Borstensimse – Isolepis Setacea

Schablonengraffiti - Leuchtobjekt

Cornelia Genschow

leuchtobjekt_genschow

Den Ausgangspunkt der Graffitiarbeit und dem Leuchtojektes für die Ausstellung „Frühlingsboten“ bildet ein im Kottenforst gefundener Grashorst. Aus dem Verbund wurden 178 Einzelhalme extrahiert, getrocknet und in ein Hebarium gepresst (Sammlung getrockneter und gepresster Pflanzen). Diese 178 Grasindividuen dienen als Vorlage für eine blockartige Aufreihung in Form eines auf die Wand aufgebrachten Schablonengraffitis.

Aus der Menge der einzelnen Gräser herausgenommen ist ein Charakter welcher extrem vergrößert als Motiv auf ein Leuchtobjekt aufgebracht wurde. Das Motiv schwebt bei Tageslicht dezent auf der weißen Oberfläche des schräg an der Wand angelehnten Kubus. Erst bei Beleuchtung  erscheint die konkrete Silhouette des Grashalmes als Schattenriss. Das Leuchtobjekt steht in direktem räumlichen Bezug zur an der benachbarten Wand angebrachten Schablonengraffiti-Arbeit.

 

Borstensimse - Isolepis Setacea

Leuchtobjekt, 2010

Plexiglas, 5 mm stark

LED-Leiste, 12 Volt

200 x 35 x 7 cm

Auflage: 1/7

 2100,00 €

 

© Copyright 2016 - cabso DesignKunst GbR