Produktbeschreibung

Nettoauslandsvermögensstatus - vierteljährliche Daten, % des BIP

Der Auslandsvermögensstatus (AVS) ist eine statistische Angabe über den Wert und die Zusammensetzung folgender Positionen zu einem bestimmten Zeitpunkt:
- Finanzielle Vermögenswerte Gebietsansässiger eines Wirtschaftsgebiets, die Forderungen gegenüber Gebietsfremden darstellen, und als Währungsreserve gehaltenes Barrengold, sowie
- Verbindlichkeiten Gebietsansässiger eines Wirtschaftsgebiets gegenüber Gebietsfremden.
Der Unterschied zwischen den finanziellen Forderungen und Verbindlichkeiten einer Volkswirtschaft gegenüber dem Ausland ist der Nettoauslandsvermögensstatus, der positiv oder negativ ausfallen kann.
Der Nettoauslandsvermögensstatus (NAVS) bietet einen Gesamtüberblick über die Nettofinanzlage (Forderungen minus Verbindlichkeiten) eines Landes gegenüber der übrigen Welt. Er ermöglicht eine Bestandsanalyse der externen Vermögenswerte des betreffenden Landes.
Der Indikator wird in % des BIP ausgedrückt. Der Indikator basiert auf den Daten von Eurostat aus der Zahlungsbilanzstatistik, d. h. auf derselben Datenquelle wie für die Leistungsbilanz. Die Definitionen beruhen auf der sechsten Auflage des IWF-Handbuchs zur Zahlungsbilanzstatistik (BPM6).

Tabelle anzeigen Tabelle anzeigen

Tabelle herunterladen Tabelle herunterladen
Tabelle im Navigationsbaum anzeigen Tabelle im Navigationsbaum anzeigen
Metadaten Metadaten

Weitere Informationen

Kode: tipsii40
Letzte Aktualisierung: 24.10.18
Älteste Daten: 1995Q4
Die neuesten Daten: 2018Q2
Anzahl der Werte: 1957
Themen: Allgemeine und Regionalstatistiken