen Trilogie so clever und charmant wie der Reboot von Star Trek, den Regisseur Abrams allerdings weit stärker Hmm Original wegführte. Bei Star Wars halten sich die Neuerungen sehr im Rahmen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Samstag, 16. April 2016 (217 Aufrufe)

Kloster mit lauter fröhlichen "Aliens"

aniMUC 2016 Ein Fotobericht von Emilia Selina

Die Animuc 2016 fand, wie jedes Jahr, am Wochenende nach Ostern, also von Freitag den 1.4 bis zum Sonntag den 3.4, statt. Täglich kamen rund 7000 Besucher und Cosplayer, dabei waren Freitag und Samstag restlos ausverkauft, das heisst fast 21 000 Leute haben die diesjährige Animuc besucht. Es gab viele Workshops und Programmpunkte, so wie Ehrengäste aus Japan (Synchronsprecher, Sänger etc). In der großen Händlerhalle konnte man alles rund um Mangas, Animes, Comics oder auch einfach nur süsse Plüschtiere und Anhänger, kaufen. Der Gamesroom stand wie jedes Jahr zur Verfügung, für alle die Lust am Spiele spielen haben, ob nun "Mario Kart", "Just Dance "oder "Dead or Alive": gemeinsam macht es einfach mehr Spaß und so wurde hier lautstark und schweißtreibend getanzt und gespielt.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Micha am Donnerstag, 14. April 2016 (253 Aufrufe)

Die Zicke


DorleDorle, Studentin der Kulturphänomenologie, ist die voll endkrasse Bitch, die genau weiß, was man liken und was man haten muss. Sie shoppt nur in den fanciesten Läden und weiß um die befreiende und reinigende Wirkung des Löschens falscher Facebook-Friends. Alter, Dorle ist dermaßen mega-cool, dass sie für Schlechtes in ihrem Leben gar nicht verantwortlich sein kann. Dass sie zum Beispiel eine Psychotherapeutin braucht, das ist logischerweise bloß deswegen, „weil ihr alle zu dumm und zu kindisch seid, um mehr als 'nen saublöden Spruch gebacken zu kriegen, wenn ich EIN MAL Hilfe brauch!“, wie Dorle ihre beste Freundin Nini anpunkt.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Micha am Sonntag, 10. April 2016 (338 Aufrufe)

Die erste Flotte


Terra AustralisLondon 1783. John Hudson, 9 Jahre, Waise, darf endlich mal unter einem Dach schlafen – allerdings unter dem des Gefängnisses. Wegen eines kleinen Diebstahls wird er zu 7 Jahren Deportation verurteilt. Dummerweise hat König Georg III. von Großbritannien und Irland aus dem Hause Hannover, nebenbei Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg, kürzlich seine Kolonien in der neuen Welt verloren. Gesucht wird ein neuer Ort für Deportationen. Der Vorschlag von Lord Sydney: Die von Captain Cook entdeckte Botany Bay.

>>> weiterlesen...

geschrieben von emha am Donnerstag, 07. April 2016 (449 Aufrufe)

Wirklich (fast) alles über ZACK: 1974 (1)



Neue Comics im Jahr 1974 waren Colonel Clifton, Corto Maltese, Häuptling Feuerauge, Hondo, Kai Falke, Pittje Pit, Roland der Ritter und Tunga

ZackDas Jahr 1974 war immer noch ein sehr gutes ZACK-Jahr. Zumindest was die Anzahl der erschienen Magazine betraf: es wurden insgesamt 46 Ausgaben veröffentlicht und damit steht dieser Jahrgang nach 1973 an Platz 2 der Koralle – ZACK – Magazin - Veröffentlichungen pro Jahr. Schon im Folgejahr 1975 gab es nur noch 25 Ausgaben.



>>> weiterlesen...