Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Lega will Swiss-Flugzeuge ohne Schweizer Flagge

Die Rückgabe der Konzession für die Flüge Lugano–Zürich sorgt im Tessin für rote Köpfe.
Gerhard Lob aus Lugano-Agno

«Sie wurden richtig blöd und unverschämt»: Scientology sorgt in Weinfelden für Aufregung

Am Samstag warb die Religionsgemeinschaft Scientology auf dem Marktplatz in Weinfelden Mitglieder an. Das sorgt für Kritik an der Stadt.
Mario Testa

Diskussion um St.Galler Spitäler neu lanciert: Privatkliniken buhlen um Flawil

Eine Waadtländer Privatklinikgruppe interessiert sich für das Spital Flawil. Die Berit-Klinik tat das auch – fiel mit ihrem Konzept aber durch.
Jürg Ackermann, Regula Weik, Christoph Zweili
Interview

Türkischer Botschafter zum Syrien-Krieg: «Das ist keine Invasion»

Der türkische Botschafter Ilhan Saygili verteidigt den Einmarsch der Türkei in Nordsyrien – und erzählt, wie er die Demonstrationen in Bern erlebt hat.
Annika Bangerter und Beat Kraushaar (Interview) und Colin Frei (Bild)

ST.GALLER STADT-TICKER: Herbst am Dreilindenhang +++ Gallusfeier mit historischem Vortrag +++ Farbiger Herbst +++ Kein Bus zum Kammelenberg

Stets aktuell informiert über die Geschehnisse in der Stadt St.Gallen: In unserem Stadt-Ticker finden Sie einen bunten Mix an News und unterhaltsamen Geschichten.
Aktualisiert

Der Ire aus Trogen: Weshalb Brian Counsel den EM-Quali-Knüller der Schweiz gegen seine Lieblinge nicht im Stadion mitverfolgen kann

Er ist einer von rund 140 Iren in der Ostschweiz: Brian Counsel. Der Mann aus dem Appenzellerland über seine Leidenschaft für Fussball, die Partie Schweiz – Irland von heute Abend und den FC St.Gallen.
Daniel Walt

Das städtische Stimmvolk entscheidet über das Feuerwehrdepot - es soll für 20 Millionen Franken saniert und erweitert werden

Nach der Miliz- soll auch die Berufsfeuerwehr ein neues Depot erhalten. Das Volk stimmt am 17. November über den Kredit ab.
Christoph Renn

Gossau soll gute Rahmenbedingungen für ein Schulhaus in Arnegg schaffen

Zwei Stadtparlamentarier verlangen vom Stadtrat Abklärungen zur Unterstützung eines Schulhauses in Arnegg.
Perrine Woodtli

Doch noch ein Happy-End: Mit einem steinigen Weg hinter sich besuchten den Eggersrieter Mittagstisch zu Spitzenzeiten bis zu 40 Kinder

Der ausgebaute Mittagstisch hat Anfang Jahr eröffnet. Die Nachfrage ist gross.
Alexa Maier
OstschweizAlles anzeigen

Der Schwarm soll's bezahlen: Crowdfunding floriert in der Ostschweiz

Kleinbrauereien, Sportlerkarrieren oder ein ganzer Zirkus: Immer mehr Ostschweizer Projekte suchen Geld mittels Crowdfunding.
Noemi Heule

Mutmasslicher Missbrauchsfall am Regionalen Leistungszentrum in Wil: Verdächtigter Kunstturntrainer ist wieder auf freiem Fuss

Ein Kunstturntrainer wird verdächtigt, eine 17-jährige Turnerin sexuell missbraucht zu haben. Nach zwei Monaten wurde der Mann am Montag aus der Untersuchungshaft entlassen. Das Zwangsmassnahmengericht hat den Antrag der Staatsanwaltschaft auf Verlängerung der Haft abgewiesen.
Luca Ghiselli

Gesamterneuerung der St.Galler Berufsfachschule: Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Abstimmung vom 17. November

Das Gebäude des gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrums (GBS) in St. Gallen soll für 111 Millionen Franken erneuert werden. Der Kantonsrat stimmte dem Bauprojekt in der Junisession 2019 zu. Am 17. November entscheidet das Volk. Die wichtigsten Fakten.
Katharina Brenner
Die Ostschweiz wähltAlles anzeigen
Das Tagblatt-Dossier zu den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober

Panaschieren, Majorz und Co.: Was, wie und wen wir Ostschweizer am Sonntag wählen

Was ist der Unterschied zwischen Panaschieren und Kumulieren? Und was sind schon wieder Listenverbindungen? Die Ausgangslage in der Ostschweiz vor dem grossen Wahlsonntag und die wichtigsten Antworten zum Thema Wählen.
Tim Naef

Lobbying in Bundesbern: Das sind die privaten Mandate der Ostschweizer Parlamentarier

Die Ostschweizer Bundesparlamentarier sind unterschiedlich offenherzig, wenn es um ihre privaten Mandate und Nebeneinkünfte geht. Am meisten Transparenz herrscht bei der SP. In der SVP sind Ämtlisammler und Lobby-Kritiker vereint.
Adrian Vögele, Regula Weik
Interview

Zumindest in einem Punkt sind sich die Jungpolitiker einig: Kein Ehrenbürgerrecht für Greta

Mit Anna Miotto und Noah Menzi kreuzten fürs «Toggenburger Tagblatt» zwei Jungpolitiker die Klingen. Sie äusserten ihre Meinung zu aktuellen Themen und sprachen über ihre Motivation für die Nationalratskandidatur.
Julia Engel, Martin Knoepfel
Nachrichten des Tages
Meistgelesen
SportAlles anzeigen

Kevin Mbabu: Wer ist der Mann, den plötzlich alle als Symbol des Schweizer Zerfalls sehen?

Kevin Mbabu, 24, ist ein talentierter Schweizer Rechtsverteidiger. Im Sommer wechselte er von YB zu Wolfsburg – dann endete der Höhenflug des Hoffnungsträgers abrupt. Wie ist das passiert?
Etienne Wuillemin

Der Thurgauer Veloprofi Stefan Bissegger ist ein eifriger Medaillensammler

Stefan Bissegger hat an der Radbahn-EM  vom Mittwoch bis Sonntag gute Aussichten, wieder Edelmetall zu gewinnen.
Daniel Good

«Wir beneiden euch»: Der St.Galler Kybunpark als Vorbild für das armenische Nationalstadion

Eine Delegation aus Armenien schaute sich am Samstag das St.Galler Stadion genau an. Es wurden auch Visitenkarten austauscht, und Geschenke – ein Fussballtrikot und armenischer Cognac.
Manuel Nagel
Entdecken

Jedem seine eigene Wasserstoff-Tankstelle

Forscher der ETH Lausanne haben ein neuartiges Speicher- und Betankungssystem für Wasserstoff vorgestellt. Das könnte der sauberen Energie langfristig zum Durchbruch verhelfen.
Bruno Knellwolf

«Paddeln, paddeln, paddeln»: Drei Jungunternehmer berichten am St.Galler Start-up-Forum von ihren Erfahrungen

Was entscheidet über den Erfolg? Drei Jungunternehmer und ein Patron erzählen.
Thomas Griesser Kym

Herisauer Jungunternehmer vertreibt Produkte mit Heimatcharakter

Nino Bremgartner aus Herisau hat die Firma «Appenzeller Garten» gegründet. Diese ist auf den Wiederverkauf regionaler Produkte spezialisiert.
Astrid Zysset
BildergalerienAlles anzeigen
Bildstrecke
MeinungAlles anzeigen
Kommentar

