44. Falkenstein-Seminare

Termin: Donnerstag, 05.05.2016
Ende: 07.05.2016
Termindatei für Outlook, iCal etc. herunterladen

Veranstaltungsort: Döttingen (Schwäbisch-Hall)

Schloss Döttingen - 74542 Braunsbach-Döttingen am Kocher - Tel.: 07906 / 101-0 - Fax: 07906 / 101-10  www.schloss-doettingen.de

Gemäß dem Veranstaltungsmotto: "Mit Leichtigkeit. Mit Intuition. Mit System." erwarten Sie drei Referenten mit spannenden Workshops. Wählen Sie Ihren Workshop frü die zweieinhalb Tage aus.  

Für GfA-Mitglieder und GABAL-Mitglieder betragen die Seminarkosten € 240,00, für andere Gäste € 340,00. Bei einer Anmeldung bis zum 20.04. gibt es noch einen Frühbucherrabatt von 50 €. Zusätzlich ist ein Nachlass von weiteren 50 € für jede mitgebrachte Person möglich.

Der Preis für Unterkunft mit Vollpension während des 2,5-tägigen Seminars beträgt im Einzelzimmer/Person 221 € und ist direkt mit dem Schlosshotel abzurechnen. Auch bei einer Verlängerung des Hotelaufenthalts gilt ein Vorzugspreis.

Die Anmeldung können Sie hier online vornehmen oder auf einem anderen Weg: Bundeskartei - Roland Kreische, Hermann-Steinhäuser-Str. 4, 63065 Offenbach am Main, Tel.: 069 81 44 86069 81 44 86, Fax: 069 98 55 89 59, roland.kreische@gfa-forum.de

Das Faltblatt (Überbreite)

Teilnahme anmelden / Anfrage senden

Mitglieder-Login

Mitglieder-Statement

  • Sylvia Nickel

    Ich bin GfA-Mitglied, weil Arbeits- und Lebenszufriedenheit noch nicht die letzte Stufe der persönlichen Erfolgsleiter bedeuten. Erst der Austausch über die Arbeitsmethoden und die persönlichen Erfahrungen ermöglicht die Wahrung der Lebensbalance, insbesondere in unseren hektischen Zeiten.

    Sylvia Nickel

  • Erika Schölzel

    Ich bin seit über 20 Jahren Mitglied und nehme gern regelmäßig an den Veranstaltungen teil. Die unterschiedlichen Herangehensweisen der Referenten an die relevanten Themen führen immer wieder zu neuen Erkenntnissen.

    Erika Schölzel

  • Thomas Kiefer
    Vor einigen Jahren kam ich durch persönliche Empfehlung zur GfA. Seitdem nutze ich die Angebote in Rastatt gerne und regelmäßig. Ob privat oder beruflich, die Vorträge bei der GfA weiten den Blick und eröffnen neue Perspektiven.

    Thomas Kiefer

  • Dietrich Fauteck

    Ich möchte als Pensionär dazu beitragen, die GfA stark zu machen, insbesondere durch Mitgliederwerbung sowie durch Ausbau des GfA-Netzwerkes mit Wohlfühlklima (Nestwärme).

    Dietrich Fauteck

  • Artur Klein
    Die GfA ist die einzige gemeinützige Gesellschaft im deutschsprachigen Raum, die sich anbieterneutral mit Methoden und Arbeitstechniken beschäftigt.

    Artur Klein

  • Frank Neuhaus

    Ich schätze an der GfA, dass dort Themen angeboten werden, die für meinem Arbeitsalltag wirklich nützlich sind und dass das vermittelte Wissen durch die Workshop-Atmosphäre der Gruppen-Abende direkt umsetzbar ist. 

    Frank Neuhaus

  • Peter Landherr

    Ich möchte mich permanent persönlich weiterentwickeln und dabei sind mir Methodik und der persönliche Austausch in den GfA Abenden wichtig. Hier kann ich ungezwungen neue Impulse aufnehmen und in der Gruppe meine eigenen Erfahrungen diskutieren.

    Peter Landherr

  • Alfred Hampp

    Arbeitsmethodik gehört nicht nur in die Geschäftswelt. Nach Gustav Großmann bestimmt die Stimmung. Die GfA unterstützt diesen Aspekt.

    Alfred Hampp

  • Rolf Dindorf

    An der GfA schätze ich den kollegial-partnerschaftlichen Umgang mit seiner Inspiration für das berufliche Vorankommen.

    Rolf Dindorf

  • Jürgen Kalweit

    Ich bin bei der GfA, weil mich dort kompetente Referenten zu interessanten Themen immer wieder neu für meine eigene Tätigkeit inspirieren. Das Kennenlernen von Menschen in angenehmer Atmosphäre aus den unterschiedlichsten Arbeitszusammenhängen erlebe ich als sehr wertvoll.

    Jürgen Kalweit

Eingetragen bei Wortwolke.de