Heute ist leider schlecht

Alltag: Schlaft endlich!

Es heißt, wer schläft, sei nicht erfolgreich. Wer einpennt, statt dauernd wach zu sein, mache etwas falsch. Dabei ist Schlaf das Beste, was es gibt: ein Menschheitstraum.

© Drew Angerer/Getty Images

Social Media: Gut verbrachte Zeit

Soziale Medien bringen passive, unsoziale, gereizte Menschen hervor. Der Vorwurf wurde immer dringender, jetzt hat Facebook reagiert. Rhetorisch zumindest.

© Amanda Edwards/WireImage/Getty Images

Oprah Winfrey: Milliardäre als Retter

Je mehr die Politik in den USA an Ansehen verliert, desto mehr Hoffnung liegt auf Nichtpolitikern: Sollte die Talkshowmoderatorin Oprah Winfrey gegen Trump antreten?

© ARD Degeto/ORF/E&A Film/Hubert Mican
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Wien: Den Toten hat es nicht gegeben

Serienmord, Geheimdienstoperation oder irgendwas dazwischen: Der Wiener "Tatort" spielt gekonnt mit Möglichkeiten und Motiven. Und es gibt sogar einen echten Feierabend.

© Netflix, Warner Bros, BBCone
Serie: Hildegard von Binge

Binge-Watching: Die besten TV-Serien im Januar

Franchise-Gangster, kindliche Genies und zwei durchgeknallte Teenager: "McMafia", "Young Sheldon" und "The End of the F***ing World" sind unsere Tipps des Monats.

© Jörg Brüggemann/Ostkreuz

Soziologie: Verwirrung im Milieu

Die einen fordern eine "konservative Revolution", andere greifen den "linken Kosmopolitismus" an. Die Erzählung von Emanzipation und Diversity funktioniert nicht mehr.

© Kay Nietfeld/dpa
Meine Türkei

Stasi-Archiv: Im Museum der Schande

Beim Besuch des Stasi-Archivs habe ich gelernt, dass jedes Regime der Angst einmal ein Ende hat. Wie werden wir in der Türkei in 40 Jahren auf heute zurückblicken?

© Andres Serrano/Handout/EPA/dpa

Zensur-Debatte: Mythos Kunstfreiheit

Die Kunstwelt reagiert mit Panik auf Proteste gegen sexistische oder rassistische Werke und beruft sich auf die Kunstfreiheit. Die aber ist ein liberales Trugbild.

Kultur & Gesellschaft
© Kevin Winter/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Feminismus: Böse Märchen für Mädchen

Nur wer schön genug ist, darf auch aufbegehren. War es das, was die ach so kämpferischen Frauen bei den Golden Globes ihren jungen Zuschauerinnen vermitteln wollten?

© Christoph Busse für DIE ZEIT/Christ&Welt

Michael Triegel: So malt man Weihnachten!

Michael Triegel hat der religiösen Kunst neues Leben verliehen. Nun malt er für das Bistum Würzburg die Geburt Jesu Christi. Wie macht man das, ohne kitschig zu werden?

Kiyaks Deutschstunde
Tonträger-Kolumne
10 nach 8
© Liane Metzler/unsplash.com
Serie: 10 nach 8

Wahlfreiheit: Mehr Bevormundung bitte!

Wir wissen, was wir wollen, und leben, wie es uns gefällt. So schaffen wir den Fortschritt ab. Denn: Gibt es etwas Langweiligeres als die eigenen Vorlieben?

© Nirzar Pangarkar/unsplash.com
Serie: 10 nach 8

Beziehungen: O Freundin, wo bist du?

Wenn die Zahl der Facebook-Freunde so wichtig wird, verliert der Begriff Freundschaft an Wert. Das Wort bedeutet, ein zwischenmenschliches Universum zu bilden.

Freitext
© Sally Hayde/Reuters

Beirut: Hauptstadt zu verschenken

Der Konsum, der Bauboom, das Dröhnen im Himmel, und hinter der Tür scharrt der Krieg: ein Spaziergang durch Beirut, auf der Straße der Verschwörungstheoretiker.