Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

SchweizAlles anzeigen

Bundesrat verteidigt Einsatz für Vegi-Apéros – die Fleischbranche fühlt sich ungerecht behandelt

Der Streit um die Empfehlung des Bundesamts für Umwelt, Apéros mehrheitlich fleischlos zu halten, geht in die nächste Runde.
Dominic Wirth

Neue 100er-Banknote mit Hauptelement Wasser

Die neue 100er-Banknote ist wie ihre Vorgängerin blau, allerdings merklich kleiner und kürzer. Hauptelement ist die humanitäre Seite der Schweiz, die gestalterisch durch das Wasser repräsentiert wird.

Jobs, Gesundheit, Sicherheit: Hier sieht der Experte die grössten Schweizer Digitalisierungs-Baustellen

Heute ist der dritte nationale Digitaltag, doch wo hat die Schweiz Nachholbedarf, und was kommt auf sie zu? Markus Christen von der Digital Society Initiative der Universität Zürich schaut in die Zukunft.
Dominic Wirth

Frauenhäuser müssen Gewaltopfer abweisen

Wenn Männer ihre Frauen bedrohen, bieten Frauenhäuser Schutz. Trotz internationaler Abkommen fehlen aber Plätze. Polizeidirektoren-Präsident Urs Hofmann fordert nun mehr Mittel.
Pascal Ritter

Mehr tun für ehemalige Verdingkinder: Expertenkommission verlangt weitere Massnahmen des Staats

Eine Expertenkommission fordert zusätzliche finanzielle Entschädigungen - und auch ein Haus der Erinnerung an die Opfer von fürsorgerischen Massnahmen.
Dominic Wirth

Dämpfer für Viola Amherd - Sicherheitspolitiker wollen Gegengeschäfte aufstocken

Die Sicherheitskommission des Ständerats zeigt ein offenes Ohr für die Wirtschaftslobby und beschliesst: Der 6 Milliarden teure Kauf von Kampfjets soll zu 100 statt nur zu 60 Prozent mit Gegengeschäften kompensiert werden
Henry Habegger

Bettelbrief mit Bild von Rundschau-Moderatorin: Konzernverantwortungsinitiative verärgert SRF

Das Schweizer Radio und Fernsehen will mit den Initianten klären, wie sie dazu gekommen sind, einen Spendenaufruf mit einem Bild von Rundschau-Moderation Nicole Frank zu zieren.
Kari Kälin

Juso-Chefin Funiciello tritt ab: «Oft war es wahnsinnig einfach, zu provozieren»

Keine Jungpolitikerin polarisierte mehr. Nach drei Jahren gibt Tamara Funiciello (29) das Juso-Präsidium nun ab. Im Abschiedsinterview erklärt sie, was sie anders machte als ihre Vorgänger – und warum sie auch in Zukunft keine Ruhe geben wird.
Sarah Serafini, watson

Neue Initiativen für Elternzeit: Eine Gefahr für den Vaterschaftsurlaub?

In der Herbstsession debattiert der Nationalrat über den Vaterschaftsurlaub. Schon jetzt kündigen die SP und ein Verein Initiativen für einen Elternurlaub an. Dafür sei die Zeit nicht reif, finden bürgerliche Politiker.
Kari Kälin

Vorsorgeauftrag: So lässt sich ein Streit zwischen Angehörigen und Kesb verhindern

Wer rechtzeitig einen Vorsorgeauftrag ausfüllt, bestimmt so bei einem schweren Unfall oder bei Krankheit selber über den Beistand und kann so einem Entscheid der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde zuvorkommen.
Anna Wanner

«Es braucht eine Demokratisierung der Wirtschaft»: Die neue Juso-Chefin Ronja Jansen nach ihrer Wahl

Gestern wählten die Junggenossen die Baselbieterin Ronja Jansen als ihre neue Präsidentin – allerdings nicht so herzlich, wie ihre Vorgänger Tamara Funiciello, Fabian Molina oder David Roth.
Tobias Bär

Tödliche SBB-Türen: Ingenieur warnte bereits im Januar 2018 vor schwerem Unfall

Dass die Türen der EW-IV-Wagen nicht richtig funktionieren, war schon länger bekannt. Wie aus einem internen Papier hervorgeht, stellte ein Systemingenieur bereits im Januar 2018 einen Änderungsauftrag. Trotz der Warnung wurde die Anpassung aber monatelang hinausgezögert.