Der Verweis auf "Computer-Games" ist ein Ablenkungsmanöver

Nach dem Attentat von Halle in der letzten hat der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CSU) behauptet, der Attentäter stamme sei aus der Gamer-Szene, wo nicht ganz klar sei, was noch Computerspiel, eine Simulation oder eine versteckte Planung für einen Anschlag sei. Antisemitismus und rechtsextreme Gewaltbereitschaft sind aber Probleme, die besonders im Osten der Republik ein politisches Problem sind. Ähnlich wies Präsident Trump nach Attentaten sofort auf die Gamer-Szene, um Forderungen nach strengeren Waffengesetzen zuvorzukommen.
Raffael Schuppisser
Kommentar

Katalonien-Konflikt – verhärtete Fronten nach Gerichtsurteil

Der Graben in Spanien wird tiefer: Warum ein juristisch vertretbarer Entscheid im Katalonien-Konflikt politisch problematisch ist.
Dominik Weingartner
Kommentar

Transparenz bei den Einkünften: Die Forderung ist übertrieben

Der Vorstoss der Grünen-Präsidentin Regula Rytz geht zu weit. Es reicht, dass die Parlamentarier ihre Interessenbindungen angeben müssen.
Kari Kälin
Ostschweizer helfen OstschweizernAlles anzeigen

Wofür steht OhO?

Ostschweizer helfen Ostschweizer (kurz OhO) will die soziale Verantwortung in der Ostschweiz stärken. Dafür sammelt OhO jedes Jahr Spenden für Ostschweizer/-innen, die auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind.

Spendenstand: CHF 163'239.70

Es gibt verschiedene Möglichkeiten «Ostschweizer helfen Ostschweizern» zu unterstützen. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Vielen Dank.

Spendenrekord: Hilfsaktion «Ostschweizer helfen Ostschweizern» so erfolgreich wie noch nie

Mehr als 1,87 Millionen Franken wurden für «Ostschweizer helfen Ostschweizern» (kurz OhO) gesammelt. Eine Hilfe für bedürftige Menschen in unserer Region.
Bruno Scheible
Neu in den Ressorts
InternationalAlles anzeigen

Todesstrafe nach Schwerverbrechen? Das ist in Russland momentan die Frage

In Russland wird darüber gesprochen, die Todesstrafe wieder einzuführen. Während Menschenrechtsorganisationen fatale Fehlurteile befürchten, kommt die Debatte Vladimir Putin sehr gelegen.
Stefan Scholl aus Moskau

Polen: Kaczynskis wehmütiger Triumph

Paul Flückiger aus Warschau
WirtschaftAlles anzeigen

Premiere: Stadler expandiert in den pazifischen Raum – 34 Lokomotiven für Taiwan

Für Stadler ist es die erste grössere Serie von Schienenfahrzeugen, die in den pazifischen Raum geliefert wird. Gebaut werden die Lokomotiven im Stadler-Werk in Valencia. Der Auftragswert liegt bei 165 Millionen Euro.
Rossella Blattmann
SportAlles anzeigen

Alex Frei und die böse Erinnerung an Irland – was die Schweiz nun besser machen muss

Die Schweiz bestreitet am Dienstagabend in Genf gegen Irland das vorerst entscheidende EM-Qualifikationsspiel. Sie muss verhindern, in eine Krise zu stürzen. Dafür bräuchte sie einen zuverlässigen Torschützen wie es Frei einst war. Gegner Irland hat in der EM-Qualifikation erst zwei Treffer kassiert.
Etienne Wuillemin
KulturAlles anzeigen

Wie lernt man als Sängerin Tschechisch für Opern wie die St.Galler «Rusalka»?

Der Weg zum perfekten Opern-Tschechisch geht nur über viel Üben. Zum Glück sind Sänger sehr sprachbegabt. In St.Gallen haben sie ausserdem eine Sprachtrainerin.
Aktualisiert
Martin Preisser
LebenAlles anzeigen

Der Strichcode: Geschenk – oder doch Teufelswerk?

