Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Womöglich politisch motivierte Gewalttat: Autos mit AfD-Werbung abgebrannt

Autos_abgebrannt

Drei auf einem Hinterhof in Essen abgestellte Pkw, die mit AfD-Werbung beklebt waren, sind in der Nacht zu Donnerstag abgebrannt.

Foto:

dpa

Essen -

In Essen sind in der Nacht zum Donnerstag drei Autos komplett ausgebrannt. Sie waren nach Angaben von Anwohnern mit AfD-Werbefolien beklebt, wie die Polizei mitteilte. Wie es zu dem Brand kam, sei noch unklar, sagte ein Sprecher. Der Staatsschutz sei informiert worden.

Abgebrannte_Autos_in_Essen

Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Der Staatsschutz der Essener Polizei ermittelt. 

Foto:

dpa

Nach den Angaben der Polizei hatte ein Zeuge den Notruf gewählt. Die Feuerwehr löschte die Brände. Verletzt wurde niemand. In der Gegend im Essener Stadtteil Holsterhausen ist laut Polizei kein Sitz der Partei. „Warum die Autos genau da abgestellt waren, ist Teil der Ermittlungen“, sagte der Sprecher. (dpa)