:::: MENU ::::
  • Was ist LOD Pilot?

    Linked Open Data (LOD) Pilotprojekt Österreich folgt Beispielen in den USA, der EU, UK oder Holland und realisiert auf Basis vorhandener regionaler und nationaler offener Datensätze (Open Data) von data.gv.at bzw. data.wien.gv.at eine frei verfügbare Linked Open Data Infrastruktur für Österreich.

    Daten Daten API Daten Handbuch

News

  • 23. Okt 2014
news

LODpilot im Bild

Das von netidee produzierte Video gibt weitere Einsichten in das Projekt. Martin Kaltenböck im Interview.

  • 17. Okt 2014
news

Infoabend, Workshop und Zukunftsdiskussion … der LOD-Pilot geht in die Öffentlichkeit

Am 16. Oktober war es soweit, die Betaversion des LOD-Piloten Österreich ging online und „public“. Nach einem Infoblock über Nutzen und Umsetzung der ersten Linked Data Infrastruktur für Offene Daten in Österreich durch Martin Kaltenböck (SWC), wurde in zwei Arbeitsgruppen einerseits Hand an die Technik gelegt und der SPARQL Endpoint getestet, andererseits UNIFIED VIEWS (ein wichiges Tool beim Überführen von Open Data zu Linked Open Data) getestet und schließlich in einer Diskussiongruppe die Zukunft von Daten und Anwendungen auf Basis von LOD erörtert.

600_422027912

Ein Abend, der den Startpunkt für LOD in Österreich gut markiert.

  • 15. Okt 2014
news

LOD Pilot bei der IKT der Zukunft 2014 – Auftaktveranstaltung

Am Mittwoch 22. Oktober 2014 findet von 10 bis 15 Uhr im Tech Gate in Wien die Auftaktveranstaltung zur Ausschreibung 2014 im österreichischen F&E-Förderprogrammen IKT der Zukunft von BMVIT und FFG statt. Ein Keynote-Vortrag von Professor Volker Markl (TU Berlin) und eine Reihe weiterer Programmpunkte behandeln aktuelle Themen im Bereich Datenanalytik, Future Internet, Erdbeobachtung, Open Data, komplexe Systeme – eben „Daten und mehr“. Martin Kaltenböck (SWC) präsentiert bei dieser Gelegenheit den aktuellen Status des Projektes LOD Pilot Österreich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung.

  • 15. Okt 2014
news

LOD-Pilot am International eGovernment and eHealth Cooperation Forum 2014

Am 20. Oktober 2014 veranstaltet die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA in Kooperation mit FFG, Enterprise Europe Network, Plattform Digitales:Österreich (PDÖ) und der E-Government Experts Group (Fachverband UBIT der WKÖ) eine internationale Kooperationsbörse für Verwaltungsbehörden, Anbieter und Dienstleister in den Bereichen eGovernment und eHealth, um diese mit internationalen Partnern und Kunden zu vernetzen.

Wir sind nehmen an den B2B-Meetings teil und präsentieren die eGovernment / Open Data Infrastruktur LOD Pilot Austria. Weitere Details sowie die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie unter www.b2match.eu/egovernment2014.

  • 17. Sep 2014
news

Beta-Launch des LOD-Piloten am 16.10.

597992118v2_350x350_BackDer Begründer des WWW und Direktor des W3C-Konsortiums Tim Berners Lee hat für Open Government Data ein sogenanntes 5-Sterne-Modell entwickelt, welches zum Ziel hat ( = 5 Stars) eine Linked-Government-Data-Infrastruktur auf Basis von offenen W3C-Standards namens Linked Open Data anzubieten. Diese Maßnahme für die digitale Infrastruktur eines Landes hat bedeutende Vorteile für Regierungsstellen, nämlich Interoperabilität in vielen Bereichen: in der Veröffentlichung von Regierungsdaten zur einfachen Wiederverwendung durch andere, in der internen Datenintegration verschiedener Datenbestände innerhalb des öffentlichen Sektors, sowie bei der Informationsintegration von externen Datenbeständen mit denen des öffentlichen Sektors als Basis für eine optimierte Entscheidungsfindung im öffentlichen Sektor.

Nun startet auf für Österreich so ein Pilotprojekt, daß den Beispielen in den USA, der EU, UK oder Holland folgt und auf Basis vorhandener regionaler und nationaler offener Datensätze (Open Data) von data.gv.at bzw. data.wien.gv.at (und Teilen von opendataportal.at) eine frei verfügbare Linked Open Data (LOD, siehe auch: http://en.wikipedia.org/wiki/Linked_data) Infrastruktur für Österreich realisiert. Eingangs werden ungefähr 30-50 der wichtigsten Basisdatensätze wie PLZ, pol. Bezirke, öffentl. Stellen, Schulen, Schultypen, Industriesektoren, etc. als Linked Open Data (LOD) bereitgestellt, auf welcher in Folge eine effiziente und nachhaltige Datenpublikation und Datennutzung seitens Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft realisiert werden kann! Das Projekt wird in Kooperation mit der Cooperation OGD Österreich, sowie der Stadt Wien durchgeführt.

Am 16.10. findet in´m Rahmen eines MeetUps nun der Launch des LOD Piloten statt, bei dem Experten die Nutzung und Benefits demonstrieren und beim konkreten HandsOn vor Ort bei der ersten Verwendung des LOD Piloten einführt und hilft. Wer den nöchsten Schritte am Weg zu 5-Sterne-Daten mitgehen möchte besucht das MeetUp

16.10.2014
17:00 – 19:30
Wien (genauer Ort folgt)
zur kostenfreien Anmeldung

  • 12. Sep 2014
Entwicklung

2. Stakeholder Workshop

Core Data SetsAm 14. Februar trafen sich Vertreter/innen aus Verwaltung, Statistik, Nutzer/innen und Technik um über die zu hebenden Datensätze zu beraten. Insgesamt 85 Datenquellen wurden dabei identifiziert, von denen in einem ersten Schritt 18 so genannte Basisdatensätze triplifiziert (zu LOD gemacht werden).