Ein Segen für den Handel, sagen die einen, ein Werk des Teufels, die andern: Vor 70 Jahren wurde der Barcode erfunden.
Irene Widmer

Jedem seine eigene Wasserstoff-Tankstelle

Bruno Knellwolf
Essen & TrinkenAlles anzeigen

Wittenbach: Deutlich weniger Trauben vom Schlosshang geerntet

Obwohl sich die Ernte nicht mit dem Vorjahr vergleichen lässt, sind die Wittenbacher Reblüt zufrieden. Die Höhenlage fordert sie heraus.
Fynn Wohlgensinger
KolumnenAlles anzeigen
Kolumne

Warum die 85.? Es ist doch erst die 40

Die Nati kriegt in den 80er-Minuten jeweils das Flattern. Dabei ist es eine simple Frage des Zählens.
Christoph Bopp
Kolumne

Viola Amherd und die armen Offiziere

Henry Habegger
Gastkommentar

«Romands, ihr existiert nicht mehr»

Peter Rothenbühler*
RatgeberAlles anzeigen
Ratgeber

Was ist ein «Überbein» – und ist es wirklich harmlos?

Ich (w, 59) habe am Unterarm in Handnähe schon länger ein sogenanntes Überbein, das mich optisch etwas stört. Mein Hausarzt sagt, aus medizinischer Sicht müsse man nichts dagegen machen. Stimmt das? Was, wenn man es trotzdem weghaben möchte? Und woher kommt überhaupt ein solches Überbein?
Dr. med. Stefan Wohlgemuth*
VideosAlles anzeigen
Video

«Wenn Erdogan dieses Land will, dann soll er es haben»

Die syrische Regierung unterstützt nun die Kurden mit militärischen Truppen, die nördliche Front Syriens zu verteidigen. Seit Erdogans Offensive müssen tausende Menschen in den Süden flüchten. Viele haben kein Wasser und kein Dach über den Kopf. Deutschland und Frankreich verlangen ein Ende dieses Elends.
Visthanna Vimalakanthan
Video

Tag der offenen Tür bei den Modelleisenbähnlern in Mauren

Die Eisenbahn-Amateure Weinfelden-Berg veranstalten anlässlich ihres 40-Jahr-Jubiläums einen Tag der offenen Tür und zeigen ihre Anlage im ehemaligen Schützenhaus Mauren.
Donato Caspari
Video

Die Astrologin rät: Seien Sie kreativ und leidenschaftlich

In dieser Woche prallen Gegensätze aufeinander. Menschen, die Reformen fordern, treffen auf Menschen, die Veränderungen blockieren. Jetzt sind kreative Lösungen gefordert.
Silja Hänggi
Service für die Ostschweiz

«Gault-Millau»: Das sind die besten Restaurants in der Ostschweiz

Vier 18-Punkte-Küchen und der «Patissier des Jahres»: Die Ostschweizer Restaurant-Szene entwickelt sich laut «Gault-Millau» immer weiter. Insgesamt 59 Lokale werden im Gastroführer in den Kantonen St. Gallen, Thurgau und den beiden Appenzell aufgeführt.
Tim Naef

Ausflugstipps für Regentage: Hallenbäder, Indoorspielplätze und besondere Museen in der Ostschweiz auf einer Karte

Auch in den kälteren Monaten machen Aktivitäten draussen Spass, doch ist es allzu garstig, kann der Bewegungsdrang auch mal auf einem Indoorspielplatz oder in einem Hallenbad ausgelebt werden. Wir haben auf unserer Karte Plätze in der Ostschweiz zusammengestellt, an denen Aktivitäten unter Dach möglich sind.
Christa Kamm-Sager

Karte: alle Wandertipps der Ostschweiz auf einen Blick

Unsere Ostschweizer Wanderkarte ermöglicht es Ihnen sämtliche Wandertipps des St.Galler Tagblatts auf einen Blick zu sehen. Wählen Sie auf der Karte den gewünschten Wandertipp und los geht's.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.