Vorstoss gegen häusliche Gewalt: GPS-Überwachung potenziell gefährlicher Männer

Wie ist mit häuslicher Gewalt umzugehen? Der Fall Dietikon ZH, wo ein getrennt von seiner Ehefrau lebender Mann seine Ex-Partnerin umbrachte, bewegt – und führt zu Vorschlägen.

Einige Krankenkassen senken nächstes Jahr Prämien

Die Krankenkassenprämien dürften 2020 für zahlreiche Kunden sinken. Diese Botschaft haben die grössten Schweizer Krankenkassen für ihre Versicherten.
Kommentar

Klima, Klima, Klima – aber wird am Ende die Rezession zum Wahlkampf-Thema?

Jeder Wahlkampf hat seinen vermeintlichen Hype. Doch ein Thema unterschätzen die Parteien zurzeit gewaltig: Was, wenn die Schweiz in eine Rezession stürzt? Ein Kommentar.
Patrik Müller

Die neue Juso-Präsidentin heisst Ronja Jansen

Die Juso hat eine neue Präsidentin und damit Nachfolgerin von Tamara Funiciello: Die Baselbieterin Ronja Jansen setzte sich gegen die Aarguerin Mia Jenni durch.
Jürg Krebs
Reportage

Vier Jahre nach der Flüchtlingskrise 2015: Ein Selfie veränderte sein Leben

In Syrien schickt eine Mutter ihren Sohn auf den Weg nach Europa. Dort kommt er just zum Höhepunkt der Flüchtlingskrise an. Er knipst mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Selfie, das um die Welt geht. Eine Zeitreise mit Anas Modamani durch vier Jahre Willkommenskultur.
Daniel Fuchs

Wie das Ozeanium-Aus den Basler Zoo ins Loch stürzte

Der Kampf fürs Ozeanium hat den Zoo viel gekostet. Seit dem Nein verharrt er in Schockstarre, während ihn die Konkurrenz überholt. Grund dafür sind auch die engen Verflechtungen zwischen dem Zolli und dem Basler Daig.
Benjamin Rosch und Daniel Ballmer

Nationalratskommission gegen Samenspende für lesbische Ehepaare

Die Ehe soll für homosexuelle Paare geöffnet werden, inklusive Zugang zur Adoption. Das will die Rechtskommission des Nationalrates. Miteinander verheiratete Frauen sollen aber keinen Zugang zur Samenspende erhalten.

Zürich: Frau und Mann tot in Wohnung gefunden

Eine Frau und ein Mann sind am Freitagmorgen tot in einer Wohnung in Zürich-Albisrieden gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann zuerst die Frau erschossen und sich dann selbst gerichtet hat.

«Internet-Trolle sollen nur kommen»: So will Juso-Jansen als Präsidentin provozieren

Erst mischte Ronja Jansen (24) mit ihrer angriffigen Art die SRF-«Arena» auf. Jetzt will sie am Samstag das Präsidium der Juso übernehmen. Im Interview sagt sie, wie sie mit Hatern umgeht, warum sie den EU-Beitritt ablehnt und was sie von Roger Köppel hält.
Adrian Müller und Nico Franzoni, watson.ch

Basel geht voran: Benziner werden ausgebremst – aber macht so ein Ziel Sinn?

Wie London oder Paris plant auch Basel den Abschied von fossil betriebenen Fahrzeugen – allerdings erst 2050.
Tobias Bär

Vier private Transportunternehmen beteiligen sich an SBB Cargo

Mehr Kooperation statt Konkurrenz: Im Güterverkehr kommt es zu einer neuen grossen Partnerschaft. Die vier Strassentransportunternehmen Planzer, Camion Transport, Galliker und Bertschi haben sich zu einer finanziellen Beteiligung an SBB Cargo entschlossen.

Maudet-Affäre: Seine Frau will nicht vor Gericht aussagen

Gestern wollte die Genfer Justiz die Gemahlin des umstrittenen Staatsrat befragen. Doch sie bevorzugt zu schweigen - und nennt dafür einen Grund.
Benjamin Weinmann

Doch keine Frau: Claude Meier soll neuer Chef der Armee werden

Bald bestimmt der Bundesrat den neuen Armeechef. Claude Meier ist in der Poleposition – eine Überraschung ist gemäss gut unterrichteten Kreisen unwahrscheinlich.
Lorenz Honegger

Der Ceneri-Tunnel beflügelt Verlagerungsoffensive

Verkehrsministerin Simonetta Sommaruga will den Güterverkehr auf der Schiene mit neuen Massnahmen stärken.
Kari Kälin
Kommentar

Neuer Vorschlag zur Presseförderung: Ein altes Konzept, neu verpackt

Die Verpflichtung, nur kostenpflichtige Inhalte zu subventionieren, ist richtig.
Christian Mensch

Der seltsame Fragebogen der Operation Libero

Die Bewegung wirbt mit Kompromissbereitschaft – doch ihre Kandidaten bleiben den Parteipositionen treu.
Tobias Bär und Pascal Ritter

Anna-Göldi-Museum zeigt «Hexenjagd in Papua Neuguinea»

Das Anna-Göldi-Museum in Ennenda GL zeigt die Sonderausstellung «Hexenjagd in Papua Neuguinea». In der Fotoreportage dokumentiert Bettina Flitner, wie Frauen heute noch als «Hexen» verfolgt, gefoltert und getötet werden.

Verfahren zum Bergdrama von Arolla soll eingestellt werden

Für das Bergdrama am Pigne d'Arolla vom 30. April 2018, bei dem sieben Menschen starben, trägt keine der überlebenden Personen eine strafrechtliche Verantwortung. Die Walliser Staatsanwaltschaft will das Verfahren deshalb einstellen.

Felssturz oberhalb von Flims GR geht glimpflich aus

Kurz vor Donnerstagmittag hat sich auf dem Gemeindegebiet von Flims oberhalb Naraus im Bündnerland ein Felssturz ereignet. Ein Ausläufer des Schuttkegels verschüttete einen Bergwanderweg zur Segneshütte. Verletzt wurde niemand. Zwei Wanderwege sind ab sofort gesperrt.

SBB überprüft nach tragischem Unfall Wagen und Türen und findet 572 Mängel

Nach Abschluss der Sonderkontrollen an den Einheitswagen IV nach dem tödlichen Arbeitsunfall eines Zugchefs haben die SBB insgesamt 69 sicherheitsrelevante Mängel an der Funktionsweise des Einklemmschutzes festgestellt. Und die Bahn hat weitere Wagentypen im Visier.

In der Region Konstanz hat die Erde erneut gebebt

Der Schweizerische Erdbebendienst an der ETH Zürich hat ungefähr zehn Kilometer nordwestlich von Konstanz ein Erdbeben registriert. Bereits Ende Juli bebte in der Bodenseeregion die Erde.

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Die Schweizer Parteien geben so viel Geld für Social-Media-Wahlwerbung aus wie noch nie. Ein neues Facebook-Tool schafft nun mehr Transparenz. Bis auf die SVP machen alle Parteien mit. Die Grünliberalen setzen auf eine umstrittene Werbeform.
Camille Kündig, Christoph Bernet (Watson)

Klima-Aktivisten wollen Infoblatt an Schweizer Haushalte verteilen

Faktenbasiert und aufrüttelnd – so soll das «Klimablatt» sein, das Aktivisten aus dem Umfeld der Klimastreik-Bewegung in die Schweizer Haushalte liefern wollen. Sobald das Geld für 100'000 Exemplare gesammelt ist, soll der Druck starten.
Tobias Bär

Bundesrat will das Sexualstrafrecht nicht revidieren

Sex ohne Einwilligung soll als Vergewaltigung gelten: Das fordert Amnesty International mit einer Petition, die von Strafrechtsexperten unterstützt wird. Der Bundesrat stellt sich dagegen. Er hält eine Reform nicht für angezeigt.

Ceneri-Basistunnel vollendet Ende 2020 die Alpentransversale Neat

Nach dem Lötschberg- und dem Gotthard- soll Ende 2020 auch der Ceneri-Basistunnel für den Bahnverkehr freigegeben werden. Ein Jahr vor der feierlichen Eröffnung hat der Bund die Bedeutung des Abschlusses der Neat für die Verlagerungspolitik herausgestrichen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.