Paul J. Kothes und Edmund Raadts, Vorsitzender des Klever Kreiskomitees der Katholiken, im Kevelaerer Priesterhaus

Paul J. Kothes spricht beim Kreiskomitee
der Katholiken in Kevelaer

In einer Welt, die immer lauter und schneller werde, könne die Kirche vermeintlich langweilig wirken. Das sagte der renommierte PR-Fachmann Paul J. Kothes bei seinem Vortrag vor dem Kreiskomitee der Katholiken im Kevelaerer Priesterhaus. » weiter

Die Welt der Bücher einmal anders:
"Nacht der Bibliotheken" 

Sie kann Arbeitsplatz, Schatztruhe und sogar zweites Wohnzimmer sein: die Bibliothek. Ihre unterschiedlichen Facetten zu entdecken und mal ganz anders zu erleben, dazu lädt die "Nacht der Bibliotheken" am Freitag, 10. März, von 18 bis 22 Uhr ein. Mit dabei ist auch die Diözesanbibliothek Münster. » weiter

Bocholter Pfarreien spenden für Ostafrika

Bocholter Pfarreien
spenden für Ostafrika

In Ostafrika spielt sich eine der schlimmsten Hungerkrisen seit langem ab. Im Südsudan, in Kenia und Äthiopien sind rund 13 Millionen Menschen dringend auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen.» weiter

Bischöfliche Schulen nehmen fast 500 Fünftklässler auf

Bischöfliche Schulen
nehmen fast 500 Fünftklässler auf

Die Zahlen der Schülerinnen und Schüler, die sie im kommenden Schuljahr 2017/2018 aufnehmen werden, haben jetzt die weiterführenden bischöflichen Schulen in Münster nach Ende des Anmeldeverfahrens bekannt gegeben.» weiter

Antonius Kerkhoff, Sören Barge und Dr. Christian Müller (von links) freuen sich auf die Eine-Welt-Landeskonferenz in der Akademie Franz-Hitze-Haus

NRW-Minister Lersch-Mense zu Gast
bei Eine-Welt-Landeskonferenz

"Eine Welt in Bewegung. Die Zukunft der globalen Migration": So lautet der Titel der 20. Eine-Welt-Landeskonferenz am Freitag, 24. März, und Samstag, 25. März, die das Eine Welt Netz NRW und die Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster veranstalten. » weiter

ohannes Heimbach, Dr. Dirk Friedrich Paßmann, Pfarrer Manfred Krampe und Ulrich Grimpe (von links) am Taufstein in der Stiftskirche St. Bonifatius in Freckenhorst

Abbildung des Freckenhorster Taufsteins
ins Gotteslob aufgenommen

Der Taufstein in der Freckenhorster Stiftskirche St. Bonifatius hat seit kurzem auch schwarz auf weiß eine bistumsweite Bedeutung. » weiter

Sebastian Dunkelberg

Geistlicher Themenabend:
Sebastian Dunkelberg liest den Galaterbrief

Neutral oder langweilig vorgetragen, das hat das Wort Gottes nicht verdient. Dessen ist sich der Schauspieler und Regisseur Sebastian Dunkelberg sicher. Dass es auch anders geht, zeigt der Hamburger beim zweiten Geistlichen Themenabend im St.-Paulus-Dom in Münster. » weiter

Nachrichten aus Bistum und Weltkirche
Kossen

Prälat Kossen wird für seinen
Einsatz für Schlachtarbeiter geehrt

Prälat Peter Kossen hat sich während seiner Tätigkeit im Oldenburger Land massiv gegen die Ausbeutung von ausländischen Arbeitnehmern eingesetzt. Dafür erhält er nun die höchste Auszeichnung des Kolping-Diözesanverbands Münster. » Link zu kirche-und-leben.de

Dommusik

Live im Netz: Messe mit
euaufnahmen in junge Domchöre

In der Heiligen Messe am Sonntag, 12. März, um 10 Uhr werden 37 Mädchen in den Mädchenchor der Dommusik und 21 Jungen in den Knabenchor »Capella Ludgeriana« aufgenommen. »Kirche-und-Leben.de« überträgt den Gottesdienst live. » Link zu kirche-und-leben.de

Freckenhorst

Münsterscher »Gotteslob«-Anhang
jetzt auch auf Arabisch

Der Taufstein in der Freckenhorster Stiftskirche St. Bonifatius markiert in der vierten Auflage des neuen »Gotteslobs« den Eigenteil des Bistums Münster. Außerdem können alle Lieder in vier weiteren Sprachen gesungen werden. » Link zu kirche-und-leben.de

Marx

Bischöfe wollen offenbar Kommunion
in konfessionsverbindenden Ehen

Die deutschen Bischöfe arbeiten offenbar an einer Lösung für den Kommunionempfang beider Partner in konfessionverschiedenen Ehen. Das und weitere Ergebnisse der Vollversammlung der Bischofskonferenz stellte Kardinal Reinhard Marx vor. » Link zu kirche-und-leben.de

Bischof Genn

Genn skeptisch bei Priesterweihe
für verheiratete Männer

Eine Auseinandersetzung über die Priesterweihe für bewährte, verheiratete Männer hält Münsters Bischof Felix Genn für möglich. Persönlich zeigte er sich jedoch skeptisch, wie er im Interview mit dem Kölner »Domradio« bekannte. » Link zu kirche-und-leben.de