Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

UNI Warschau angeblich wg. umfassender Menschenexperimente mit Strahlenwaffen angeklagt

Minden/Warschau. Gegen die Universität Warschau soll Anklage erhoben worden sein, illegale human-Forschung und schwere Körperverletzung mit illegalen Waffen an unschuldigen Menschen verübt zu haben.
Das ist im Video von Christian Görtz zu einer Facebook-Diskussion nachzulesen.

Danach sei ein wesentlicher Teil der illegalen Forschungen die Psychiatrisierung unschuldiger Menschen durch Biocomputer sein. Mit Mitteln der Bioinformatik werden Menschen gefoltert und manipuliert, und Krankheiten wie Schizophrenie und Depression erzeugt.
Eingesetzt werden demnach Strahlenwaffen, die im erdnahen Weltraum als Sateliten getarnt seien.

Es wird ein grosser Prozess stattfinden, den es so in der Geschichte der Menschenrechte noch nicht gegeben hat, ist in der deutschen Übersetzung zu lesen.
Die ganze Biologie, gentechnologische Bioinformatik und Bio-Nanotechnologie ist ein Produkt der Länder und Kommunen, die durch diese kriminellen Machenschaften jeden Tag unzählige Unschuldige verletzen und durch Laserwaffen per Satelit foltern.

Übersetzung Polnisch-Deutsch: Google Translator

Christian Görtz (youtube) - Regierungen und Universitäten arbeiten mit Strahlenwaffen: Schizophrenie und künstliche Krankheit


Gruss von der mcn-Redaktion

Letzte Kommentare

Newsbeiträge

Schwarze Teslaplatte wehrt attackierende Impulse ab

Eingereicht von redaktion am 17. Dez 2016 - 15:55 Uhr              Seitenaufrufe: 318
Bild 0 für Schwarze Teslaplatte wehrt attackierende Impulse ab

Die schwarze Platte nach Nicola Tesla unterbricht in TI-Versuchen Impulsbestrahlungen. Ähnliches wurde bereits bei Graphit beobachtet.

Minden. Ein Zwischenergebnis, das TIs Hoffnung macht, haben die Tests von Teslaplatten® ergeben [1]. Die schwarze Ausführung konnte jegliche attackierenden Strahlen unterbrechen.

Die Platte in der Größe 21 x 21 cm wurde über mehrere Wochen gezielt bei akuten Strahlenübergriffen eingesetzt. In allen Fällen konnten die Frequenzangriffe von Heiko (Detlef Müller) unterbunden werden.
Vom Hersteller TeslaVital wird für die Platte eine positive Wirkung gegen Elektrosmog ("Auraschutz") angegeben [2].

Anmerkungen:
FOTO: mcn


Bekanntmachung: Detlef Müller aus Minden ist TI Heiko

Eingereicht von redaktion am 07. Dez 2016 - 14:53 Uhr              Seitenaufrufe: 437
Bild 0 für Bekanntmachung: Detlef Müller aus Minden ist TI Heiko

Persönliche Erlärung des Betreibers von Mind Control News, des Forums für TI-Themen und Mitinitiators der Betroffenengruppe für TIs in Deutschland.

Minden. Als Betreiber dieser Webseite schreibe ich seit Jahren unter dem Pseudonym Heiko.
Ich, Detlef Müller, und Targeted Individual Heiko sind ein und dieselbe Person! Das gebe ich nach vielen, vielen Jahren hiermit öffentlich bekannt. Heute Nachmittag habe ich es bei Facebook gepostet [1].

UPDATE: Für mich ein wenig überraschend hat es dazu einige sehr nette Kommentare gegeben. Nicht nur dahergeredet: "Mit euch können wir die Welt doch noch retten!"


Russischer Schutzanhänger gegen hightech-Manipulationen

Eingereicht von redaktion am 02. Dez 2016 - 10:30 Uhr              Seitenaufrufe: 511
Bild 0 für Russischer Schutzanhänger gegen hightech-Manipulationen

Einzigartiges Schutzgerät erhältlich: Es soll Voice to Skull und alle Formen psychotronischer Angriffe abwehren. Die Erfolgsquote wird mit bisher 100% angegeben!

Minden/Stockholm/Moskau. Für eine Überraschung sorgte Ende Oktober die Weltvereinigung gegen verdeckte Übergriffe (WorldCACH). Magnus Olsson und seine Mitstreiter arbeiteten an einem Gerät zum Schutz gegen elektronische Stimmenbelästigung [1].

Inzwischen sind die Informationen über den Mini-Tesla Psi-Generator veröffentlicht worden [2]. Eine ausführliche Vorstellung soll demnächst im polnischen Kanal NTV ausgestrahlt werden.

Anmerkungen:
ALLE FOTOS: © MindTech Enterprises


Überraschung: Starke Hinweise auf strahlungsarmen Ort

Eingereicht von redaktion am 30. Nov 2016 - 09:50 Uhr              Seitenaufrufe: 252
Bild 0 für Überraschung: Starke Hinweise auf strahlungsarmen Ort

Graphitvorkommen nahe Grenze zu Österreich und Tschechien lassen Hinweis auf einen Mind Control Strahlen-geschützten Ort realistisch erscheinen.

Minden. Im Frühjahr 2014 tauchten im Netz Kommentare auf, nach denen es im Raum Passau einen strahlungsfreien Ort geben soll. In TI-Kreisen schenkte dem Hinweis niemand ernsthaft Glauben.

Neuere Erkenntnisse legen nun nahe, dass die Behauptung stimmt. Östlich von Passau liegen grosse Mengen Graphit im Boden. Das Mineral Graphit wirkt den magnetischen Skalarwellen entgegen, die bei der Beeinflussung der menschlichen Hirnwellen eingesetzt werden.

Anmerkungen:
FOTO/GRAFIK: Konrad Lackerbeck (wc) | Alfred Wegener-Insitut


Echt abgefahren: Bleistifte gegen Strahlenattacken

Eingereicht von redaktion am 28. Nov 2016 - 11:40 Uhr              Seitenaufrufe: 486
Bild 0 für Echt abgefahren: Bleistifte gegen Strahlenattacken

Neuer Denkansatz auf der Suche nach Strahlenschutz: Diamagnetismus kann für TIs verblüffend einfach eine (Er-)Lösung bringen, die auch ein strahlenfreies Leben vorstellbar macht.

Minden. "Die Körperkontrolle wirkt magnetisch." Dieser Hinweis bringt neuen Elan in die Suche nach Mind Control-Strahlenschutz. Ein TI von der US-Westküste hatte im Oktober 2016 bei Facebook darauf hingewiesen [1, 2]. Diamagnetismus wirkt dem entgegegen, lautet seine Zauberformel.

Dem Hinweis nachgehend hat die Redaktion nach weiteren brauchbaren Materialen gesucht, die diamagnetische Eigenschaften haben. Erste Tests mit Graphit zeigen überraschend positive Ergebnisse.

Anmerkungen:
FOTO: Amada44 (wc) | mcn

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »